Follow me:
    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    Basic Rezept: Meatballs oder auch Hackfleischbällchen aus dem Ofen

    Es gibt so Dinge, die muss ich einfach im Haus haben. Zum Beispiel Bio-Eier. Mindestens 10! Kaffee! Ohne geht es nicht. TK-Erbsen liegen auch immer bereit, damit kann man so unglaublich viel machen. Oder aber selbst gemachte, oberleckere Hackfleischbällchen oder neudeutsch: Meatballs. Diese kleinen Fleischbällchen schlummern vorgegart im Gefrierschrank und warten nur darauf sich zu einem leckeren Pastagericht zu gesellen oder auf einem total angesagten Hackfleischbällchen-Sandwich, also Meatball Sub zu landen.

    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    Hackfleischbällchen sind so ein wunderbares Basis-Rezept, das man prima einfrieren und nach Bedarf entnehmen kann. Ganz ohne Convenience-Produkte oder Billigfleisch. Gutes Hackfleisch gibt es beim Metzger des Vertrauens, am besten direkt vom Landmetzger oder Biobetrieb. Frisch gewolft hat es zwischen 20-30% Fett und ist ein echter Geschmacksbringer für eine Vielzahl von Gerichten, von Spaghetti und Tomatensauce über Suppen bis hin zu Sandwiches.

    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    Besonders schön an den Meatballs ist, dass man sie prima vorbereiten und einfrieren kann, sofern man wirklich frisch gewolftes Fleisch verwendet und keine TK-Ware. Aufwärmen ist dann kein Problem und man hat immer was im Froster parat. Ab mit den Meatballs in eine Dose und bei Bedarf einfach entnehmen. Dann auftauen lassen und in Tomatensauce, Suppe o.ä. aufwärmen, fertig.

    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    Ich bevorzuge die Variante aus dem Backofen – keine klassischen Frikadellen, die flach gedrückt, in Mehl gewendet und dann gebraten werden, sondern luftig-leichte Fleischbällchen, die im Ofen gegart werden. Keine Brutzelei, keine starken Gerüche, keine Fettspritzer. Die Semmelbrösel mache ich immer frisch selber aus altbackenen Brötchen. Petersilie, Parmesan, Tomatenmark und Senf geben den tollen würzigen Geschmack und so sind die kleinen Hackfleischbällchen ganz vielseitig einsetzbar!

    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    Hackfleischbällchen aus dem Ofen

    für ca. 30 kleine Meatballs

    Zutaten:

    75 g Semmelbrösel
    200 ml Milch
    500 g Rinderhackfleisch
    500 g Schweinehackfleisch
    2 Eier
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    1/2 Bund glatte Petersilie
    1 EL Senf
    2-3 EL frisch geriebener Parmesan
    1 TL Tomatenmark
    feines Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

    Zubereitung:

    Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

    Die Milch in eine Schüssel geben und die Semmelbrösel darin etwa 20-30 Minuten einweichen, bis sie aufgequollen sind.

    Das frisch gewolfte Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Die Eier kurz verquirlen und dann zum Fleisch geben.

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, mit zum Fleisch geben. Die Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen, fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben.

    Die Semmelbröselmischung und den Senf zum Fleisch geben und alles mit geriebenem Parmesan, Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung jetzt kurz mit den Händen oder einem Kochlöffel vermengen. Es soll alles vermischt sein, die Fleischmasse sollte aber locker und luftig bleiben und keinesfalls zu lange geknetet oder gerührt werden.

    Das Fleisch nun mit einem Eisportionierer oder zwei Esslöffeln zu gleichmäßigen, lockeren Kugeln formen und nebeneinander aufs Backblech setzen.

    Im vorgeheizten Ofen je nach Größe etwa 20-25 Minuten backen, bis die Hackbällchen leicht bräunen und durchgegart sind.

    Entweder sofort verwenden und zum Beispiel mit Pasta und frischer Tomatensauce servieren oder vollständig auskühlen lassen, dann einfrieren und nach Bedarf verwenden.

