Süß

Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis

Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Cremiges Frischkäse-Eis aus nur drei Grundzutaten, aromatisiert mit frisch abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft. Abwechselnd geschichtet mit leckerem Blaubeer-Kompott und knusprigen Mürbeteig-Streuseln. Das ist Blueberry Cheesecake Ice Cream oder auch: Blaubeer-Käsekuchen-Eis. Das Rezept lässt sich sowohl mit als auch ohne Eismaschine zubereiten und man benötigt keine spezielle Ausrüstung für die Zubereitung!

Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Heute ist der Pick Blueberry Day – der nationale Tag für Blaubeeren in den USA. Und mal ehrlich – von dort kommen doch die besten Rezepte mit leckeren Blaubeeren! Deswegen hat sich unsere (Inter)National Food Days Bloggergruppe zusammengetan, um euch heute leckere Ideen mit Blaubeeren zu präsentieren. Hier startet jetzt gerade die Saison und es gibt frische Kultur- und Wild-Heidelbeeren zu kaufen. Am Ende des Beitrags verlinke ich euch wieder alle weiteren Rezepte der anderen Blogger, damit ihr bequem hin und her wechseln könnt.

Blueberry Day

Weitere Rezepte im Blog mit Blaubeeren sind zum Beispiel meine sommerliche Blaubeer-Galette, der leckere Blaubeer-Cheesecake mit Streuseln, eine cremige Blaubeer-Vanille-Tarte oder die klassischen Blueberry-Cream-Scones zum Sonntagsfrühstück.

Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Warum ihr das Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream unbedingt ausprobieren solltet

  • Selbst gemachtes Eis ist wirklich kein Hexenwerk und schmeckt dabei so gut! Klar, die Zubereitung dauert etwas, weil man warten muss, bis alles gefroren ist. Dann wird man aber mit einem wunderbaren Geschmack belohnt. Die großen Eismarken können einpacken!
  • Die Eisbasis ist ein absolut gelingsicheres Rezept, für das man nur wenige Zutaten benötigt. Das Geheimnis liegt in einer Dose gezuckerter Kondensmilch! Die sorgt sowohl für die Süße als auch für die Cremigkeit. Ihr bekommt sie mittlerweile in fast allen großen Supermärkten. Ich kaufe am Liebsten die aus der Abteilung mit den russischen Zutaten. Ergänzt wird die gezuckerte Kondensmilch immer mit etwa 500 g eines Milchprodukts. Hier sind das cremiger Doppelrahm-Frischkäse und normale Sahne, wobei ich da immer Bio-Sahne ohne Carrageen verwende. Man kann alternativ auch Mascarpone, Saure Sahne oder wie in meinem Grundrezept Crème fraîche verwenden: Rezept für blitzschnelles Crème-fraîche-Eis – mit nur zwei Zutaten und ohne Eismaschine.
  • Ihr benötigt für dieses Eis also nicht mal eine Eismaschine! Falls ihr eine habt und sie verwenden wollt, könnt ihr euch aber etwas Zeit sparen und sie für einen der Arbeitsschritte verwenden.
  • Ihr benötigt kein besonderes Equipment! Für das Rezept benötigt ihr nicht mal eine Küchenmaschine. Die Eisbasis wird nur mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel angerührt. Die Mürbeteigstreusel kann man mit einer Gabel oder den Händen verkneten. Und das Blaubeer-Kompott benötigt nur einen Topf und Kochlöffel oder Teigschaber! Wie oben geschrieben, kann man das Eis auch komplett ohne Eismaschine zubereiten. Dann lohnt sich noch der Einsatz eines Handrührgeräts.
  • Ihr könnt das Rezept in der Blaubeer-Saison wunderbar mit frischen regionalen Kulturheidelbeeren oder sogar wilden Heidelbeeren zubereiten. Außerhalb der Saison eignen sich TK-Blaubeeren aber auch hervorragend – die Blaubeeren müssen nicht mal aufgetaut werden! Wie schön, dass es gerade mit der Blaubeer-Saison losgeht!
  • Das Rezept ist unheimlich wandelbar und lässt sich problemlos ganz auf eure Bedürfnisse sowohl geschmacklich als auch von der Zeit her anpassen!
Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Wie ihr das Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream abwandeln könnt

