Herzhaft

    Vegetarisches Bohnen-Chili – Chili sin carne

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Mein vegetarisches Bohnen-Chili ist ein deftig-scharfer Eintopf und das perfekte Abendessen für die schnelle Küche. Als Chili sin carne schmeckt es ganz ohne Fleisch fantastisch. Und ich verzichte hier auch auf Fleischersatzprodukte, die braucht es nämlich nicht. Denn gleich drei verschiedene Sorten Bohnen sorgen hier für Proteine, gute Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Nicht nur bei wechselhaftem Wetter und an kalten Tagen super lecker und sättigend: ein schön scharf abgeschmecktes Chili! Das Rezept für Chili con carne findet ihr schon bei mir im Blog. Ein echter Klassiker! Doch wer gerne mehr auf Fleisch verzichten möchte, Flexitarier, Vegetarier oder sogar Veganer ist, kommt auch beim Chili sin carne voll auf seine Kosten!

    Der Winter neigt sich dem Ende zu und wir finden uns noch mal in einer Bloggerunde zum Thema #WinterComfortFoodBoom zusammen. Ihr bekommt also eine ganze Sammlung von leckeren Gerichten zum Wohlfühlen – nicht nur im Winter! Ich verlinke euch die Rezepte der anderen Blogger wie immer nach meinem Rezept.

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Chili sin carne mit dreierlei Bohnen

    Ich bin aktuell ein riesiger Fan von Hülsenfrüchten. Egal ob Linsen, Erbsen, Kichererbsen oder Bohnen, sie sind so wunderbar vielseitig! Heute landen so direkt drei Bohnensorten in meinem – in seiner Grundform veganen – Chili. Kidneybohnen sind natürlich ein Klassiker, außerdem greife ich auf schwarze Bohnen und zusätzlich noch auf Tigerbohnen zurück. Letztere kennt man bei uns außerdem auch als Schwarzaugenbohnen. Der Einfachheit halber (und damit das Gericht in die schnelle Feierabendküche passt), greife ich hier auf Dosenbohnen zurück. Da finde ich nichts verwerflich dran. Wer mag kann natürlich auch getrocknete Bohnen vorab einweichen und dann im Chili gar kochen. Richtet euch dafür einfach nach der Kochanleitung auf der Verpackung. Auch meine neuen Freunde, die Ackerbohnen, stelle ich mir ganz hervorragend in diesem Chili vor. Genau wie Kichererbsen oder auch weiße Bohnen. Experimentiert also gerne selber und nehmt einfach, was euch schmeckt.

    Viele vegetarische Chili-Rezepte enthalten Ersatzprodukte für das Hackfleisch, so wie Soja oder Süßlupinen. Da gibt es bestimmt auch leckere Rezepte, ich möchte aber gar keinen Ersatz haben. Und ich möchte, dass die Bohnen im Mittelpunkt stehen. Daneben landen bei mir noch Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Paprika mit im Topf. Dazu kommen noch Gewürze wie natürlich Chili, Paprika und Oregano. Tomatenstücke und Gemüsebrühe runden mein Chili sin carne ab. Die Zutaten sind blitzschnell vorbereitet und zusammengerührt. Danach köchelt das Chili nur noch vor sich hin und ihr könnt die Toppings nach Belieben vorbereiten.

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Toppings für das Chili sin carne – vegan oder vegetarisch

    In der Grundform ist mein Eintopf nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan. Durch die Toppings entscheidet ihr euch einfach ganz nach eurem eigenen Geschmack, wie ihr das Chili sin carne abschmecken wollt. Ich persönlich liebe saure Sahne im Chili, auch Schmand oder Crème fraîche passen natürlich hervorragend zur Schärfe und liefern die perfekte Säure als Gegengewicht. Aber auch eine vegane Alternative kann passen, da gibt es ja auch immer mehr Produkte. Avocado ist zusätzlich ein toller, mild-cremiger Ausgleich zur Schärfe des Chilis. Frisch abgezupfte Korianderblättchen und frisch gepresster Limettensaft geben dem Chili dann den letzten Schliff. Und habt ihr schon mal geriebenen Cheddar unter euer Chili gemischt? Yummy! Wer dazu noch eine Sättigungsbeilage braucht, serviert das Chili sin carne einfach mit Taco-Chips, zu knusprigen Taco-Schalen oder auch einfach mit Reis oder Brot. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen!

