Herzhaft

    Blitzschnelles Rote Bete Hummus mit Walnusskernen

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen.

    Heute ist World Hummus Day! Schon zum neunten Mal feiern Millionen Menschen rund um die Welt diesen Tag und die beliebte Kichererbsen-Paste. Man kennt Hummus vor allem im arabischen Raum, aber auch in der Levante-Küche. Meist besteht es aus Kichererbsen, Tahin (Sesampaste), Olivenöl, Knoblauch und Zitronensaft. Ein sehr umfangreiches Rezept aus getrockneten Kichererbsen und mit selbstgemachtem Tahin findet ihr hier bei mir im Blog: Hummus mit geröstetem Knoblauch und selbstgemachter Tahina-Paste.

    Blitzschnelles Rote Bete Hummus – ein bisschen tricksen ist erlaubt

    Das klingt nach viel Arbeit und ist auch mit Aufwand verbunden, aber es lohnt sich! Zumindest, wenn man die Zeit und Geduld hat! Mein heutiges Rezept für schnelles Rote Bete Hummus hingegen ist ein Blitz-Rezept und perfekt für die schnelle Feierabendküche oder den spontanen Besuch. Manchmal muss es einfach schnell gehen und da kann man dann auch gut auf Kichererbsen aus der Dose und vorgegarte Rote Bete zurückgreifen.

    Wenn ihr frische kleine Rote Bete Knollen findet, könnt ihr sie auch einfach gut verpackt im Ofen vorgaren, dann schälen und anschließend pürieren. Ich finde es aber überhaupt nicht verwerflich hier auf ein Fertigprodukt zurückzugreifen. Ich bin persönlich kein Fan von Rote Bete im Glas, es gibt aber wunderbare Bio-Produkte aus einvakuumierten vorgegarten Beten. Die passen für mein heutiges Rezept super! Einen kleinen Extraaufwand mache ich aber schon: ich verwende zwar Bio-Kichererbsen aus dem Glas, aber die koche ich mitsamt der Flüssigkeit noch einmal auf. Hummus aus warmen Kichererbsen ist so viel besser!

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Rezeptsammlung zum World Hummus Day

    Mein Rezept soll heute aber auch nicht das einzige zum World Hummus Day sein! In unserer lustigen Bloggerrunde rund um International Food Days ist mal wieder eine tolle Sammlung mit ganz köstlichen Rezepten zusammengekommen. Die verlinke ich natürlich alle gleich nach meinem Rezept. Außerdem teile ich noch meine liebsten Hummus-Rezepte hier im Blog mit euch. Jetzt aber erst mal viel Spaß beim Ausprobieren!

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Rezept für blitzschnelles Rote Bete Hummus mit Walnusskernen

    für 2-4 Portionen, je nach Gang

    Zutaten:

    1 Glas Kichererbsen (ca. 220g Abtropfgewicht)
    2 kleine Rote Bete Knollen, frisch gekocht oder vakuumiert (ca. 225 g)
    30 g Walnusskerne
    2 EL extra natives Olivenöl, zzgl. etwas mehr zum Servieren
    1 EL Tahin
    2 Knoblauchzehen, geschält
    50 ml kaltes Mineralwasser (alternativ bei einem starken Mixer 2-3 Eiswürfel)
    Saft von 1/2 Zitrone
    2 Prisen Kreuzkümmel
    etwas frische glatte Petersilie, grob gehackt
    Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zubereitung:

    Kichererbsen mitsamt der Flüssigkeit aus dem Glas in einen kleinen Topf geben. Falls der Boden nicht mit Flüssigkeit bedeckt ist, 2 EL Wasser dazugeben und die Mischung einmal aufkochen. Dann 5 Minuten sanft köcheln lassen.

    Währenddessen die Rote Bete mit Handschuhen in grobe Stücke schneiden. Die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.

    1-2 EL Kichererbsen zum Servieren abnehmen und in ein Sieb geben, abspülen. Die restlichen Kichererbsen mit 2 EL der Flüssigkeit aus dem Topf in einen leistungsstarken Mixer oder den Thermomix geben. Rote Bete Würfel, Olivenöl, Tahin, Knoblauchzehen, Mineralwasser bzw. Eiswürfel (nur wenn der Mixer stark genug ist), Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzufügen und auf hoher Stufe zu einer möglichst geschmeidigen Creme vermixen. Wen nötig mit einem Teigschaber immer wieder nach unten schieben. Ich lasse meinen Mixer auch mehrere Minuten rühren. Wer es jetzt fein haben möchte, kann das Rote Bete Hummus noch durch ein Sieb streichen. Ich finde das aber nicht notwendig.