  • Wenn ihr keine Eismaschine habt, könnt ihr das Rezept trotzdem problemlos zubereiten. Dafür schlagt ihr die Sahne für die Eisbasis einfach steif und stellt sie zur Seite. Anschließend rührt ihr den Frischkäse cremig und rührt die gezuckerte Kondensmilch unter. Das geht alles am besten mit einem Handrührgerät. Wer eine Küchenmaschine hat, kann natürlich die verwenden. Anschließend hebt ihr die steif geschlagene Sahne nur noch kurz mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unter die Masse. Fertig! Die Masse schichtet ihr jetzt einfach wie im Rezept angegeben abwechselnd mit den Blaubeeren und den Streuseln ein. Die Komponenten werden sich dabei natürlich schon vermischen, das ist aber gewünscht. Anschließend friert ihr das Eis für mindestens 6 Stunden ein und stellt es etwa 10 Minuten vor Verzehr in den Kühlschrank zum Antauen.
  • Wer keine Blaubeer-Stückchen im Eis möchte, kann das fertig gekochte Kompott direkt durch ein feines Metall-Sieb streichen. Die Schalen bleiben dann im Sieb hängen. Ich wollte noch etwas Biss haben und habe die zerkochten Blaubeeren deswegen nicht weiter zerkleinert.
  • Falls ihr keine Lust habt die Blaubeeren zu Kompott zu kochen oder es gerade keine Saison für Blaubeeren ist, könnt ihr auch einfach ein fertiges Kompott oder eine Blaubeer-Konfitüre verwenden. Ansonsten ist es aber kinderleicht zuzubereiten. Das Kompott funktioniert sowohl mit frischen als auch mit tiefgekühlten Blaubeeren, die für die Zubereitung direkt aus dem Gefrierfach kommen können.
  • Und wenn euch die Streusel zu viel Aufwand sind, könnt ihr sie ganz einfach durch eine Hand voll Butterkekse oder Haferkekse ersetzen, die ihr grob zerkrümelt. Das spart auf jeden Fall Zeit!
  • Statt die Eismasse abwechselnd mit den Blaubeeren und den Streuseln zu schichten, könnt ihr auch einfach alle Zutaten zusammenrühren – das Ergebnis wird ein lilafarbenes Eis sein. Es spart aber ebenfalls Zeit, wenn ihr alles zusammen in der Eismaschine verrührt. Die Streusel sollten dann aber wirklich erst zum Schluss untergehoben werden, damit sie nicht in der Eismaschine beim Rühren hängen bleiben.
Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Blueberry Cheesecake Ice Cream

Portionen: 6-8

selbst gemachtes Blaubeer-Käsekuchen-Eis

Zutaten

  • FÜR DAS BLAUBEER-KOMPOTT:
  • 250 g Blaubeeren, frisch oder TK
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Wasser
  • FÜR DIE KEKS-STREUSEL:
  • 50 g weiche Butter
  • 30 g brauner Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • FÜR DAS CHEESECAKE-EIS:
  • 300 g Schlagsahne
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • Saft und fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Zubereitung

1

FÜR DAS BLAUBEER-KOMPOTT:

2

Blaubeeren und Zucker in einen weiten Topf geben und vermischen. Unter Rühren bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Blaubeeren dabei zerdrücken. Etwa 7-8 Minuten leicht köcheln lassen.

3

Speisestärke und Wasser mit einem Schneebesen vermischen und langsam zu den Blaubeeren gießen, dabei immer weiter rühren. 2-3 Minuten weiter leicht köcheln lassen. Zur Seite stellen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

4

FÜR DIE KEKS-STREUSEL:

5

Alle Zutaten rasch zu krümeligen Streuseln verkneten. Das geht am besten per Hand oder mit einer Gabel.

6

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausbreiten und etwa 15-18 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze backen. Danach vollständig auskühlen lassen.

7

FÜR DAS CHEESECAKE-EIS:

8

Alles zusammen in einer Schüssel mit einem Schneebesen gründlich verrühren.

