Herzhaft

Knusprige Kartoffelbrötchen (Thermomix-Rezept)

Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen | moeyskitchen.com #brötchen #backen #brotbacken #frühstück #kartoffelbrötchen #kartoffeln #thermomix #thermomixrezepte #rezepte #foodblogger #sonntagsfrühstück

Ich liebe frisch gebackenes Brot und knusprige Brötchen. Dafür habe ich heute das perfekte Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen mitgebracht. Die sind mit Hilfe des Thermomix super einfach zubereitet. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, egal ob als Snack fürs Büro oder das Sonntagsfrühstück.

Brot & Brötchen mit dem Thermomix

Gerade Hefeteige in nicht zu großen Mengen lassen sich wirklich super im Thermomix verkneten. Und mein heutiger Teig ist so unfassbar simpel! Ihr braucht nur wenige und einfache Zutaten für ein tolles Ergebnis, ganz ohne Schnickschnack! Ich liebe die Unkompliziertheit. Klar, man muss den Hefeteig trotzdem gehen lassen, aber es lohnt sich wirklich.

Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen | moeyskitchen.com #brötchen #backen #brotbacken #frühstück #kartoffelbrötchen #kartoffeln #thermomix #thermomixrezepte #rezepte #foodblogger #sonntagsfrühstück

Knusprige Kartoffelbrötchen einfach selber backen

Ich hab mich hier für Kartoffelbrötchen entschieden. Ich liebe Kartoffelbrötchen und habe sie tatsächlich vorher noch nie selber gebacken. Sie sind meist etwas größer als normale Brötchen, etwas rustikaler vom Aussehen her und wunderbar knusprig. Dazu bleiben sie durch die enthaltenen Kartoffeln saftig und lange frisch.

Das Rezept ist wirklich kinderleicht! Man braucht nur wenige Zutaten, die schnell zusammengerührt werden, etwas gehen müssen und dann super schnell gebacken sind. Man kann die Kartoffelbrötchen so auch wunderbar zum Frühstück am Wochenende vorbereiten. Dafür kann das erste Gehen problemlos über Nacht im Kühlschrank erfolgen. Die Brötchen lassen sich also auch hervorragend vorbereiten.

Diese Zutaten braucht ihr für die Kartoffelbrötchen

Ihr braucht hier auf jeden Fall bereits gekochte Kartoffeln vom Vortag, also denkt rechtzeitig dran, Kartoffeln zu kochen. Bitte kocht sie nicht frisch, sie müssen wirklich komplett abgekühlt und fest sein. Die Konsistenz ist eine komplett andere.
Als Mehl kommt hier einfaches Weizenmehl in der Type 550 zum Einsatz. Außerdem frische Hefe und Salz, etwas Olivenöl und Honig und Wasser. Und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen.

Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen | moeyskitchen.com #brötchen #backen #brotbacken #frühstück #kartoffelbrötchen #kartoffeln #thermomix #thermomixrezepte #rezepte #foodblogger #sonntagsfrühstück

Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen

Für 10 Brötchen

Zutaten:

250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
200 g Wasser
1 EL Olivenöl, extra nativ
20 g frische Hefe
1 TL Honig
500 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.

Wasser, Olivenöl, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und 2 Minuten | 37 °C | Stufe 1 verrühren. Mehl, Salz und Kartoffeln hinzufügen und 5 Minuten | Teigstufe verkneten. Den Teig in eine große, leicht bemehlte Schüssel geben, mit einem Deckel oder feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (zum Beispiel im Bad) 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei Hälften teilen. Jede Hälfte nochmals gut durchkneten, zu einem Strang formen und in jeweils 5 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einem Brötchen formen und mehrmals falten. Die Teiglinge dürfen ruhig etwas ungleichmäßig und rustikal aussehen. Mit dem Schluss nach oben mit ausreichend Abstand zueinander auf das Backblech legen. Mit etwas zusätzlichem Mehl bestreuen und mit einem trockenen Geschirrtuch abgedeckt nochmal 45 Minuten gehen lassen.