    TIPP:

    Wer es noch etwas würziger mag, kann die Hackfleischbällchen auch gleich wenn sie heiß aus dem Ofen kommen noch mit etwas weiterem frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Lecker!

    Hackfleischbällchen / Meatballs aus dem Ofen - Rezept von moeyskitchen.com

    mikado-schoko-eis-9

    Kindergeburtstag, Kindheitserinnerungen und leckeres Mikado-Schoko-Eis

    Werbung

    Erinnert ihr euch noch an eure Kindergeburtstage oder die Geburtstagspartys eurer besten Freunde in der Grundschule? Es gab all diese Sachen, die es eben nur zu Geburtstagen gab: Schokokuchen, Sahnetorte, Süßigkeiten in Hülle und Fülle! Chicken Nuggets in Tierform und Ofenpommes! Oder Hamburger! Kindergeburtstage waren einfach toll. Da waren die Kinder, deren Mütter eigene Partyplaner beauftragt hatten. Es gab Mottoparties mit Vampiren und Hexen. Es wurde auf dem Bauernhof gefeiert oder wir hatten einen ganzen Streichelzoo für uns. Andere Feste fanden im Garten oder in Partykellern statt. Wir haben Roxette und Ace of Base gehört und dazu wie verrückt getanzt. Oder Mord im Dunkeln gespielt.

    Weiterlesen…

    Kochbuch: Pastaglück - Nudelsalat im Glas von Maja Nett von moeyskitchen.com

    Ich präsentiere: Pastaglück – Nudelsalat im Glas – mit Buchpräsentationen und Verlosung!

    Ich halte seit heute Nachmittag endlich mein neues Buch in den Händen: Pastaglück – Nudelsalat im Glas ist da! Und es ist jedes Mal wieder aufs Neue aufregend. Wenn die ersten Vorabexemplare vom Drucker eintreffen und man sich fragt, wie das fertige Buch nun aussehen wird. Ist das Papier stabil? Glänzt das Cover schön? Und wie sehen die Fotos aus? Weiterlesen…

    Rezept für leckere, saftige und ganz klassische Schoko-Muffins mit extra viel Schokolade

    Die ultimativen Schoko-Muffins

    Die guten alten Schoko-Muffins. Saftiger Teig, viel Schokolade. Stück für Stück aus dem Papier gegessen, wunderbar! Wer kennt sie nicht mehr? Nervennahrung in der Uni, süße Leckerei mit Freunden im Café. Mitbringsel zur Geburtstagsparty oder zum Familientreffen. Das ging so lange gut, bis der Cupcake kam. Putzige kleine Küchlein mit zartem Teig und beeindruckendem Frosting in allen vorstellbaren Geschmacksrichtungen. Und der grobe, einfache Muffin war plötzlich out. Das Gefühl hatte ich jedenfalls in den letzten Jahren. Muffins bekam man plötzlich abgepackt im Discounter, an Tankstellen, in billigen Bäckerei-Ketten. Im Café aß man jetzt aber Cupcakes und um seine Freunde zu beeindrucken machte man Whoopie Pies und Macarons. Und der Muffin hatte das Nachsehen.

    Weiterlesen…

    Dîner en blanc | White Dinner mit weißem Bordeaux und Ajoblanco #bordeauxlicious von moeyskitchen.com

    #bordeauxlicious Dîner en blanc | White Dinner mit weißem Bordeaux und Ajoblanco

    Werbung

    Strahlender Sonnenschein, luftige Kleidung, frische, leichte Küche – das ist Sommer, wie wir ihn uns vorstellen. Kommt dann noch ein gekühlter weißer Bordeaux ins Spiel, perfekt! Doch zugegeben, beim Stichwort Bordeaux denken vermutlich die wenigsten Menschen an Weißwein. Bordeaux ist nicht nur eine Stadt an der französischen Atlantikküste und zudem weit mehr als eine tiefrote Farbe.

    Weiterlesen…