Süß

Sahniges Erdbeer-Balsamico-Eis aus gerösteten Erdbeeren

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Ich liebe Eis, gehöre aber nicht zu den größten Fruchteis-Fans. Klar, nichts geht über ein erfrischendes Zitronensorbet. Doch die meisten Fruchteissorten in den Eisdielen können mich einfach nicht überzeugen. Zu lau, zu lasch, zu künstlich. Selten trifft man auf echten Fruchtgeschmack. Da heißt die Devise wie immer: selber machen! Und als Fan von klassischem Milcheis wüsste ich nicht, warum man das nicht kombinieren sollte. Siehe zum Beispiel schon mein (uraltes und schlecht bebildertes, aber unheimlich leckeres) Erdbeer-Sahne-Eis. Jetzt wird es Zeit für eine Steigerung: Sahniges Erdbeer-Balsamico-Eis aus gerösteten Erdbeeren!

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Generell finde ich den Geschmack von gerösteten Früchten unheimlich gut. So selten ich manchmal warmes Obst mag, umso besser kommt der Röstgeschmack später in Kuchen – oder eben in Eis – durch. Seit ich die Idee eines Erdbeer-Balsamico-Eis bei Pinterest entdeckte, war ich hin und weg. Und musste es ganz dringend ausprobieren. Im Vergleich zu meinem oben verlinkten Erdbeer-Sahne-Eis, habe ich es nun auch ganz klassisches auf Curd-Basis im Thermomix zubereitet. Dadurch wird das Eis noch cremiger und sahniger. Falls euch der Balsamico abschrecken sollte: Muss er nicht! Die Kombination ist ganz hervorragend und die Süße der Früchte harmoniert hervorragend mit der Säure des Essigs.

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Frische Erdbeeren werden mit sehr gutem Balsamico vermengt. Und damit meine ich einen wirklich hochwertigen Balsamico. Damit steht und fällt das ganze Eis. Probiert also unbedingt vorher, ob der verwendete Balsamico die richtige Frucht, Säure und Süße hat. Die Mischung wird dann im Ofen geröstet, bis die Erdbeeren karamellisieren. Danach einfach auskühlen lassen und je nach Wunsch entweder ganz fein pürieren und durch ein Sieb streichen oder nur soweit zerkleinern, dass noch kleine Fruchtstücke zu sehen sind.

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Zusätzlich aromatisiere ich die Milch-Sahne-Mischung hier mit frischen Thymianzweigen und ein paar Pfefferkörnern. Die Milch nimmt den Geschmack ganz schnell an und genauso könnte ich mir die Kombination mit würzigem Rosmarin vorstellen. Tastet euch einfach ran! Natürlich kann man die Kräuter und den Pfeffer aber auch weglassen, falls das so gar nicht euer Ding ist. Probiert es aber unbedingt mal aus – eine Schale frische Erdbeeren mit etwas gutem Balsamico und ein wenig frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer ist ein wahrer Genuss!

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Ich bereite die Grundmasse im Thermomix zu – wenn ihr keinen habt, müsst ihr die Creme-Grundlage entsprechend in einem Wasserbad anrühren und etwa 20-25 Minuten von Hand rühren, bis die Masse andickt. Die Erdbeeren püriert ihr einfach mit einem Stabmixer oder drückt sie durch ein Sieb. Angenehmer geht es aber natürlich mit einem Küchenhelfer. Man braucht ihn aber nicht zwangsläufig und bekommt das Eis auch mit haushaltsüblichen Gerätschaften hin. Lediglich die Verwendung einer Eismaschine empfehle ich unbedingt, um das Eis so cremig hinzubekommen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Sahniges Erdbeer-Balsamico-Eis aus gerösteten Erdbeeren

Rezept drucken

Zutaten

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 2 EL sehr guter Balsamico-Essig (Aceto de Balsamico)
  • 400 ml frische Vollmilch
  • 300 g Sahne
  • 6 Bio-Eigelb
  • 170 g Zucker
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 3 schwarze Pfefferkörner

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und das Grün wegschneiden. Erdbeeren in jeweils 3-4 dicke Scheiben schneiden. Erdbeerscheiben in einer Schüssel gründlich mit dem Balsamico vermischen. Auf das Backblech geben und alles gründlich verteilen. Erdbeeren im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten rösten, bis sie schrumpfen und karamellisieren. Erdbeeren und Balsamico schließlich zur gewünschten Konsistenz pürieren und auskühlen lassen.

3

Milch und Sahne in einen kleinen Topf geben und nach Belieben Thymianzweige und Pfefferkörner hinzufügen. Die Mischung unter Rühren einmal aufkochen, dann vom Herd nehmen und etwa 30 Minuten handwarm abkühlen lassen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen, Thymian und Pfeffer entsorgen.

4

Eigelb und Zucker einige Minuten im Thermomix oder über dem Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Im Thermomix habe ich den Schmetterling eingesetzt und die Mischung 5 Minuten/60 °C/Stufe 3 gerührt.

5

Den Schmetterling danach entfernen und den Thermomix auf 20 Minuten/70 °/Stufe 2 einstellen. Langsam die Milch-Sahne-Mischung und das Erdbeerpüree dazugießen und alles ohne Messbecher rühren lassen, bis die Mischung andickt. Die Masse dann in eine verschließbare Schüssel umfüllen und über Nacht kalt stellen.

6

Die Eismasse am nächsten Tag in der Eismaschine zu einem cremigen Eis verrühren. In eine gefriergeeignete Schüssel umfüllen und noch mal 2 Stunden einfrieren. Das Erdbeer-Balsamico-Eis 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach nehmen.

Hinweise

Ergibt ca. 800 ml Eis und die Menge passt genau in den Behälter meiner Unold Cortina Eismaschine.

Rezept für cremiges Erdbeer-Balsamico-Eis aus ofengerösteten Erdbeeren

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    12. Juni 2017 um 19:54

    Hallo Maya
    Das liest sich schon himmlisch und die gerösteten Erdbeeren sind das i-Tüpfelchen
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Robert Zachales
    24. Juni 2017 um 10:40

    Liebe Maja,

    vielen Dank für dieses schmackhafte Rezept! So ein Erdbeer-Sahne-Eis ist ein wahrer Hochgenuss im Sommer. Und jetzt habe ich das richtige Rezept parat! Top.

    Besonders gut gefällt mir, dass du viele Bilder in den Artikel eingearbeitet hast. Und sogar das komplette Rezept umsonst für deine Leser!

    Vielen herzlichen Dank. Ich hoffe, dass du weiterhin so schöne und nützliche Artikel produzierst. Ich freue mich darüber!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Robert Z.

  • Kommentar hinzufügen

    *