Den Backofen zum Ende der Gehzeit auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Brötchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen etwa 25–30 Minuten goldbraun und knusprig backen. Auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen, dann frisch servieren.

Hinweise:

Die Brötchen lassen sich nach dem Backen auch gut einfrieren und bei 150 °C Heißluft mit etwas Wasser besprüht knusprig aufbacken.

Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen | moeyskitchen.com #brötchen #backen #brotbacken #frühstück #kartoffelbrötchen #kartoffeln #thermomix #thermomixrezepte #rezepte #foodblogger #sonntagsfrühstück
Rezept für knusprige Kartoffelbrötchen | moeyskitchen.com #brötchen #backen #brotbacken #frühstück #kartoffelbrötchen #kartoffeln #thermomix #thermomixrezepte #rezepte #foodblogger #sonntagsfrühstück

Knusprige Kartoffelbrötchen

Rustikale Brötchen einfach selber backen – Thermomix-Rezept
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Brötchen
Keyword: Backen, Brot, Brötchen, Kartoffeln, Thermomix
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gehzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 10 Stück

Zubehör

  • 1 Thermomix TM31, TM5 oder TM6

Zutaten

  • 250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag, vollständig abgekühlt
  • 200 g Wasser
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • etwas mehr Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.
  • Wasser, Olivenöl, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und 2 Minuten | 37 °C | Stufe 1 verrühren. Mehl, Salz und Kartoffeln hinzufügen und 5 Minuten | Teigstufe verkneten. Den Teig in eine große, leicht bemehlte Schüssel geben, mit einem Deckel oder feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (zum Beispiel im Bad) 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei Hälften teilen. Jede Hälfte nochmals gut durchkneten, zu einem Strang formen und in jeweils 5 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einem Brötchen formen und mehrmals falten. Die Teiglinge dürfen ruhig etwas ungleichmäßig und rustikal aussehen. Mit dem Schluss nach oben mit ausreichend Abstand zueinander auf das Backblech legen. Mit etwas zusätzlichem Mehl bestreuen und mit einem trockenen Geschirrtuch abgedeckt nochmal 45 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen zum Ende der Gehzeit auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Brötchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen etwa 25–30 Minuten goldbraun und knusprig backen. Auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen, dann frisch servieren.

Hinweise

Die Brötchen lassen sich nach dem Backen auch gut einfrieren und bei 150 °C Heißluft mit etwas Wasser besprüht knusprig aufbacken.

Weitere Rezeptideen zum Thema Brot & Brötchen mit dem Thermomix

Kochtopf: Brötchen für Körnlipicker
Eine Prise lecker: Saftiges Zucchinibrot
S-Küche: Rustikales Roggen-Knäckebrot mit Käse, Sesam und Kürbiskernen
was eigenes: Nussbrot aus dem Thermomix

Weitere Ideen für Brote & Brötchen im Blog

Brotkranz mit Parmaschinken, Mozzarella und rotem Pesto
Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken
Saftiges Dinkelvollkornbrot mit Möhren und Sonnenblumenkernen (mit und ohne Thermomix)
Schnelle Quark-Brötchen
Sesam-Roggen-Knäckebrot mit Haselnuss-Salbei-Butter
Granola-Brot (“Life Changing Bread”)
Corn Muffins (Maismehl-Muffins)
Honigkuchen (Frühstücksbrot)
Brioche
Spiral Seed Loaf – Kastenweißbrot mit knusprigem Swirl
Vollkornbrot
Bagels
Amerikanisches Weißbrot
Cinnamon Swirl Toast (Gerolltes Zimtbrot)

Du hast das Rezept ausprobiert?
Ich freue mich über dein Feedback dazu! Vergib gerne deine Bewertung und schreib mir einen Kommentar. Oder teil dein Bild bei Instagram und markier @moeyskitchen und #moeyskitchen!

Du möchtest wissen, mit welchen Produkten ich koche und backe?
Hier findest du eine Übersicht über die Zutaten, Küchenhelfer und Elektrogeräte, die ich in meiner Küche verwende!

Das könnte dir auch gefallen

18 Kommentare

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Britta
    25. Januar 2018 um 9:09

    Hallo Maja,
    Das Rezept klingt sehr gut, aber wann kommen die Kartoffeln wieder dazu?