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Rezept für vegetarisches Bohnen-Chili – Chili sin carne

    für 4 Portionen

    Zutaten:

    Zutaten für das vegane Basis-Rezept:

    2 EL Olivenöl
    1 rote Zwiebel
    2 mittelgroße Möhren
    1 rote Paprikaschote
    3 Knoblauchzehen
    1 EL Tomatenmark
    1-2 TL geräuchertes Paprikapulver (Piménton de la vera)
    ca. 1-2 TL getrocknete Chiliflocken oder Chilipulver (nach Belieben oder nach dem Abschmecken noch mehr)
    1/2 TL getrockneter Oregano
    1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    1 gestrichener TL Meersalz
    3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    2 Lorbeerblätter
    1 große (800 g) oder 2 kleine (je 400 g) Dosen Tomatenstücke im eigenen Saft
    300 ml Gemüsebrühe oder -Fond (ggf. noch mehr)
    1 Dose Kidneybohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht)
    1 Dose schwarze Bohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht)
    1 Dose Tigerbohnen oder weiße Bohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht)

    Als vegane und vegetarische Toppings nach Belieben:

    1 Avocado, geschält und in schmale Streifen geschnitten
    pro Teller 1 EL Saure Sahne oder eine vegane Alternative
    frisch gezupfte Koriander- oder Petersilienblättchen
    Taco-Chips
    geriebener Cheddar
    frischer Limettensaft

    Als Sättigungsbeilage nach Belieben:

    Gekochter Langkorn- oder Vollkornreis
    frisches Brot oder Baguette
    Tacoschalen oder aufgewärmte Tortillas

    Zubereitung:

    Die Zwiebel und Möhren schälen und fein würfeln, dann beiseite stellen. Die Paprikaschote waschen, entkernen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein reiben oder auch fein hacken.

    Olivenöl in einem großen Topf oder Bräter erhitzen. Zwiebel und Möhre darin leicht anschwitzen, dann die Paprika hinzufügen. Alles etwa 3-4 Minuten unter Rühren bei mittlerer Temperatur anbraten.

    Gehackte Knoblauchzehen und dann das Tomatenmark hinzufügen und beides nur kurz mit anschwitzen.

    Paprikapulver, Chiliflocken, Oregano, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermischen und zusammen mit den Lorbeerblättern ebenfalls in den Topf geben und alles gut verrühren. 

    Alles mit den Tomatenstücken ablöschen und die Gemüsebrühe angießen und gut verrühren.

    Die Bohnen alle in ein Sieb geben und gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Die Bohnen danach mit in den Topf geben und alles gut verrühren.

    Das Bohnen-Chili aufkochen, gut verrühren, dann mit einem Deckel abdecken, die Hitze reduzieren und alles etwa 30 Minuten sanft köcheln lassen. Ggf. noch etwas Flüssigkeit hinzufügen, falls das Chili zu trocken wird.

    Währenddessen die Toppings nach Belieben zusammenstellen.

    Das Chili ggf. noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken oder nach Belieben noch mit weiteren Chiliflocken oder Paprikapulver nachwürzen. Ich empfehle nicht von Anfang an zu stark zu würzen. Dann direkt auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit den Toppings und/oder Beilagen nach Wahl servieren.

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Weitere Chili-Rezepte und Eintopf-Rezepte im Blog:

    Mein persönliches Chili con Carne in der Version 2.0
    Chili con Carne schmeckt auch im Frühling!
    Spanischer Kartoffel-Paprika-Eintopf mit Chorizo und Hähnchenbrust
    Ribollita – Toskanischer Eintopf mit Grünkohl und weißen Bohnen
    Weißkohl-Lamm-Eintopf mit Kartoffeln und Möhren
    Lamm-Bohnen-Eintopf mit Kartoffeln
    Spargel-Eintopf mit grünem Spargel, Kartoffeln, Erbsen und Mettklößchen
    Steckrüben-Kartoffel-Eintopf mit Rosenkohl

    Rezept für super leckeres vegetarisches Chili sin carne! Mein würziger Eintopf kommt ganz ohne Fleisch und ohne Fleischersatzprodukte aus. Stattdessen landen gleich drei Sorten Bohnen im Bohnen-Chili. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Möhren sorgen für Substanz, geräuchertes Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel geben die richtige Schärfe und Würze. Das Chili sin carne steht dem Chili con carne so in nichts nach! Es ist schnell angerührt und unkompliziert gekocht und eignet sich so für die schnelle Feierabendküche! | moeyskitchen.com

