Herzhaft

Geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer

Rezept für geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer | schnelle Snackidee | moeyskitchen.com

Na, sitzt ihr gerade schön vor dem Fernseher und guckt den ESC? Zugegeben, das Event ist dieses Jahr irgendwie an mir vorbei gegangen. Letztes Jahr war ich gut vorbereitet und hab euch pünktlich zum Eurovision Song Contest das Rezept für Herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin präsentiert. Manchmal ist man aber ein bisschen vergesslich oder unvorbereitet, so wie ich. Und dann muss blitzschnell eine Last Minute Idee her. Der ESC passt da nur gerade ganz gut, denn es wird mal wieder Zeit für eine Blitzidee aus dem Airfryer: Geröstete Kichererbsen!

Rezept für geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer | schnelle Snackidee | moeyskitchen.com

Hat man eine kleine Party und keine Chips oder Flips parat oder will man einfach nur mal ein bisschen gesünder snacken und netflixen, sind geröstete Kichererbsen eine tolle Alternative! Normalerweise bereitet man die im Ofen zu – doch eine Dose Kichererbsen auf nem großen Blech, Ofen vorheizen, irgendwie ist das nicht wirklich sinnvoll. Umso besser also, wenn man einen Airfryer hat! Eine Dose bzw. ein Glas Kichererbsen passt perfekt in den Einsatzkorb. Man muss nichts vorheizen und nach nur einer Viertelstunde hat man perfekt knusprige Kichererbsen!

Rezept für geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer | schnelle Snackidee | moeyskitchen.com

Während die Kichererbsen ohne Fettzugabe in der Heißluftfritteuse brutzeln, bereitet man schnell ein leckeres Würzöl vor. Erlaubt ist, was schmeckt, immer gut passt eine orientalische Richtung! Die noch heißen Kichererbsen werden mit dem Öl gemischt und können nach kurzer Abkühlzeit sofort serviert werden. Die Zubereitung dauert also keine halbe Stunde – ideal, wenn man spontan Besuch bekommt oder eine schnelle Snackidee braucht. Und so ein Glas oder ne Dose Kichererbsen haben viele ja zu Hause im Vorrat, genau wie ein paar Gewürze und Olivenöl.

Viel Spaß beim ESC-Gucken und Snacken allgemein. Hier gibt es jetzt das Blitzrezept für leckere und knusprige geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer!

Rezept für geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer | schnelle Snackidee | moeyskitchen.com

Geröstete Kichererbsen aus dem Airfryer

Rezept drucken

Zutaten

  • 1 Glas/ 1 Dose Kichererbsen (ca. 220 g Abtropfgewicht)
  • 2 TL Zatar
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/4 TL frisch gemahlene Chiliflocken
  • 2 Prisen Meersalzflocken
  • 3 EL extra natives Olivenöl

Zubereitung

1

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, Etwas trocken schütteln. Kichererbsen in den Korb des Airfryers bzw. der Heißluftfritteuse geben und bei 180 Grad etwa 15 Minuten garen. Dabei alle 5 Minuten kurz durchschütteln.

2

In der Zwischenzeit Zatar, Paprikapulver, Chiliflocken und Meersalz in einer kleinen Schüssel mit dem Olivenöl vermischen.

3

Die gerösteten Kichererbsen in eine Schüssel geben und gründlich mit dem Öl vermischen. Etwa 5-10 Minuten abkühlen lassen, dann frisch servieren.

4

Reste lassen sich vollständig abgekühlt und luftdicht verpackt etwa 2-3 Tage aufbewahren.

Hinweise

Es kann jede beliebige Würzmischung nach eigenem Geschmack verwendet werden. Seid kreativ und nehmt das, was ihr im Haus habt, wenn es spontan sein soll! Mit etwas Paprika und Chili macht man nichts verkehrt und orientalische Würzmischungen oder auch Currymischungen passen super!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen