Herzhaft

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse

    Dieser Beitrag enthält Werbelinks (Amazon Affiliate)

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Überbackene Tortilla Chips aus dem Airfryer einfach selber machen

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Zum Beispiel für einen Spieleabend mit Gästen, als Vorspeise zum Teilen oder als Fernsehsnack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren.

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Loaded Nachos einfach selber machen

    Ich liebe Loaded Nachos – schon zu meiner Schulzeit kam es auf, dass man sie sich zum Teilen in Bars und Kneipen bestellt hat. Wer den mittleren Chip mit dem meisten Käse erwischt hat, war der heimliche Gewinner. Oder wie Doug Heffernan so schön sagte: “Wenn man einen Haufen Nachos hat, gibt es immer einen Hauptchip, der alles zusammenhält – den Nukleus.” (Staffel 6 von “King of Queens”, Folge 21).

    Diese Nachos lassen sich herrlich einfach selbst zubereiten. Entweder im Ofen oder wie ich jetzt für mich entdeckt habe: in der Heißluftfritteuse oder im Airfryer! Das geht ganz unkompliziert und blitzschnell und man kann alles reinpacken, was man mag.

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Tortilla Chips mit Toppings und Käse überbacken

    Ich versuche meine Loaded Nachos so lecker – aber auch gleichzeitig so simpel – wie möglich zu machen. Das heißt, ich belege die Taco Chips mit Zutaten, die direkt mitbacken und bestreue alles mit Käse, um es dann schnell in der Heißluftfritteuse zu übacken.

    Ich hab mich hier für gesalzene Tortilla Chips entschieden. Ihr könnt aber natürlich auch jede andere Variante nehmen, zum Beispiel mit Chili oder Käse. Bei meinen Toppings halte ich mich an ganz einfache und klassische Tex-Mex-Zutaten wie schwarze Bohnen oder Kidney-Bohnen und Mais aus der Dose. Dazu frische rote Paprika, Tomaten und rote Zwiebeln – die klassischen Zutaten für Pico de Gallo, eine typische Salsa. Wer mag, kann auch noch frische Chili oder Jalapeños verwenden. Zum Überbacken nehme ich Reibekäse, am liebsten eine Mischung aus Cheddar und Mozzarella. Nach dem Überbacken serviere ich die Loaded Nachos mit Frühlingszwiebeln.

    Wer mag kann natürlich auch fancy werden und die Tortilla Chips mit Chili con Carne oder gegrillter Hühnchenbrust toppen. Ich hab mich aber für eine vegetarische Variante als einfachen und schnellen Snack entschieden.

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Loaded Nachos in der Heißluftfritteuse zubereiten

    Meine Loaded Nachos ist eines der wenigen Beispiele, bei den ich Backpapier in meinem Airfryer verwende. Eigentlich bin ich kein Fan davon, weil die Luft dann nicht mehr optimal zirkulieren kann. Hier in dem Fall möchte ich aber alles zusammenhängend garen und eigentlich geht es auch nur darum den Käse sanft zu schmelzen, damit sich die Tortilla Chips gut miteinander verbinden.

    Ich lege den Korb des Airfryers deswegen mit einem Bogen Backpapier aus, das ich passend zuschneide, so dass es nicht an die Heizspirale kommt. Dadurch könnte es verbrennen. Als erstes gebe ich eine Schicht Tortilla Chips auf das Backpapier, darüber streue ich die Hälfte des geriebenen Käses und die erste Hälfte meiner Toppings. Das toppe ich dann mit einer zweiten Schicht Tortilla-Chips, den restlichen Toppings und schließe alles mit dem restlichen Käse ab.

    Anschließend gebe ich den Korb in die Heißluftfritteuse und backe die Loaded Nachos für 8-10 Minuten bei 180 Grad, bis der Käse geschmolzen ist und die Toppings warm sind. Dann hebe ich die gebackenen Nachos vorsichtig am Backpapier aus dem Airfryer-Korb und lege sie auf ein Blech, ein Tablett oder einen großen Teller zum Servieren. Am besten schmecken sie, wenn man sie mit Sour Cream und Guacamole auf den Tisch stellt. So kann sich jeder bedienen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Weitere Hinweise zur Zubereitung:

    • Natürlich kann man die Loaded Nachos auch im Backofen zubereiten. Dafür solltet ihr den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backzeit liegt dann eher bei 10-12 Minuten.
    • Ich würde die Nachos immer frisch zubereiten und nicht vorbereiten oder aufwärmen.
    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Rezept für Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse

    Für 4 Portionen als Snack

    Zutaten:

