Herzhaft

Die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer

Dieser Beitrag enthält Werbelinks (Amazon Affiliate)

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Knusprige Süßkartoffel-Pommes wie aus der Frittenbude bekommt man auch zu Hause in der Heißluftfritteuse hin. Hier verrate ich euch zwei unkomplizierte Grundrezepte und eine leckere Abwandlung. Einfach im Airfryer und mit nur wenig Öl nachzumachen!

Bei Süßkartoffel-Pommes bin ich noch kritischer als bei normalen Pommes. Sie müssen die perfekte Konsistenz aus knuspriger Hülle und weichem Kern haben. Das gelingt normalerweise nur in reichlich Öl in der Fritteuse. Ich frittiere aber einfach nicht gerne. So viel Fett und abgesehen davon stinkt die Bude tagelang. Und so hab ich mir vorgenommen die besten Süßkartoffel-Fritten im Airfryer zu zaubern. Ihr habt also eine Heißluftfritteuse? Probiert es unbedingt aus! Ich nutze übrigens dieses Modell: Philips Airfryer . Solltet ihr über eine Neuanschaffung nachdenken und den Platz haben, nehmt unbedingt einen der größeren Airfryer. Ich merke häufiger, dass ich mit meinem Gerät an Grenzen stoße, was die Kapazität angeht: Philips Airfryer XL  oder Philips Airfryer XXL .

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung und ich habe sie alle mit einem Haufen Süßkartoffeln ausprobiert. Deswegen kann ich euch heute von meiner favorisierten Zubereitung berichten. Aktuell gibt es bei uns regionale Süßkartoffeln, die kann ich sehr empfehlen. Natürlich steht und fällt aber alles mit der Art der Süßkartoffel und dem Stärkegehalt. Testet deswegen unbedingt aus, was für euch am besten funktioniert und was am Besten schmeckt. Übrigens hab ich noch weitere leckere Rezepte für den Airfryer: Airfryer-Rezepte im Blog.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Die Vorbereitung der Süßkartoffel-Pommes

Pro Portion rechne ich mit einer mittelgroßen bis großen Süßkartoffel pro Person. Die wiegt so um die 350 bis 400 g. Schält die Süßkartoffel gründlich und schneidet sie in etwa 1 bis 1,5 cm breite Stäbchen, also in Pommes-Form. Diese Stäbchen kommen jetzt in eine große Schüssel, werden mit kaltem Wasser bedeckt und dann erst mal 30 Minuten ruhen gelassen. Danach werden sie durch ein Sieb abgegossen und auf Küchenpapier oder noch besser auf Geschirrtüchern ausgebreitet und trocken getupft. Ich lasse sie dann noch 10-15 Minuten auf dem Handtuch trocknen.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

2 Möglichkeiten für eine knusprige Zubereitung: mit und ohne Stärkekruste

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten der Zubereitung. Würdet ihr die Süßkartoffel-Stäbchen nämlich einfach so in den Airfryer geben, würden sie nur weich werden, nicht aber knusprig. Was wir aber wollen ist eine knusprige Kruste! Also bringen wir Speisestärke mit ins Spiel! Ich bevorzuge hier Maisstärke, mit Kartoffelstärke habe ich es noch nicht probiert, die habe ich aber eigentlich nie im Haus. Wieviel und in welcher Reihenfolge man die Stärke verwendet hängt davon ab, was genau man sich wünscht. Leicht knusprige Süßkartoffel-Pommes mit nur einer dünnen Knusperschicht oder knackige Fritten mit einer dicken Knusperkruste.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Variante 1: Süßkartoffel-Pommes mit leichter Knusperschicht