    Die #WinterComfortFoodBoom Rezepte der anderen Blogger:

    Nom Noms food – Köstlich wärmende Baked Beans Pasta mit weißen Bohnen und Rosmarin-Rucola-Pesto
    What Ina Loves – Jackfruit Bolognese
    herztopf – Bananen-Split Dessert im Glas
    Bake to the roots – Mini Brownie Schokomousse Trifles
    Louibakery – Ravioli in Pilz-Parmesan-Soße
    Madame Dessert – Milchreis Deluxe mit Pfirsich-Kompott & Pistazien
    Möhreneck – Grünkohl-Eintopf
    KüchenDeern – Speck-Tomaten-Sauce nach Familienrezept (enthält Werbung)
    Holla die Kochfee – Knusprige Kartoffelrösti – bramborák
    Feiertaeglich – Knallblaue SmoothieBowl mit Spirulina
    1x umrühren bitte aka kochtopf – Banana Bread mit Erdnussbutter & Schokolade
    S-Küche – Fruchtiger Babka Hefezopf

    Zum Rezept für Chili sin carne in der Kompaktansicht:

    Vegetarisches Bohnen-Chili – Chili sin carne

    Portionen: 4

    ohne Fleisch und ohne Fleischersatz, dafür mit drei Bohnensorten

    Zutaten

    • FÜR DAS CHILI-BASIS-REZEPT:
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 rote Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
    • 2 mittelgroße Möhren, geschält und fein gewürfelt
    • 1 rote Paprikaschote, geputzt in in 1,5 cm großen Stücken
    • 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt oder gerieben
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1-2 TL geräuchertes Paprikapulver (Piménton de la vera)
    • ca. 1-2 TL getrocknete Chiliflocken oder Chilipulver (nach Belieben oder nach dem Abschmecken noch mehr)
    • 1/2 TL getrockneter Oregano
    • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 gestrichener TL Meersalz
    • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 große (800 g) oder 2 kleine (je 400 g) Dosen Tomatenstücke im eigenen Saft
    • 300 ml Gemüsebrühe oder -Fond (ggf. etwas mehr)
    • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht), abgetropft und abgespült
    • 1 Dose schwarze Bohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht), abgetropft und abgespült
    • 1 Dose Tigerbohnen oder weiße Bohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht), abgetropft und abgespült
    • TOPPINGS NACH BELIEBEN:
    • 1 Avocado, geschält und in schmale Streifen geschnitten
    • pro Teller 1 EL Saure Sahne
    • frisch gezupfte Koriander- oder Petersilienblättchen
    • Taco-Chips
    • geriebener Cheddar
    • SÄTTIGUNGSBEILAGEN NACH BELIEBEN:
    • Gekochter Langkorn- oder Vollkornreis
    • frisches Brot oder Baguette
    • Tacoschalen oder aufgewärmte Tortillas

    Zubereitung

    1

    Olivenöl in einem großen Topf oder Bräter erhitzen. Zwiebel und Möhre darin leicht anschwitzen, dann die Paprika hinzufügen. Alles etwa 3-4 Minuten unter Rühren bei mittlerer Temperatur anbraten. Erst den Knoblauch und dann das Tomatenmark hinzufügen und beides nur kurz mit anschwitzen.

    2

    Paprikapulver, Chiliflocken, Oregano, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermischen und mit den Lorbeerblättern ebenfalls in den Topf geben und alles gut verrühren.

    3

    Alles mit den Tomatenstücken ablöschen und die Gemüsebrühe angießen.

    4

    Abgetropfte Bohnen mit in den Topf geben und alles gut verrühren.

    5

    Das Bohnen-Chili aufkochen, gut verrühren, dann mit einem Deckel abdecken, die Hitze reduzieren und alles etwa 30 Minuten sanft köcheln lassen. Falls nötig noch etwas mehr Brühe angießen, falls das Chili zu fest wird.

    6

    Währenddessen die Toppings nach Belieben zusammenstellen.

    7

    Chili ggf. noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken oder nach Belieben noch mit weiteren Chiliflocken würzen. Auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit den Toppings und/oder Beilagen nach Wahl servieren.

    Hinweise

    Ich empfehle erst mal nicht zu stark zu würzen. Lieber zum Schluss noch mal nachwürzen und ggf. weiteres Paprikapulver und Chilipulver unterrühren.