    200-250 g Tortilla Chips, gesalzen, mit Käse oder Chili (bei mir waren es zwei Tüten)
    200 g geriebener Käse, am besten eine Mischung aus Cheddar und Mozzarella
    1 Dose schwarze Bohnen oder Kidneybohnen
    1 kleine Dose Mais
    2 Tomaten, zum Beispiel Roma- oder Rispentomaten
    1 rote Paprika
    1 rote Zwiebel
    optional: frische Chilischoten oder eingelegte Jalapeños
    3-4 Frühlingszwiebeln
    Sour Cream, Schmand oder Saure Sahne, Guacamole und nach Belieben Petersilie oder Koriander zum Servieren

    Zubereitung:

    Den Korb der Heißluftfritteuse mit Backpapier auslegen und das Backpapier soweit zurückschneiden, dass es nicht an die Heizstäbe kommen kann. Die Hälfte der Tortilla Chips auf dem Backpapier verteilen. Die Hälfte des geriebenen Käses darüber streuen.

    Bohnen und Mais in ein Sieb abgießen, abspülen und kurz trocken schütteln. Die Hälfte der Mischung über dem Käse verteilen. Tomaten und Paprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Von allen drei Zutaten ebenfalls die Hälfte mit in den Korb der Heißluftfritteuse geben. Wer mag, kann jetzt noch Chili in Ringen oder Jalapeño dazu geben, ich hab allerdings drauf verzichtet. Als nächstes kommt der Rest der Tortilla Chips auf die Mischung. Bei der Menge ist es wichtig, dass der Korb nicht zu überfüllt wird – bei mir war nach 220 g Chips noch etwas Luft. Jetzt zuerst die restlichen Toppings, also Bohnen und Mais, Tomaten, Paprika und Zwiebel darüber geben. Jetzt alles mit dem restlichen Käse bestreuen und den Korb leicht rütteln, damit die Oberfläche möglichst flach ist. Bitte keine Pyramide auftürmen, weil sonst alles ungleichmäßig gart.

    Den Korb in die Heißluftfritteuse einsetzen und die Loaded Nachos 8-10 Minuten bei 180 °C backen, bis der Käse geschmolzen ist und sich alles verbunden hat. Die Nachos dann vorsichtig am Backpapier aus dem Korb heben und auf einen großen Teller oder ein kleines Blech setzen. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Über die Loaded Nachos streuen. Wenn nötig alles etwas auflockern und auseinander ziehen. Nach Belieben mit Sour Cream, Schmand oder saurer Sahne, Guacamole und etwas gehacktem Koriander oder Petersilie sofort servieren.

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com
    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse sind eine blitzschnelle und unkomplizierte Idee für mit Käse und Toppings überbackene Tortilla Chips als Snack. Dafür werden alle Zutaten in den Airfryer geschichtet und zusammen gebacken. Anschließend kann man die Nachos mit Guacamole und Sour Cream servieren. | moeyskitchen.com

    Loaded Nachos aus der Heißluftfritteuse

    Überbackene Tortilla Chips mit Käse und Toppings aus dem Airfryer
    5 aus 2 Bewertungen
    Drucken Pinnen Bewerten
    Gericht: Nachos, Snack
    Keyword: Airfryer, Heißluftfritteuse, Käse, Nachos, Tex-Mex, Tortilla Chips, Vegetarisch
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 10 Minuten
    Portionen: 4 Portionen

    Zutaten

    • 200-250 g Tortilla Chips (bei mir waren es zwei Tüten) gesalzen, mit Käse oder Chili
    • 200 g geriebener Käse am besten eine Mischung aus Cheddar und Mozzarella
    • 1 Dose schwarze Bohnen oder Kidneybohnen
    • 1 kleine Dose Mais
    • 2 Tomaten zum Beispiel Roma- oder Rispentomaten
    • 1 rote Paprika
    • 1 rote Zwiebel
    • optional: frische Chilischoten oder eingelegte Jalapeños
    • 3-4 Frühlingszwiebeln
    • Sour Cream, Schmand oder Saure Sahne, Guacamole und nach Belieben Petersilie oder Koriander zum Servieren