    Rote Bete Hummus in eine Schale streichen. Mit restlichen Kichererbsen und gerösteten Walnusskernen bestreuen und mit weiterem Olivenöl beträufeln. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen und zu knusprigem, kräftigen Brot servieren.

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Weitere leckere Hummus-Rezepte zum World Hummus Day

    Bake to the roots – Mediterrane Hummus Bowl
    1x umrühren bitte aka kochtopf – Geröstetes Karotten-Hummus – marokkanisch gewürzt
    SalzigSüssLecker – Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus
    foodundco.de – Weltbester Hummus mit Kräuteröl
    Foodistas – Spinat-Dill-Feta Hummus mit Hackfleisch
    Nom Noms food – Cremiger Spinat-Ziegenkäse-Hummus mit fluffigen Spinat-Pita-Broten aus der Pfanne
    was eigenes – Rezept für einen leckeren Linsen Hummus
    S-Küche – Spargel-Hummus

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Weitere leckere Hummus-Rezepte hier im Blog

    Hummus Bowl mit knusprigem Halloumi und gerösteten Kichererbsen
    Gerösteter Blumenkohl mit Lammhackbällchen vom Blech und Hummus aus weißen Bohnen
    Frühlingsfrischer Spinat-Kichererbsen-Salat mit Rote Bete und Hummus-Dressing
    Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl
    Hummus mit geröstetem Knoblauch und selbstgemachter Tahina-Paste

    Unkompliziertes Rezept für selbst gemachtes Rote Bete Hummus als Vorspeise oder Beilage. Aus wenigen Zutaten und in kürzester Zeit hergestellt. Perfekt für eine Mezze Platte, als Dip zu knusprigem Brot oder zum Grillen | moeyskitchen.com

    Rezept für Rote Bete Hummus in der Kompaktansicht

    Rote Bete Hummus mit Walnusskernen

    Portionen: 2-4

    Blitzschnelles Rezept mit Kichererbsen aus dem Glas und vorgegarter Rote Bete

    Zutaten

    • 1 Glas Kichererbsen (ca. 220g Abtropfgewicht)
    • 2 kleine Rote Bete Knollen, frisch gekocht oder vakuumiert (ca. 225 g)
    • 30 g Walnusskerne
    • 2 EL extra natives Olivenöl, zzgl. etwas mehr zum Servieren
    • 1 EL Tahin
    • 2 Knoblauchzehen, geschält
    • 50 ml kaltes Mineralwasser (alternativ bei einem starken Mixer 2-3 Eiswürfel)
    • Saft von 1/2 Zitrone
    • 2 Prisen Kreuzkümmel
    • etwas frische glatte Petersilie, grob gehackt
    • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zubereitung

    1

    Kichererbsen mitsamt der Flüssigkeit aus dem Glas in einen kleinen Topf geben. Falls der Boden nicht mit Flüssigkeit bedeckt ist, 2 EL Wasser dazugeben und die Mischung einmal aufkochen. Dann 5 Minuten sanft köcheln lassen.

    2

    Währenddessen die Rote Bete mit Handschuhen in grobe Stücke schneiden. Die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.

    3

    1-2 EL Kichererbsen zum Servieren abnehmen und in ein Sieb geben, abspülen. Die restlichen Kichererbsen mit 2 EL der Flüssigkeit aus dem Topf in einen leistungsstarken Mixer oder den Thermomix geben. Rote Bete Würfel, Olivenöl, Tahin, Knoblauchzehen, Mineralwasser bzw. Eiswürfel (nur wenn der Mixer stark genug ist), Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzufügen und auf hoher Stufe zu einer möglichst geschmeidigen Creme vermixen. Wen nötig mit einem Teigschaber immer wieder nach unten schieben. Ich lasse meinen Mixer auch mehrere Minuten rühren. Wer es jetzt fein haben möchte, kann das Rote Bete Hummus noch durch ein Sieb streichen. Ich finde das aber nicht notwendig.

    4

    Rote Bete Hummus in eine Schale streichen. Mit restlichen Kichererbsen und gerösteten Walnusskernen bestreuen und mit weiterem Olivenöl beträufeln. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen und zu knusprigem, kräftigen Brot servieren.