Süß

Saftiger Apfel-Karamell-Kuchen

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Apfelkuchen geht doch immer – heute gibt es das Rezept für einen wirklich leckeren und unkomplizierten Apfel-Karamell-Kuchen! Super saftig dank reifen Äpfeln und cremigem Karamell und damit das perfekte Kuchen-Rezept für den Herbst.

Kann es zu viele Apfelkuchen-Rezepte geben? Ich finde nicht. Ich liebe Apfelkuchen und werde nicht müde neue Rezepte auszuprobieren. So wie den heutigen Apfel-Karamell-Kuchen, den ich ursprünglich in einer niederländischen Foodzeitschrift entdeckt habe. Zugegeben, gesund ist anders, das ist mehr ein Sonntagskuchen für den besonderen Anlass als für jeden Tag. Und doch ist es ein schöner Zwischendurch-Apfelkuchen im Herbst. Bevor ich hier voll in die Weihnachtsbäckerei einsteige.

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Apfel-Karamell-Kuchen

Der Apfelkuchen besteht aus mehreren Komponenten. Ein klassischer Rührteig mit säuerlichen Äpfeln bildet die Basis. Klein geschnittene weiche Karamellbonbons kommen außerdem direkt mit in den Teig. Dann gibt es noch eine Karamellsauce und zusätzlich ein Frosting. Frosting und Karamellsauce werden vermischt und bieten das perfekte Topping für den Kuchen! Aber Achtung, der Kuchen ist durch das Karamell natürlich super süß. Ich habe den Zucker im Kuchen und im Frosting deswegen schon deutlich reduziert.

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Ich koche die Karamellsauce für den Kuchen einfach selber. Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr aber natürlich auch einfach auf ein Fertigprodukt zurückgreifen. Ich finde Karamell jetzt aber nicht so kompliziert und mache ihn ganz gerne selber. Säuerliche Äpfel sind ein toller Kontrast zu den Karamellbonbons und dem süßen Frosting. Braeburn, Elstar oder Boskop eignen sich hier besonders gut.

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Der Kuchen selbst ist super schnell und unkompliziert angerührt. Und er bleibt luftdicht verpackt ein paar Tage im Kühlschrank saftig und frisch. Vor dem Servieren einfach etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Die Karamellsauce wird nicht komplett gebraucht. Sie schmeckt auch toll zu Eis, Waffeln oder Pfannkuchen. Man kann sie auch problemlos im Kühlschrank aufbewahren und dann im Wasserbad oder in der Mikrowelle sanft erwärmen, damit sie wieder flüssig wird.

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Apfel-Karamell-Kuchen

Portionen: 9

leckerer Apfelkuchen trifft auf cremiges Karamell

Zutaten

  • Für die Karamellssauce:
  • 100 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 65 g Schlagsahne
  • Für den Kuchen:
  • 125 g weiche Butter zzgl. etwas mehr für die Form
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleexktrakt
  • 2 Eier
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 kleine säuerliche Äpfel (bei mir 2 kleine Elstar)
  • 100 g weiche Karamellbonbons
  • Für das Karamell-Frosting:
  • 50 g weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g gesiebter Puderzucker
  • 2 EL von der Karamellsauce

Zubereitung

1

Für die Karamellsauce den Zucker in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis er schmilzt. Nicht rühren und nicht zu heiß werden lassen, weil er sonst sehr schnell verbrennt. Vom Herd ziehen, vorsichtig die Butter hinzufügen und direkt mit einem Holzlöffel unter den Zucker rühren. Nach und nach die Sahne einrühren und vorsichtig rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Zurück auf den Herd stellen und bei schwacher Hitze noch etwa 1 Minute köcheln lassen. Danach in eine hitzebeständige Schüssel geben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

2

Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Eine quadratische Backform (20 x 20 cm) mit weicher Butter einpinseln und mit Backpapier auslegen. Das Backpapier dafür am besten zerknüllen und nass machen. Nach dem Ausdrücken kann man es besonders einfach in die Form legen.

4

Für den Kuchen die weiche Butter mit dem Zucker und der Vanille dickcremig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen sorgfältig unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz erst separat vermischen, dann kurz, aber kräftig unter den Teig rühren.

5

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Karamellbonbons grob hacken. Äpfel und Karamellbonbons mit einem Teigschaber oder Kochlöffel vorsichtig unter den Teig heben.

6

Den Kuchen im unteren Drittel des Ofens etwa 45-55 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Danach aus dem Ofen nehmen und in der Form 10-15 Minuten abkühlen lassen. Mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form heben und vollständig abkühlen lassen.

7

Währenddessen für das Karamell-Frosting die weiche Butter mit dem Vanilleexktrakt glatt rühren. Nach und nach den Puderzucker und 3 EL von der abgekühlten Karamellsauce unterrühren. Bis zur Verwendung noch mal in den Kühlschrank stellen. Das Karamell-Fosting dünn und gleichmäßig auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen und nach Belieben mit weiterer Karamellsauce beträufeln. Den Kuchen in 9 Quadrate schneiden und servieren.

Rezept für leckeren Apfel-Karamell-Kuchen | saftiger Apfelkuchen mit Karamellbonbons, Karamellsauce und Frosting | moeyskitchen.com #apfelkuchen #kuchen #kuchenbacken #karamell #karamellsauce #herbst #backen #foodblog #blogger #rezept

Weitere Apfelkuchen-Rezepte hier im Blog

Meine 8 liebsten Apfelkuchen – Rezepte für den Herbst
Salted Caramel Apple Pie Streusel Bars – Apfelkuchen mit Streuseln und Salzkaramell-Sauce
Apfel-Galette mit Ahornsirup-Sahne – herbstlicher Apfelkuchen
Französischer Apfelkuchen mit Crème fraîche und Mandeln
Blitzrezept für Apfelkuchen mit Frischkäseguss, Zimt-Zucker und Walnüssen
Apfel-Schichtkuchen
Vanille-Cheesecake mit Apfel-Streuseln
Klassischer Apple Pie
Apfeltarte mit Mascarponecreme und Mandeln

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Gustavo Woltmann
    5. Dezember 2020 um 10:40

    Toller Rezept!
    Viele tolle Sachen dabei, ich glaube diesen Bleg werde ich beobachten.
    LG Gustavo Woltmann

  • Hinterlasse einen Kommentar