9

Die Zutaten in die Eismaschine geben und etwa 40-50 Minuten rühren lassen, bis die Konsistenz von Softeis entstanden ist. (Beschreibung ohne Eismaschine siehe oben im Text)

10

FERTIGSTELLEN:

11

1/3 vom Cheesecake Eis in eine Kastenform geben und glatt streichen. 1/3 des Blaubeer-Kompotts gleichmäßig darüber verteilen. Dann 1/3 der Keks-Streusel darüber streuen. Das ganze noch zweimal in dieser Reihenfolge wiederholen und mit den Streuseln abschließen. Abgedeckt mindestens 2-3 Stunden einfrieren. Vor dem Servieren etwa 10-15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen, dann mit einem erwärmten Eisportionierer Kugeln abnehmen und sofort servieren.

Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Weitere Rezeptideen mit Blaubeeren zum Pick Blueberry Day

LECKER&Co – Heidelbeer Käsekuchen
Ina Is(s)t – No bake Cheesecake im Glas mit Blaubeer Kompott
Meine Küchenschlacht – Blaubeer Streusel Schnecken
Baketotheroots – Erdbeeren & Blaubeeren Charlotte
Nom Noms food – Crostini mit Camembert, Blaubeeren und fruchtigem Blaubeer-Balsamico-Essig
SalzigSüssLecker – Triple Blueberry-Muffin Cakes
Zimtkeks und Apfeltarte – Blueberry Almond Galette – Blaubeer-Galette mit Marzipan und Mandeln
1x umrühren bitte aka kochtopf – Blaubeer-Cookies mit Milk Crumbs

Rezept für Blueberry Cheesecake Ice Cream – Blaubeer-Käsekuchen-Eis | super einfaches Rezept für ein unglaublich leckeres Eis - funktioniert mit und ohne Eismaschine | moeyskitchen.com #eis #eiscreme #icecream #heidelbeeren #blaubeeren #blueberries #cheesecake #käsekuchen #sommerrezept #foodblogger #rezepte #streusel #eismaschine

Weitere Rezeptideen für selbst gemachtes Eis

Minz-Schoko-Eis mit frischer Minze und Schokostückchen
Birnen-Ricotta-Eis mit Honig
Kerrygold Irish Cream Liqueur Eis mit Shortbread-Bröseln und Schokoladen-Fudge
Sahniges Erdbeer-Balsamico-Eis aus gerösteten Erdbeeren
Brombeer-Eis mit Ziegenfrischkäse, Honig und Thymian
Sahniges Vanille-Kirsch-Eis mit Schokostückchen
Sahniges Vanilleeis mit Schoko-Erdnüssen und Schoko-Fudge
Gianduja-Stracciatella-Eis

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten
    Ina
    10. Juli 2019 um 8:24

    Liebe Maja,

    ich schmelze gerade dahin und möchte am liebsten durch den Bildschirm springen – wie lecker sieht das denn bitte aus?! Fantastisch.
    Lieben Gruß, Ina

    • Antworten
      Maja
      10. Juli 2019 um 12:32

      Das freut mich sehr! Ganz lieben Dank, liebe Ina 🙂

  • Antworten
    zorra
    10. Juli 2019 um 9:09

    Wie köstlich! Steuseln und Eis kann ich nie widerstehen. Warum auch? 😉

    • Antworten
      Maja
      10. Juli 2019 um 12:31

      Genau! Greif zu 😉

  • Antworten
    Tina von LECKER&Co
    10. Juli 2019 um 15:58

    Liebe Maja,
    ich liebe Eis und ich liebe Streusel – was für eine geniale Idee beides zu kombinieren!

    Ich würde gerne in einer Wanne aus deinem Eis baden!

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Antworten
      Maja
      12. Juli 2019 um 20:35

      Hihi, das klingt nach einer guten Idee 😉

  • Antworten
    Jana
    11. Juli 2019 um 11:28

    Liebe Maja, was für ein wunderschönes Rezept. Da hätte ich jetzt gern ein Schüsselchen voll. 🙂 Happy Blueberry Day! Liebe Grüße, Jana ❤

    • Antworten
      Maja
      12. Juli 2019 um 20:35

      Danke dir, liebe Jana!

  • Antworten
    Michael
    13. Juli 2019 um 14:40

    Für einen Cheesecakefan für mich der absolute Hammer. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Michael

    • Antworten
      Maja
      15. Juli 2019 um 21:09

      Sehr gerne! 🙂

    Kommentar hinzufügen