Süß

    Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen | FOOD BLOGGER Adventskalender 2018

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Auch in diesem Jahr darf ich wieder ein Teil vom Food Blogger Adventskalender sein und das heutige Türchen öffnen. Wahnsinn, schwuppsdiwupps ist schon der 17. Dezember. Nur noch eine Woche bis Heiligabend! Und von mir bekommt ihr heute das Rezept für leckere Lebkuchen-Karamell-Würfel mit Erdnüssen. Hier findet ihr übrigens meine Rezeptidee aus dem letzten Jahr: Gingerbread Cookie Dough Fudge.

    Das Food Blogger Adventskalender Logo 2018

    Viele tolle Rezeptideen habt ihr schon von ebenso vielen tollen Bloggern bekommen.Gestern gab es bei Sarah von feiertäglich übrigens leckere Cranberry-Pistazien-Hefekränze hinter dem 16. Türchen! Die komplette Liste aller Teilnahmer hänge ich euch unten mit an. Ihr könnt euch dann einfach durch die Links klicken und in den Rezepten stöbern. Vielleicht findet ihr ja noch die ein oder andere Anregung für Plätzchen, Torten, süßes und herzhaftes Gebäck oder festliche Menü-Ideen. Ganz lieben Dank auch für die tolle Organisation an Toni und ihre super fleißigen Wichtel Ina, Tina und Daniela für den Einsatz!

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Die Idee für die leckeren Lebkuchen-Karamell-Würfel habe ich schon seit einigen Jahren auf meiner unheimlich langen „Muss-ich-mal-machen“-Liste gespeichert. Das Rezept stammt nämlich von der bekannten australischen Köchin Donna Hay, von der ich ein großer Fan bin. Und gerade die Kombination aus Lebkuchen, Karamell und zusätzlichen gerösteten Erdnüssen fand ich so klasse, dass ich das Rezept auch nur ganz leicht abgewandelt habe. Die drei Komponenten zusammen sind echt ne Wucht! Aber keine Sorge, falls ihr vielleicht keine Erdnüsse vertragt. Ich stelle mir das ganze auch mit Cashewkernen, Macadamias blanchierten Mandelkernen oder sogar Pinienkernen köstlich vor! Oder man greift auf geröstete und gesalzene Nüsse zurück, die sicher auch perfekt mit dem süßen Karamell harmonieren.

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Die Basis der kleinen klebrigen Würfel ist ein Lebkuchenboden. Ich hab ihn wie im Original mal mit einem Karamellsirup zubereitet und bin davon sehr begeistert. Karamellsirup bekommt man mittlerweile in den größeren Supermärkten als Brotaufstrich im entsprechenden Regal mit Marmelade und Honig. Bitte aber nicht mit cremigem Karamellaufstrich verwechseln, sondern wirklich den flüssigen Sirup verwenden. Alternativ könnt ihr den Lebkuchenteig aber auch ganz klassisch mit Honig zubereiten, wenn ihr möchtet. Auch ein Löffelchen Kakao wird dem Boden sicher nicht schaden und der Kontrast wird noch etwas größer. Zum Würzen habe ich einfach eine normale Lebkuchengewürz-Mischung verwendet. Die bekommt man ebenfalls im Supermarkt oder kann sie sich nach eigenem Geschmack anmischen.

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Der Belag ist ist ein köstlicher Karamell aus braunem Zucker, Karamellsirup, Butter und Sahne. Natürlich eine absolute Traumkombination! Der Karamell wird erst auf dem Herd gekocht, dann mit den gerösteten Erdnüssen gemischt und schließlich noch auf dem Lebkuchenboden gebacken. Wichtig ist die Verwendung eines Zuckerthermometers. Bei Karamell sind wirklich ein paar Grad entscheidend zwischen weich und steinhart. Wir wollen einen weichen, aber trotzdem schnittfesten Karamell erreichen und der liegt bei um die 140 Grad. Messt es also bitte sicherheitshalber nach. Thermometer für den Topf kosten nur ein paar Euro und sind für viele Dinge hilfreich, zum Beispiel auch bei Laugengebäck oder beim Frittieren.

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Jetzt wünsche ich euch aber erst mal viel Spaß beim Nachbacken und weiterhin eine schöne Adventszeit! Morgen geht es mit dem nächsten Rezept bei meinen lieben Freunden Theres und Benni von Gernekochen weiter!

