Herzhaft/ Werbung

    Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken

    Dieser Beitrag enthält Werbung

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Rezept für fluffige Hefeschnecken, hier in Form von herzhaftem Zupfbrot – mit selbst gemachtem Rucola-Basilikum-Pesto und Mozzarella. Perfekt als Beilage zum Brunch oder zum Grillen! Bei der Zubereitung unterstützt mich meine Kenwood Titanium Chef Patissier XL Küchenmaschine – von der Zubereitung des Pestos im Multizerkleinerer über das Kneten des Hefeteigs mit der Maschine bis zum anschließenden Gehenlassen des Teigs direkt in der Schüssel – dank der integrierten und total praktischen Wärmefunktion.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Heute wird es deftig! Ich bin ein riesiger Fan von Zimtschnecken und Hefeschnecken generell. Und passend zum heutigen World Baking Day habe ich ein neues Rezept für euch vorbereitet. Anstatt einen süßen Kuchen zu backen, habe ich mich heute für ein herzhaftes Zupfbrot entschieden. Das passt sowohl als Beilage zum Dinner (in den USA isst man ja klassische Dinner Rolls zum Hauptgang) als auch zum Grillen oder sogar für den Sonntagsbrunch! Die Zubereitung ist super unkompliziert und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Dazu schmeckt das Zupfbrot dank des überbackenen Mozzarellas und des Parmesans im Pesto auch richtig schön würzig und ist außerdem super saftig!

    Ich verbinde mit Hefeschnecken meine Reisen in die USA und den Teiler meiner Familie, der dort lebt. Ich habe ganz schlimmes Fernweh nach der Westküste und kann es kaum erwarten wieder dorthin zu reisen. Bis dahin feiere ich meine Erinnerungen, den Geschmack der amerikanischen Küche und die Vorfreude auf die nächste USA-Reise mit meinen eigenen Rezepten! Seid ihr dabei?

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Was ist herzhaftes Zupfbrot und welche Formen sind eigentlich möglich?

    Herzhaftes Zupfbrot kennt man sonst vor allem als Faltenbrot oder auch Pull-apart Bread. Dabei werden Teigstücke übereinander gestapelt und senkrecht in eine Kastenform geschichtet. So kann man sich die Brotstücke Stück für Stück abzupfen. Das funktioniert natürlich auch mit diesem Rezept. Im Blog findet ihr schon ein süßes Rezept für Apfel-Zimt-Zupfbrot mit Streuseln.

    Eine weitere Alternative wäre übrigens ein herzhaftes Monkey Bread, bei dem der Hefeteig zu Kugeln gerollt und in einer Gugelhupfform gebacken wird. So kann man sich dann die Kugeln einzeln abzupfen und genießen. Eine Rezeptidee dafür findet ihr auch schon bei mir in einer süßen Variante: Monkey Bread mit Karamellsauce.

    Ich hab mir für mein heutiges Rezept aber eine runde Variante aus der Springform gewünscht, bei der man die saftigen Hefeschnecken abzupfen und genießen kann, ähnlich wie zum Beispiel bei einer Brötchensonne. Ein süßes Rezept findet ihr dazu ebenfalls schon im Blog: Zimtschnecken-Auflauf.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Reasons to celebrate – World Baking Day

    Heute ist World Baking Day – also ein perfekter Anlass, um mal wieder etwas zu backen. Denn mal ehrlich, es gibt doch immer einen Grund zu feiern, oder? Und die herzhaften Hefeschnecken sind ein super Gebäck dafür. Denn egal, ob man ein Wiedersehen beim gemeinsamen Grillen feiert, einen Brunch zum Geburtstag im kleinen Kreis veranstaltet oder jemandem einfach so eine Freude machen möchte. Etwas Selbstgebackenes gehört immer noch zu meinen liebsten Mitbringseln und Geschenken! Warum da nicht mal was Herzhaftes servieren statt immer nur Kuchen?

    Bei Kenwood findet ihr heute viele persönliche Geschichte und mögliche Gründe zu feiern, wobei es da ja nicht immer nur die großen Anlässe sein müssen. Es gibt so viele kleine Momente im Alltag, die man viel mehr feiern sollte! Hier findet ihr noch mehr Infos und tolle Rezepte rund um das Motto „Reasons to Celebrate“!

    Und meine Rezepte gibt es außerdem auch im Kenwood Club online: moeyskitchen im Kenwood Club.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Unterstützung von der Kenwood Titanium Chef Patissier XL

    Meine neue Knaller-Küchenmaschine und ihre großartigen Highlights habe ich euch schon in meinem letzten Beitrag dazu ausführlich vorgestellt: Zitronen-Mohn-Törtchen mit weißer Schoko-Ganache im Glas.

    Im Rezept zu den saftigen Cheesecake-Brownies mit Himbeeren und Butterstreuseln bei Chefkoch stelle ich euch sowohl das Gerät als auch die tollen Funktionen im Detail vor.