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      25. Januar 2018 um 22:01

      Liebe Britta, das habe ich tatsächlich vergessen. Sie werden direkt mit dem Mehl untergeknetet, das habe ich im Rezept ergänzt 🙂 LG Maja

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Britta
    25. Januar 2018 um 9:11

    Sorry vergessen:

    LG Britta

  • Avatar-Foto
    Antworten
    zorra
    25. Januar 2018 um 9:28

    Das Rezept steht auch auf meiner Nachbackliste! Deine sehen aus wie gemalt!

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      25. Januar 2018 um 22:01

      Ganz lieben Dank, das freut mich sehr!

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Christina
    25. Januar 2018 um 18:14

    Eine ganz andere Frage: Wo ist denn das schöne Körbchen her? Das hat es mir angetan.

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      25. Januar 2018 um 22:00

      Oh je, da fragst du mich was. Wenn ich das noch wüsste… Es steht leider nichts dran, ich meine aber, dass ich es mal als Schnäppchen bei TK Maxx gefunden habe. Ist aber schon mindestens 2 oder 3 Jahre her.

      • Avatar-Foto
        Antworten
        Christina
        27. Januar 2018 um 16:14

        Okay, schade, aber vielen Dank!

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Bibi
    25. Januar 2018 um 22:14

    Meine Lieblingsmaja, die Brötchen sehen zum Anbeißen lecker aus.
    Danke, dass ich einen Großteil der Rezepte mit Carlos Hilfe entwickeln durfte <3
    LG Bibi

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      27. Januar 2018 um 21:41

      Das macht das Buch noch spannender für mich, du Lieblingsbibi 🙂 Ganz tolle Rezepte sind das geworden!

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Marsha
    26. Januar 2018 um 11:11

    Wow, die sehen wundertoll aus und ich liebe das Licht auf den Bildern, hach! Außerdem bin ich ja ein sehr großer Fan von Kartoffelbrötchen, daher kommen die auf die Nachbackliste!

    LG Marsha

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      27. Januar 2018 um 21:41

      Vielen Dank, liebe Marsha, das freut mich sehr!

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Leah
    10. Mai 2018 um 19:20

    Schon ein paar mal gebacken, jetzt möcht ich endlich mal danke sagen für das tolle Rezept! 🙂
    Da ich keinen Thermomix besitze sondern “nur” eine KitchenAid, habe ich das Rezept für mich ein bisschen abgewandelt: Ich schäle die Kartoffeln, koche und stampfe sie. Die Hefe lös ich im warmen Öl-Honig-Wasser auf und knete dann einfach alles miteinander in der KitchenAid. Funktioniert wunderbar und wir schwelgen an den Wochenende in frisch aufgebackenen Brötchen 🙂

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      12. Mai 2018 um 21:23

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar, Leah! Das klingt auch nach einer super Abwandlung, vielen Dank für den Hinweis. Ich freue mich sehr, dass sie bei euch auch so gut ankommen. Ich finde sie auch richtig toll, wenn man sie am nächsten Tag frisch aufbackt.
      Liebe Grüße
      Maja

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Petra
    28. September 2020 um 22:03

    Toller Beitrag liebe Maja, es hat mir echt geschmeckt.

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      28. September 2020 um 22:39

      Vielen Dank für dein nettes Feedback!

  • Avatar-Foto
    Antworten
    Sylvia
    19. Februar 2022 um 17:57

    Bin auf der Suche nach einem Rezept für Kartoffelbrötchen. Wenn ich sonst Brötchen backe, kommt immer viel Flüssigkeit an den Teig. Hier ist gar keine Flüssigkeit, nur 1 Löffel Öl, stimmt das?

    • Avatar-Foto
      Antworten
      Maja
      11. März 2022 um 8:11

      Hallo Sylvia,
      das Wasser ist nicht als Zutat im Rezepttext aufgeführt, kommt aber im Rezepttext vor. Es werden 200 g/ml Wasser benötigt.
      Viele Grüße
      Maja

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bewertung