Herzhaft

Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta

Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Saftige, ofengebackene Sommer-Frittata mit knackiger Zucchini, sonnengereiften Tomaten und cremigem Feta. Perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer!

Der Juli ist ein wahrer Wonnemonat für unsere Saisonal schmeckt’s besser – Der Foodblogger-Saisonkalender Runde! Sooo viel tolles Gemüse, was es jetzt in Hülle und Fülle auf unseren Märkten gibt. Greift zu, so lange es geht – die Saison ist einfach immer zu kurz. Weitere leckere Rezepte mit saisonalem Gemüse verlinke ich euch wie immer am Ende meines Beitrags.

Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Warum ihr das Rezept für die schnelle Sommer-Frittata unbedingt ausprobieren solltet

  • Die Frittata ist ja im Grunde sowas wie die kleine Schwester der Quiche und die große Schwester des klassischen Omelettes.
  • Sie hat keinen Boden wie eine klassische Quiche oder Tarte, das heißt man spart sich das Kneten eines Mürbeteigs.
  • Und es geht sogar noch schneller, als die Varianten mit Filoteig oder Blätterteig aus dem Kühlregal!
  • Im Gegensatz zu einem Omelette muss man bei der Sommer-Frittata nicht die ganze Zeit daneben stehen. Sie gart einfach und unkompliziert in etwa 30 Minuten im heißen Ofen.
  • Die Frittata schmeckt sowohl warm als auch kalt. Ich mag sie am liebsten lauwarm und mit einem frischen grünen Salat. Man kann sie über Nacht hervorragend im Kühlschrank aufbewahren und dann am nächsten Tag mit ins Büro nehmen. 1-2 Minuten in der Mikrowelle aufgewärmt, schmeckt sie auch großartig! Das ist Meal Prep vom Feinsten und wir hatten so zwei Tage lang ein fantastisches Essen!
  • Die Frittata ist außerdem unheimlich wandelbar und lässt sich auf jeden beliebigen Geschmack anpassen!
Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Wie ihr die Sommer-Frittata ganz unkompliziert abwandeln könnt

  • Grundgerüst der Frittata sind immer Eier – bei mir natürlich immer frische Bio-Eier in demeter Qualität, bei denen die männlichen Küken mit aufgezogen werden. Weitere Zutat ist immer eine Art von Milchprodukten. Und Käse ist ebenfalls immer eine gute Wahl!
  • Bei mir kommen Sahne und Crème fraîche zum Einsatz – beides sorgt für eine besondere Cremigkeit. Wer es leichter möchte oder die Zutaten gerade nicht da hat, kann auch problemlos auf Milch, Schmand oder Saure Sahne zurückgreifen!
  • Käse macht sich immer super in der Frittata. Ich verwende hier Feta, also echten Schafskäse. Ich liebe diesen milden, cremigen Käse sehr. Hier verwende ich sogar eine eher cremige Variante. Ziegenkäse würde aber genauso gut passen – sowohl als Frischkäse als auch als Ziegenkäserolle. Habt ihr nicht da? Kein Problem! Geriebener Gouda, Cheddar oder Parmesan passen auch hervorragend!
  • Für wen es noch interessant oder relevant ist: Von Haus aus ist die Frittata erst mal ein prima eiweißreiches Low Carb Gericht! Wenn man sie nicht gerade auf Brot ist. Oder gekochte Kartoffeln untermischt. Schmeckt natürlich auch und wird dann zu einer Tortilla.
  • Gerade beim Sommergemüse hat man die Qual der Wahl. Hier wandern kleine Zucchini, reife Cocktail-Tomaten und rote Zwiebeln in die Sommer-Frittata. Gelbe Zucchini, bunte Paprika, Brokkoli, Frühlingszwiebeln oder Schalotten passen sicher auch. Im Mai und Juni ist außerdem grüner Spargel fantastisch! Auch in der Kombination mit Bärlauch.
Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta

Portionen: 4-6

Leckere Frittata aus dem Ofen mit Sommergemüse

Zutaten

  • 2 kleine Zucchini
  • 200 g Cocktail-Tomaten oder Cherry-Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 8 Bio-Eier
  • 75 ml Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 TL frische Thymian-Blättchen (hier: Zitronen-Thymian)
  • 200 g Feta (Schafskäse)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit 20 x 30 cm Größe mit Backpapier auslegen. Da funktioniert am besten, wenn man das Backpapier zerknüllt und mit Wasser anfeuchtet.