    Und hier findet ihr das ausführliche Video mit mir dazu: Cheesecake-Brownies mit Streuseln – Rezeptvideo.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Heute kommen auch gleich mehrere großartige Funktionen zum Einsatz: Mein Pesto für das herzhafte Zupfbrot mache ich natürlich selber! Das geht blitzschnell im Multizerkleinerer-Aufsatz! Ich hab mich für eine Variante aus Rucola und Basilikum entschieden. Beides ist zusammen mit gerösteten Pinienkernen und Parmesan super einfach zusammengemixt. Und wusstet ihr schon, dass die integrierte Waage auch für den Multizerkleinerer funktioniert? So kann ich die Zutaten einfach direkt einwiegen, total praktisch!

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com
    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Den Hefeteig für meine Hefeschnecken knete ich mit dem Knethaken in der großen 7l-Rührschüssel mit dem automatischen Programm „Teig kneten“. Das Ergebnis ist ein wunderbar glatter und elastischer Hefeteig, der sich gut vom Schüsselrand löst. Ich mache übrigens in der Regel nie einen Vorteig, sondern gebe die frische Hefe direkt ins Mehl. Natürlich könnt ihr aber auch Trockenhefe verwenden, wenn euch das lieber ist.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Und jetzt kommt mein heutiges Highlight: Ich lasse den Teig direkt in der Schüssel gehen! Dafür gibt es ein automatisches Programm, das die Schüssel perfekt erwärmt. Der Spritzschutz über der Schüssel sorgt dafür, dass die Teigoberfläche dabei nicht austrocknet und in weniger als einer Stunde ist der Teig perfekt aufgegangen. Ohne ihn in den Ofen oder neben eine Heizung stellen zu müssen. So bin ich komplett unabhängig von Wetter und Jahreszeit. Ich bin absolut begeistert von dieser Funktion! Und in der 7l-Wärmeschüssel muss ich mir auch keine Sorgen wegen der Menge machen – bis 1 kg Mehl kann ich hier prima als Hefeteig gehen lassen. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella

    für eine Springform mit 24-26 cm Durchmesser

    Zutaten:

    Für das Pesto:

    30 g Pinienkerne
    80 g italienischer Hartkäse (Parmesan, Grana Padano oder eine vegetarische Alternative), zzgl. 30 g zum Bestreuen
    3 Knoblauchzehen
    1 Bund Basilikum (ca. 20 g)
    50 g Rucola
    120 ml extra natives Olivenöl
    Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Für das Zupfbrot:

    500 g Weizenmehl Type 550
    20 g frische Hefe (ca. 1/2 Würfel)
    1 TL Zucker 
    1 TL Salz
    225 ml Wasser
    100 ml extra natives Olivenöl
    Mehl für die Arbeitsfläche
    weiche Butter für die Form
    1 Kugel Mozzarella (125 g Abtropfgewicht)
    1 Ei (Größe M) zum Bestreichen

    Zubereitung:

    Für das Pesto:

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

    80 g Käse in groben Stücken in den Multizerkleinerer einwiegen. Geeschälte Knoblauchzehen dazu geben und beides fein zerkleinern. Basilikum und Rucola waschen und trocken tupfen. Abgezupfte Baslikumblättchen zusammen mit dem Rucola und den gerösteten Pinienkernen mit in den Multizerkleinerer geben und gut pürieren. Ich mache das am liebsten nach Augenmaß mit der Pulse-Funktion. Dabei nach und nach durch die Deckelöffnung das Olivenöl hinzufügen, bis ein geschmeidiges Pesto entsteht. Das Pesto mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Schälchen umfüllen und beiseite stellen.

    Für das Zupfbrot:

    Das Mehl für den Hefeteig in die 7l-Wärmeschüssel geben. Die Hefe zerbröseln und direkt in das Mehl geben. Zucker und Salz dazugeben und alles mit eingesetztem Knethaken einmal gut verrühren.

    Wasser und Öl zur Mehlmischung geben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten und elastischen Hefeteig verkneten. Ich mache das am liebsten mit dem „Teig kneten“-Automatikprogramm. Den Teig dann rasch mit den Händen zu einer Kugel formen. Zurück in die Schüssel legen, nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln, den Knethaken entfernen und den Spritzschutz aufsetzen. Den Teig mit dem Automatikprogramm „Teig gehen lassen“ etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

    Eine Springform mit 24-26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Am besten verwendet ihr eine Springform mit Überlaufschutz. Erfahrungsgemäß läuft das Öl sonst nämlich raus. Alternativ kann man die Form sonst auch auf einem kleinen Blech mit hohem Rand oder einem Pizzablech in den Ofen stellen.

    Den aufgegangen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Mit Hilfe einer Teigrolle den Teig nun zu einem gleichmäßigen Rechteck ungefähr in Backblechgröße ausrollen.

    Das Pesto gleichmäßig auf dem Rechteck verstreichen, dabei einen leichten Rand freilassen. Den Mozzarella abtropfen lassen, fein würfeln und gleichmäßig über das Pesto streuen.

