Follow me:
Rezept für herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Mal Hand aufs Herz: Steht ihr auf Trash TV? Guckt ihr TV-Ereignisse mit Freunden im Fernsehen? Diskutiert ihr montags mit euren Kollegen über den Tatort? Dann guckt ihr bestimmt auch am kommenden Wochenende den Eurovision Song Contest, kurz: #esc im Fernsehen, oder? Ich oute mich, ich bin wie jedes Jahr dabei! Eigentlich habe ich dank Netflix, Amazon Prime und Sky dem normalen Fernsehprogramm abgeschworen. Doch den ESC kann ich mir einfach nicht entgehen lassen! Ich gucke den Vorentscheid und die einzelnen Runden nicht, ich habe auch keine Ahnung, wer für welches Land antritt – mir geht es nur um die Show! Und um das Knabberzeug und dafür habe ich euch heute herzhaftes Shortbread mitgebracht.

Rezept für herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Egal ob die bissigen Kommentare von Peter Urban zu den oft fragwürdigen Einspielern oder merkwürdige, nicht erklärbare Kostüme der Teilnehmer: Es ist und bleibt einfach der lustigsten Unterhaltungsshows zum Mitfiebern, Mitlachen und Mittwittern. Und was darf bei so einem Ereignis nicht fehlen? Richtig, Knabberzeug!

Rezept für herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Hier gibt es aber nicht um schnöde Chips und Flips, nein! Wir machen uns unser Knabberzeug einfach selber. Das schmeckt viel besser und man weiß genau, was drin ist. Nämlich kein Palmöl oder fragwürdige gehärtete Fette oder Unmengen an Zucker. Ich hab ein herzhaftes Shortbread gebacken, das wunderbar mürbe und knusprig ist und förmlich auf der Zunge zergeht! Dank frischem Rosmarin und fein geriebenem Cheddar bekommt das Shortbread eine großartig würzige Note. Dazu passen die feinen Meersalzflocken ganz wunderbar.

Und wie lässt es sich besser knabbern als in Gesellschaft? Dazu haben wir uns wieder zu einem kleinen Blogevent zusammengefunden, um euch eine Vielzahl von Ideen präsentieren zu können. Am Ende des Beitrags liste ich euch alle Teilnehmer und ihre Rezepte auf – da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein! Viel Spaß beim Nachmachen und viel Spaß, wenn es wieder heißt: 12 points go to…

Rezept für herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

für ca. 50-60 Cracker

Zutaten:

150 g weiche Butter
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
225 g Mehl
2 EL fein gehackte Rosmarinnadeln
50 g frisch geriebener Cheddar
1 Ei, mit 1 EL Sahne verquirlt
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Butter, Zucker und Salz cremig aufschlagen. Mehl, Rosmarin und Cheddar dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln, flach drücken und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen. Nach eigenem Geschmack in 5 x 5 cm große Quadrate schneiden oder mit einem Kreisausstecher runde Kekse ausstechen. Auf die vorbereiteten Bleche setzen.

Die Kekse mit der Eier-Sahne bepinseln und mit etwas gehacktem Rosmarin und Meersalzflocken bestreuen.

Herzhaftes Shortbread im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, bis es goldbraun und knusprig ist. Danach auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Bis zum Servieren in einer luftdichten Box aufbewahren, damit das Shortbread knusprig bleibt.

Rezept für herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin

Linkliste „All you need is: Snacks & Knabbereien zum ESC“

Paprika meets Kardamom – Homemade Würstchen im Mantel || Kleiner Kuriositätenladen – Hausgemachte Mozzarellasticks || Küchenlatein – Rosmarin-Leinsaat-Cräcker || kebo homing – Kleine Quarkteig-Kräuterschnecken || NOM NOMS food – Perfekter Snack: Muffin mit Avocado-Käse-Füllung || The Apricot Lady – indisches Popcorn – knabbern für Mutige || Raspberrysue – Olivenöl-Cracker mit dreifarbigem Dip || Brotwein – Pikante Kekse mit Walnuss, Parmesankäse, Tomaten und Ras el Hanout || Cuisine Violette – Rheinhessischer Spundekäs || Jankes*Soulfood – Ahle-Wurscht-Kreppel || Homemade & baked – Herzhafte Parmesan Thymian Kekse || Schnin’s Kitchen – Käsecracker (Käsefüße)

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

You may also like

18 Kommentare

  • Antworten Raspberrysue

    Liebe Maja, auf dein Rezept habe ich mich vielleicht schon beim Durchlesen der Linkliste am meisten gefreut. Ich liebe Shortbread in allen Variationen! Das kommt auf jeden Fall auf die Knabber-Liste und wird bald nachgebacken 🙂 Liebe Grüße, Carina

    11. Mai 2017 um 8:05 Uhr
    • Antworten Maja

      Ach du bist ja lieb, Carina! Ganz lieben Dank 🙂 Ich bin auch ein riesiger Fan von Shortbread und insbesondere die herzhafte Variante hat es mir angetan! Liebe Grüße zurück!