    Zubereitung

    • Den Korb der Heißluftfritteuse mit Backpapier auslegen und das Backpapier soweit zurückschneiden, dass es nicht an die Heizstäbe kommen kann. Die Hälfte der Tortilla Chips auf dem Backpapier verteilen. Die Hälfte des geriebenen Käses darüber streuen.
    • Bohnen und Mais in ein Sieb abgießen, abspülen und kurz trocken schütteln. Die Hälfte der Mischung über dem Käse verteilen. Tomaten und Paprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Von allen drei Zutaten ebenfalls die Hälfte mit in den Korb der Heißluftfritteuse geben. Wer mag, kann jetzt noch Chili in Ringen oder Jalapeño dazu geben, ich hab allerdings drauf verzichtet. Als nächstes kommt der Rest der Tortilla Chips auf die Mischung. Bei der Menge ist es wichtig, dass der Korb nicht zu überfüllt wird – bei mir war nach 220 g Chips noch etwas Luft. Jetzt zuerst die restlichen Toppings, also Bohnen und Mais, Tomaten, Paprika und Zwiebel darüber geben. Jetzt alles mit dem restlichen Käse bestreuen und den Korb leicht rütteln, damit die Oberfläche möglichst flach ist. Bitte keine Pyramide auftürmen, weil sonst alles ungleichmäßig gart.
    • Den Korb in die Heißluftfritteuse einsetzen und die Loaded Nachos 8-10 Minuten bei 180 °C backen, bis der Käse geschmolzen ist und sich alles verbunden hat. Die Nachos dann vorsichtig am Backpapier aus dem Korb heben und auf einen großen Teller oder ein kleines Blech setzen. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Über die Loaded Nachos streuen. Wenn nötig alles etwas auflockern und auseinander ziehen. Nach Belieben mit Sour Cream, Schmand oder saurer Sahne, Guacamole und etwas gehacktem Koriander oder Petersilie sofort servieren.

    Folgende Geräte empfehle ich für die Zubereitung:

    Angebot
    Ninja Air Fryer MAX Heißluftfritteuse, 5,2L Airfryer, Familiengröße, Antihaftbeschichtung, spülmaschinenfester Korb, 6-in-1, Grau & Schwarz, AF160EU
    • SPAREN SIE BIS ZU 55% Energiekosten gegenüber Backöfen mit Ninja Heißluftfritteusen* (*Tests & Berechnungen auf Grundlage der empfohlenen Garzeit für Würstchen bei Verwenden der Heißluftfrittieren-Funktion im Vergleich zu zwei repräsentativen Öfen)
    • VERWENDE WENIG BIS GAR KEIN ÖL: Air Fry zum schnellen Kochen von köstlichen Hauptgerichten, Beilagen und Snacks - bis zu 75% weniger Fett* (*Getestet im Vergleich zu frittierten, handgeschnittenen Pommes frites).
    • 6 KOCHFUNKTIONEN: Max Crisp, Air Fry, Rösten, Backen, Aufwärmen, Dehydrieren. Kochen und knusprig gefrorenes Essen in Minuten mit Max Crisp, unter Verwendung von superschneller Luftzirkulation und Temperaturen von 240°C.
    • KOCHT 4-6 PORTIONEN: Die 5,2-Liter-Schublade fasst ein 2-kg-Huhn oder 1,4 kg Pommes. Kocht bis zu 50% schneller als Umluftöfen* (*Getestet mit Fischstäbchen und Würstchen).
    • BEINHALTET: Antihaftbeschichteter, spülmaschinenfester 5,2L Kochtopf und Knusperplatte. Kochbuch mit Rezepten vom Chef. Farbe: Grau/Schwarz.
    Angebot
    Philips Airfryer 3000 Serie L, 4.1L (0.8Kg), 13-in-1 Airfryer, 90 % Weniger Fett Mit Rapid Air Technologie, Digital, Rezepte-App (HD9252/90)
    • Großer Airfryer: mit einem Fassungsvermögen von 4,1 Litern und einem Korbvolumen von 0,8 kg können Sie alles zubereiten, von Hähnchen und Pommes frites bis hin zu Gebäck und gegrilltem Gemüse - 7 vorprogrammierte Einstellungen und Touchscreen-Display
    • Gesünderes Kochen: schmackhafte, nahrhafte Mahlzeiten mit bis zu 90 % weniger Fett* vom Weltmarktführer für Heißluftfritteusen** - Backen, Braten, Grillen und sogar Aufwärmen
    • Personalisierte Rezepte: Laden Sie unsere NutriU-App herunter, um inspirierende Rezepte für einen gesunden Lebensstil zu finden, die auf Ihre Vorlieben zugeschnitten sind - Sie können sie ganz einfach Schritt für Schritt nachmachen
    • Außen knusprig, innen zart: Die Rapid-Air-Technologie mit einzigartigem "Seestern"-Design sorgt für optimale Heißluftzirkulation für köstlich knusprige und zarte Speisen
    • Mühelose Reinigung: Airfryer mit abnehmbaren, spülmaschinenfesten Teilen

    Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API