    Den Teig nun gleichmäßig und fest der langen Seite nach von unten nach oben aufrollen. Der Länge nach in 12 etwa 4 cm breite Stücke schneiden und diese Stücke nebeneinander mit etwas Abstand zueinander von außen nach innen in die Springform setzen. Die Schnittkanten sollen dabei nach oben zeigen, damit das schöne Schneckenmuster beim Backen entsteht. Mit einem verquirlten Ei bestreichen und den restlichen geriebenen Hartkäse darüber streuen.

    Die herzhaften Hefeschnecken nochmal etwa 15-20 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Form dann in den vorgeheizten Ofen schieben und das Zupfbrot auf der mittleren Schiene etwa 35-40 Minuten goldbraun und knusprig backen.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Zum Rezept für Zupfbrot mit Pesto in der Kompaktansicht

    Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella

    Portionen: 8-10

    perfekt als Beilage zum Grillen oder Brunchen

    Zutaten

    • Für das Pesto:
    • 30 g Pinienkerne
    • 80 g italienischer Hartkäse (Parmesan, Grana Padano oder eine vegetarische Alternative), zzgl. 30 g zum Bestreuen
    • 3 Knoblauchzehen
    • 1 Bund Basilikum (ca. 20 g)
    • 50 g Rucola
    • 120 ml extra natives Olivenöl
    • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • Für das Zupfbrot:
    • 500 g Weizenmehl Type 550
    • 20 g frische Hefe (ca. 1/2 Würfel)
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Salz
    • 225 ml Wasser
    • 100 ml extra natives Olivenöl
    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • weiche Butter für die Form
    • 1 Kugel Mozzarella (125 g Abtropfgewicht)
    • 1 Ei (Größe M) zum Bestreichen

    Zubereitung

    1

    Für das Pesto:

    2

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

    3

    80 g Käse in groben Stücken in den Multizerkleinerer einwiegen. Geeschälte Knoblauchzehen dazu geben und beides fein zerkleinern. Basilikum und Rucola waschen und trocken tupfen. Abgezupfte Baslikumblättchen zusammen mit dem Rucola und den gerösteten Pinienkernen mit in den Multizerkleinerer geben und gut pürieren. Ich mache das am liebsten nach Augenmaß mit der Pulse-Funktion. Dabei nach und nach durch die Deckelöffnung das Olivenöl hinzufügen, bis ein geschmeidiges Pesto entsteht. Das Pesto mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Schälchen umfüllen und beiseite stellen.

    4

    Für das Zupfbrot:

    5

    Das Mehl für den Hefeteig in die 7l-Wärmeschüssel geben. Die Hefe zerbröseln und direkt in das Mehl geben. Zucker und Salz dazugeben und alles mit eingesetztem Knethaken einmal gut verrühren.

    6

    Wasser und Öl zur Mehlmischung geben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten und elastischen Hefeteig verkneten. Ich mache das am liebsten mit dem "Teig kneten"-Automatikprogramm. Den Teig dann rasch mit den Händen zu einer Kugel formen. Zurück in die Schüssel legen, nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln, den Knethaken entfernen und den Spritzschutz aufsetzen. Den Teig mit dem Automatikprogramm "Teig gehen lassen" etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

    7

    Eine Springform mit 24-26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Am besten verwendet ihr eine Springform mit Überlaufschutz. Erfahrungsgemäß läuft das Öl sonst nämlich raus. Alternativ kann man die Form sonst auch auf einem kleinen Blech mit hohem Rand oder einem Pizzablech in den Ofen stellen.

    8

    Den aufgegangen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Mit Hilfe einer Teigrolle den Teig nun zu einem gleichmäßigen Rechteck ungefähr in Backblechgröße ausrollen.

    9

    Das Pesto gleichmäßig auf dem Rechteck verstreichen, dabei einen leichten Rand freilassen. Den Mozzarella abtropfen lassen, fein würfeln und gleichmäßig über das Pesto streuen.

    10

    Den Teig nun gleichmäßig und fest der langen Seite nach von unten nach oben aufrollen. Der Länge nach in 12 etwa 4 cm breite Stücke schneiden und diese Stücke nebeneinander mit etwas Abstand zueinander von außen nach innen in die Springform setzen. Die Schnittkanten sollen dabei nach oben zeigen, damit das schöne Schneckenmuster beim Backen entsteht. Mit einem verquirlten Ei bestreichen und den restlichen geriebenen Hartkäse darüber streuen.

    11

    Die herzhaften Hefeschnecken nochmal etwa 15-20 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Form dann in den vorgeheizten Ofen schieben und die Hefeschnecken auf der mittleren Schiene etwa 35-40 Minuten goldbraun und knusprig backen.

    Hinweise

    Die herzhaften Hefeschnecken schmecken frisch am besten. Man kann sie am nächsten Tag aber auch noch mal gut bei 150 °C Heißluft für etwa 10 Minuten aufbacken.

    Rezept für Zupfbrot mit Pesto – herzhafte Hefeschnecken mit Mozzarella. Das ist ein fluffiges Hefegebäck perfekt als Beilage zum Grillen oder für den Brunch. Eine tolle deftige Alternative zu süßen Zimtschnecken! | moeyskitchen.com

    Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Kenwood entstanden. Vielen Dank für die schöne und leckere Zusammenarbeit!