Follow me:

    French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück

    Es ist mal wieder Sonntag und damit Zeit für ein leckeres Sonntagsfrühstück. Ich hatte ja schon erzählt, dass mein Mann und ich seit dem letzten USA-Urlaub extrem angetan von French Toast sind. Und zwar in jeder Form. Ich habe das klassische Grundrezept für simples French Toast deswegen auch direkt verbloggt: Classic French Toast. Heute gibt es gleich noch eine weitere Variante: French Toast Muffins.

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Was nämlich beim klassischen French Toast immer etwas aufwendiger ist, ist das Braten in der Pfanne. Man muss daneben stehen, die richtige Temperatur finden, aufpassen, dass nichts anbrennt. Aber trotzdem darauf achten, dass das French Toast schön knusprig wird. Das ist zwar grundsätzlich schnell gemacht, aber manchmal ist man Sonntagmorgens einfach zu faul dafür. Und genau für solche Momente sind French Toast Muffins perfekt.

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Die Zubereitung für French Toast Muffins ist nämlich wirklich kinderleicht und auch nach dem Ausschlafen schnell erledigt. Man würfelt das Brot, am besten vom Vortag, einfach gleichmäßig und lässt es in der Mischung aus Ei, Milch, Zimt und Zucker einweichen. Dann packt man alles in die vorbereitete Muffinform, schiebt diese in den Ofen und hat eine halbe Stunde später köstliche, warme, weiche French Toast Muffins auf dem Frühstückstisch stehen.

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    Ich hab für das Rezept wieder einen klassischen Stuten verwendet, den ich gestern morgen gekauft hatte, so dass er einen Tag liegen konnte. Natürlich kann man aber auch ein Weißbrot seiner Wahl oder ein Toastbrot verwenden. Auch Baguette oder französisches Landbrot funktioniert, so dass ihr einfach das verwenden könnt, was ihr noch zu Hause liegen habt. Und selbst wenn es zwei oder drei Tage alt ist – die Brotwürfel saugen sich mit der Milch-Mischung voll, so dass es einfach die perfekte Resteverwertung für Brot ist. Viel Spaß beim Nachbacken und noch einen tollen Sonntag!

    Rezept für leckere French Toast Muffins zum Sonntagsfrühstück von moeyskitchen.com

    French Toast Muffins

    für 6 Muffins

    Zutaten:

    3 Eier (Größe M)
    1 TL Zimt
    1 EL Zucker
    250 ml Vollmilch
    1/2 Stuten oder Kastenweißbrot (ca. 300 g)
    Butter zum Einfetten
    Butter und Ahornsirup zum Servieren

    Zubereitung:

    Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Sechs Mulden eines Muffinsblech großzügig (richtig großzügig!) einbuttern, auch über den Rand der Mulden hinaus.

    Die Eier in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen, dann Zimt und Zucker unterrühren. Die Milch dazugeben und nochmal gründlich durchmixen.

    Das Brot in dicke Scheiben und dann in etwa 1,5 – 2 cm große Würfel schneiden. Die Würfel in die Milchmischung geben, vorsichtig vermischen und kurz durchziehen lassen, bis die Brotstücke die Milchmischung vollständig aufgesogen haben.

    Die eingeweichten Brotstücke gleichmäßig auf die vorbereiteten Mulden im Muffinblech verteilen und leicht andrücken. Alle Brotstücke gut verteilen und die übrige Flüssigkeit vorsichtig in die Mulden geben.

    Die French Toast Muffins im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen, bis sie goldbraun und innen nicht mehr flüssig sind. Die French Toast Muffins 5 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf Teller verteilen. Mit Butterflöckchen und Ahornsirup noch warm servieren.

    Rezept für Ofen-Berliner (Berliner aus dem Ofen) mit Pflaumenmus von moeyskitchen.com

    Alaaf und Helau: Ofen-Berliner zu Karneval und Fasching (Thermomix-Donnerstag)

    Alle Jahre wieder geht er los: der Straßenkarneval. Die fünfte Jahreszeit beginnt zwar schon am 11.11., doch heute geht es so richtig los. Weiberfastnacht, Weiberfasching oder wie wir in Köln sagen Wieverfastelovend ist der Startschuss in eine ziemlich jecke Woche, die dann am Aschermittwoch schließlich ein Ende findet. Doch bis dahin geht es erst mal rund! Und ich versüße euch die Zeit mit einem Rezept für ganz wunderbare Ofen-Berliner!

    Weiterlesen…

    Rezept für herzhafte Palmiers von moeyskitchen zum Bloggeburtstag von Colors of Food

    Zweierlei herzhafte Palmiers zum Bloggeburtstag von colorsoffood

    Unglaublich, aber der liebe Lars von Colors of Food feiert aktuell seinen 1. Bloggeburtstag. Ich erinnere mich noch an abendliche Telefonate, bei denen es um den Namen, die Schreibweise, das Logo, das Layout und so viel mehr ging. Und ich hab immer nur gesagt: „Fang einfach an, leg los, mach dir nicht zu viele Gedanken!“ Schließlich hat Lars angefangen zu bloggen und einen wunderschönen Blog geschaffen, eine eigene Bildsprache gefunden und schon viele unheimlich leckere Rezepte geteilt. Nebenbei hat er dann auch noch den 4. Platz bei Masterchef belegt. Großartig, Lars, weiter so!

    Weiterlesen…

    Rezept für spanische Tortilla von moeyskitchen.com

    Spanische Tortilla – live aus dem Food.Blog.House

    Heute gibt es mal etwas Neues und eine Besonderheit: Ich blogge nämlich quasi live. Und nicht etwa aus meinem Wohnzimmer, wie sonst, sondern aus einem Blockhaus, das wir zu einem Bloghaus umgewandelt haben. Unter dem Motto Food.Blog.House sind wird in Schöneiche bei Berlin, mitten in Brandenburg und wir verbringen das Wochenende in einem wahren Luxushaus. Mit beheiztem Pool, Sauna, Badefass und natürlich einer voll ausgestatteten Küche mit allem Schnick und Schnack.

    Weiterlesen…

    Rezept für Gourmet-Popcorn zum Oscar-Buffet von Zwergenprinzessin von moeyskitchen.com

    Das Oscar-Buffet von Zwergenprinzessin – Mit Gourmet-Popcorn

    Alle Jahre wieder ist es DAS Event: Die Verleihung der Academy Awards. Oder einfach: die Oscar-Verleihung. Früher war ich ein großer Fan und bin immer extra wach geblieben. Heute schaffe ich das einfach nicht mehr.

    Ein Garant für die perfekte Oscar-Party mit dem perfekten Oscar-Buffet ist aber ganz klar Sassi von zwergenprinzessin kocht! Sassi scheint einfach die besten Parties zu schmeißen und ich liebe ihre Themen-Menüs!

    Weiterlesen…