2

Die Zucchini gründlich waschen, aber nicht schälen. Größere Zucchini längs halbieren. Auf einer Mandoline in feine Scheiben raspeln oder mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

3

Die Cocktailtomaten gründlich waschen und halbieren.

4

Die rote Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in dünne Ringe raspeln.

5

Die drei Gemüsesorten in die Backform geben und gut durchmischen. Gleichmäßig in der Form verteilen.

6

Eier, Sahne, Crème fraîche und Thymian in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen gründlich verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eimischung über das Gemüse gießen. Den Feta mit den Händen gleichmäßig darüber krümeln.

7

Die Frittata im unteren Drittel des Ofens etwa 30 Minuten backen, bis sie goldbraun ist. Vor dem Servieren leicht auskühlen lassen.

Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Weitere Frittata-Rezepte hier im Blog

Schnelle Spaghetti-Frittata mit Erbsen, Zuckerschoten und Feta
Wintergemüse-Frittata aus dem Ofen nach Hugh Fearnley-Whittingstall

Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Weitere Bloggerrezepte mit saisonalem Gemüse im Juli

Jankes*Soulfood – Pizzabrot vom Grill mit verschiedenen Sommergemüse-Toppings
thecookingknitter – Lauwarmer Tomaten-Nudelsalat
Möhreneck – Bunte Pfanne
Kleiner Kuriositätenladen – Rote- Bete-Waffeln mit Hummus aus dicken Bohnen und Karotten-Fenchel-Salat
Obers trifft Sahne – Bruschetta mit Bohnencreme und Tomaten
Haut Goût – One-Pot-Pasta mit Radicchio, Walnüssen und Reh-Fond
Lebkuchennest – Gurkengazpacho mit Gurkenpickles und scharfen Senfkörnern
Münchner Küche – Erdbeer-Fenchel-Salat mit Burrata
Brotwein – Brokkoli Quiche mit Mandelblättchen und Mürbeteig
Madam Rote Rübe – Pak Choi-Gemüsepfanne mit Brokkoli, grünen Bohnen und Mie-Nudeln
Küchenlatein – Briam – Tourlou – griechisches Schmorgericht aus dem Slowcooker
Ye Olde Kitchen – Lauwarmer Nudelsalat mit Mascarpone, Zucchini und Kräutern
Kochen mit Diana – Kurkuma Blumenkohl
feines gemuese – Blumenkohl-Käse-Muffins

Rezept für Sommer-Frittata mit Zucchini, Tomaten und Feta | perfekt für die schnelle Feierabendküche im Sommer | moeyskitchen.com #frittata #omelette #quiche #sommerrezept #rezept #kochen #lowcarb #lunch #dinner #mealprep

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten
    Sigrid / Madam Rote Rübe
    25. Juli 2019 um 9:22

    Ich bin gerade sehr dankbar für dein Rezept – mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Eine Zucchinischwemme umschwappt mich, da kann ich es sehr gut gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Maja
      30. Juli 2019 um 19:35

      Sehr gerne, liebe Sigrid 🙂

  • Antworten
    Ye Olde Kitchen
    25. Juli 2019 um 9:59

    Das perfekte Sommeressen. Und man könnte einfach jedes der unzähligen Juligemüse dafür verwenden. Vielleicht sollten wir mal eine Frittata-Party schmeißen.
    Liebe Grüße
    Eva und Philipp

    • Antworten
      Maja
      30. Juli 2019 um 19:35

      Ganz genau! Sie ist so wunderbar vielseitig 🙂

  • Antworten
    Christina | feines gemüse
    25. Juli 2019 um 11:29

    Oh Maja! Die mache ich gleich Samstag oder Sonntag nach, sie sieht köstlich aus!

    • Antworten
      Maja
      30. Juli 2019 um 19:35

      Vielen Dank 🙂

  • Antworten
    Ulrike
    28. Juli 2019 um 19:06

    Das sieht wieder einmal sehr Appetit anregend aus,! Ich liebe Frittata

    • Antworten
      Maja
      30. Juli 2019 um 19:34

      Das freut mich! Ganz lieben Dank 🙂

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    30. Juli 2019 um 14:01

    Einfach genial! Davon würde ich jetzt gerne ein Stück zum Mittagessen nehmen. 🙂 Lieben Gruß Sylvia

    • Antworten
      Maja
      30. Juli 2019 um 19:33

      Ganz lieben Dank, Sylvia 🙂

    Kommentar hinzufügen