      11. Mai 2017 um 22:08 Uhr
  • Antworten Christina

    ach die sind wieder hübsch geworden und sehen auch noch sehr lecker aus *.*
    Da hätte ich gerne ein paar 😀

    11. Mai 2017 um 9:06 Uhr
    • Antworten Maja

      Danke dir, das ist ganz lieb! Leider schon aufgefuttert, musst du wohl selber backen 😉

      11. Mai 2017 um 22:05 Uhr
  • Antworten scrapkat

    Hmmm das klingt äußerst lecker 🙂
    Danke für das Rezept
    Gruß scrapkat

    11. Mai 2017 um 10:10 Uhr
    • Antworten Maja

      Sehr gerne und vielen Dank für deinen netten Kommentar 🙂

      11. Mai 2017 um 22:05 Uhr
  • Antworten mareen

    Oh ich liebe Shortbread und herzhaft mit Cheddar kann ich mir richtig gut vorstellen. Das werde ich auf jeden Fall nachbacken – zwar nicht zum ESC aber zum nächsten Mädelsspieleabend 😉
    Liebe Grüße.
    xo.mareen

    11. Mai 2017 um 10:28 Uhr
    • Antworten Maja

      Das klingt doch nach einem tollen Anlass! Ganz viel Spaß beim Nachbacken und anschließendem Knabbern 😉

      11. Mai 2017 um 22:04 Uhr
  • Antworten Caro

    Ich schaue so etwas mittlerweile nicht mehr gerne, aber für Snacks bin ich trotzdem immer zu haben 🙂 ich kenne solche Cracker mit Parmesan, aber deine Version hört sich fantastisch an und ich habe das Rezept gleich mal gespeichert !
    LG Caro/missblack

    11. Mai 2017 um 12:14 Uhr
    • Antworten Maja

      Toll Caro, das freut mich. Mit Parmesan habe ich sie auch schon gebacken, gerade nach meiner Irland-Reise finde ich sie jetzt aber mit Cheddar noch besser 😉 Liebe Grüße!

      11. Mai 2017 um 22:04 Uhr
  • Antworten Ela

    Shortbread mit Käse habe ich vor 2 Jahren mal gebacken und fand es erstaunlich lecker. Ich bin eigentlich nicht so der süße Plätzchentyp, deshalb finde ich das total klasse. Wenn ich mir deine Bilder so anschaue, wird es dringend Zeit mal wieder welches zu backen 🙂
    Liebe Grüße,
    Ela

    11. Mai 2017 um 14:40 Uhr
    • Antworten Maja

      Das denke ich auch immer! Es ist so simpel und lecker und irgendwie macht man es trotzdem viel zu selten… Liebe Grüße 🙂

      11. Mai 2017 um 22:03 Uhr
  • Antworten Jutta Gutsch

    Liebe Maja,
    oh ja … ich kann mir vorstellen wie super köstlich die
    Herzhaftes Shortbread mit Rosmarin schmecken … köstlich.
    Danke für das tolle Rezept.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    12. Mai 2017 um 7:48 Uhr
    • Antworten Maja

      Sehr gerne, liebe Jutta! Es ist wirklich ganz köstlich 🙂

      13. Mai 2017 um 22:15 Uhr
  • Antworten Tanjas Bunte Welt

    Hmmm eine köstliche Kombination, in die ich jetzt gerne hineinbeißen würde. Sehen verführerisch lecker aus
    Liebe Grüße

    12. Mai 2017 um 18:01 Uhr
    • Antworten Maja

      Und so toll schmecken sie auch 🙂

      13. Mai 2017 um 22:15 Uhr
  • Antworten Uschi aus Aachen

    Habe sie vorgestern nachgebacken… Grandios! Grandios auch meine lustige Idee, sie am Sonntag zu einem Dämmerschoppen mit den Nachbarn auf den Tisch zu stellen – sie sind nämlich längst alle aufgefuttert. Ich werde neue backen müssen…

    24. Mai 2017 um 17:08 Uhr
    • Antworten Maja

      Hihi, das Problem kenne ich, Uschi! Zum Glück sind sie ja ganz schnell zusammen gerührt!
      Liebe Grüße
      Maja

      25. Mai 2017 um 11:59 Uhr

    Einen Kommentar hinterlassen

    *