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte

    Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen

    Portionen: 25

    Weihnachtliches Gebäck für den Plätzchenteller nach einer Rezeptidee von Donna Hay

    Zutaten

    • FÜR DEN LEBKUCHEN:
    • 125 g weiche Butter
    • 100 g brauner Zucker
    • 200 g Karamellsirup
    • 375 g Mehl
    • 1 TL Natron
    • 2 TL Lebkuchen-Gewürz
    • FÜR DEN KARAMELL:
    • 175 g Butter
    • 220 g brauner Zucker
    • 175 g Karamellsirup
    • 200 g Sahne
    • 200 g geröstete, ungesalzene Erdnusskerne

    Zubereitung

    1

    FÜR DEN LEBKUCHEN:

    2

    Butter und braunen Zucker einige Minuten lang hell und dickcremig aufschlagen. Karamellsirup hinzufügen und untermixen. Mehl, Natron und Lebkuchengewürz erst in einer separaten Schüssel vermischen, dann zur Zuckermischung hinzufügen und kurz, aber kräftig unterrühren. Es sollte eine Art streuselartiger Teig entstehen.

    3

    Eine Backform mit 20 x 30 cm Größe und mindestens 5-6 cm Höhe mit Backpapier auslegen, dabei 3 cm Rand überstehen lassen. Das Backpapier am besten zerknüllen und unter fließendes Wasser halten. So lässt es sich gut in die Form drücken. Den Lebkuchenteig gleichmäßig in die Form pressen, mit einem kleinen Teigroller gleichmäßig ausrollen und 30 Minuten kalt stellen.

    4

    Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Lebkuchen etwa 12-15 Minuten vorbacken, bis er goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.

    5

    FÜR DEN KARAMELL:

    6

    Während der Lebkuchenboden im Ofen ist, das Karamell zubereiten. Dafür Butter, braunen Zucker und Karamellsirup in einen mittelgroßen Topf geben und so lange bei mittlerer Hitze rühren, bis Butter und Zucker geschmolzen sind. Vorsichtig zum Kochen bringen und etwa 8 Minuten sanft köcheln lassen, bis ein Zuckerthermometer eine Temperatur von 140-150 °C anzeigt. Dann langsam die Sahne hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Achtung, die Masse wird erst fest und spritzt dann! Kräftig weiterrühren und die Mischung ein paar Minuten weiter köcheln lassen. Zuletzt die Erdnusskerne hinzufügen und gut unterrühren.

    7

    Die Karamellmischung auf dem Lebkuchen-Boden verteilen und die Backform auf ein großes Backblech stellen. Zurück in den Ofen stellen und etwa 15-18 Minuten weiterbacken, bis das Karamell goldbraun ist und an den Rändern fest wird. Etwa 15 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen und vollständig abkühlen lassen. Das Karamell wird beim Abkühlen etwas fester, bleibt aber grundsätzlich weich.

    8

    Zum Servieren am Backpapier aus der Form haben und in ca. 25 gleichmäßige Würfel schneiden.

    Hinweise

    Die Lebkuchen-Karamell-Würfel im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen. Vor dem Servieren etwa 15 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.

    Alle Türchen des Food Blogger Adventskalenders 2018

    Alle Türchen des diesjährigen Food Blogger Adventskalenders 2018

    1. Dezember: Julias Torten und Törtchen
    2. Dezember: Bake to the roots
    3. Dezember: Julias Torten und Törtchen in Vertretung für: Antonella’s Backblog
    4. Dezember: Sasibella
    5. Dezember: Die Jungs kochen und backen
    6. Dezember: Kuchenbäcker
    7. Dezember: Muffin Queen
    8. Dezember: TRY TRY TRY
    9. Dezember: Ina Isst
    10. Dezember: herzelieb
    11. Dezember: Meine Torteria
    12. Dezember: S-Küche
    13. Dezember: LECKER&Co
    14. Dezember: danielas foodblog
    15. Dezember: was eigenes
    16. Dezember: Feiertäglich
    17. Dezember: moey’s kitchen
    18. Dezember: Gernekochen
    19. Dezember: Gaumenpoesie
    20. Dezember: Muffin Queen
    21. Dezember: Nom Noms food
    22. Dezember: Kleines Kulinarium
    23. Dezember: Jessis Schlemmerkitchen
    24. Dezember: fraustillerbackt

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel gleich bei Pinterest pinnen

    Rezept für Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen nach Donna Hay | Weihnachtliches Backen für den Plätzchenteller | moeyskitchen.com #weihnachtsplätzchen #lebkuchen #karamell #foodblog #rezepte