Hierfür werden die abgetrockneten Süßkartoffel-Stäbchen mit 1 TL Maisstärke in einer Schüssel durchgemischt, bis sie leicht bepudert sind. Es sollen keine Klümpchen oder Stärkenester entstehen. Den Airfryer etwa 10 Minuten auf 190 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln leicht abklopfen und in den Korb des Airfryers geben. Die Süßkartoffel-Pommes etwa 15 Minuten lang frittieren. Dabei den Korb alle 5 Minuten gut durchschütteln, damit die Pommes schön gleichmäßig geröstet werden. Danach die Süßkartoffel-Pommes aus dem Korb zurück in die Schüssel schütten und mit 1-2 EL Olivenöl und zwei Prisen Meersalzflocken gut vermischen. Die Temperatur im Airfryer auf 150 °C reduzieren. Die Fritten zurück in den Korb geben und noch mal 5-8 Minuten frittieren, bis sie gar und knusprig gebräunt sind. Zwischendurch wieder einmal durchschütteln. Danach sofort servieren.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Eine tolle Ergänzung ist hier, wenn man vor dem zweiten Frittieren noch 1 fein gehackte Knoblauchzehe, etwas frisch gehackten Rosmarin oder Thymian und 1 EL frisch geriebenen Parmesan unter die vorfrittierten Pommes mischt. Und sie hinterher noch mit etwas davon bestreut.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Variante 2: Süßkartoffel-Pommes mit dicker Knusperkruste

Bei dieser Variante werden die Süßkartoffel-Stäbchen durch eine Art Stärketeig gezogen. Dadurch kriegen sie eine richtig dicke, knusprige Kruste. Hierfür einfach 3 EL Maisstärke in eine Schüssel geben und nach und nach so viel Wasser mit einem Schneebesen unterrühre, bis eine dickflüssige waffelteigähnliche Konsistenz entsteht. Unbedingt in dieser Reihenfolge vorgehen, damit die Mischung nicht verklumpt. Man benötigt ungefähr die doppelte Menge Wasser. Ich gieße die Stärkemischung jetzt in einer Schüssel über die abgetrockneten Süßkartoffel-Stäbchen und vermische alles gründlich mit den Händen. Hier könnt ihr auch Handschuhe anziehen. Die Stäbchen sollten gleichmäßig mit der Mischung benetzt sein. Rührt ggf. noch etwas mehr von der Stärkemischung an, falls sie für die Kartoffelmenge nicht reichen sollte. Jetzt wird wieder in zwei Etappen frittiert, allerdings mit anderen Temperaturen.

Heizt den Airfryer zuerst für 10 Minuten auf 160 °C vor. Die Süßkartoffeln kommen für 15 Minuten in den Korb, ich schüttle sie wieder alle 5 Minuten gut durch, damit sie nicht aneinander kleben. Nach den 15 Minuten kommen sie in eine Schüssel. Den Airfryer stelle ich auf 200 °C ein. Ich vermische die vorfrittierten Süßkartoffel-Pommes mit 2-3 EL neutralem Sonnenblumenöl und würze sie wieder mit Meersalzflocken. Alles gut durchmischen, dann kommen sie bei 200 °C noch mal für 7-8 Minuten in den Airfryer. Ich schüttle sie nach der Hälfte der Zeit wieder im Korb gut durch. Dann sofort heiß servieren.

Auch diese Variante schmeckt köstlich mit frischem Rosmarin oder Thymian, frisch geriebenem Parmesan und auch mit frischem Knoblauch.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Die passenden Dips zu den besten Süßkartoffel-Pommes

Aber was wären knusprige Süßkartoffel-Pommes alleine? Sie benötigen natürlich noch den passenden Dip! Ich liebe alles, was auf Basis von Mayonnaise ist. Mein Mann bevorzugt meistens Ketchup oder eine simple BBQ-Sauce. Meine beiden Lieblings-Dips stelle ich euch hier noch vor:

Wasabi-Dip

Für den Wasabi-Dip mische ich Mayonnaise mit etwas Crème fraîche zu einer glatten Creme und geben dann so viel Wasabipaste dazu, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. Nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Thymian-Knoblauch-Dip

Basis ist wieder Mayonnaise mit Crème fraîche. Dazu mische ich frischen, fein gehackten Thymian und eine fein gehackte oder geriebene Knoblauchzehe unter und schmecke wieder mit Salz und Pfeffer ab.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer

Portionen: 1

meine beiden liebsten Varianten für Süßkartoffel-Pommes

Zutaten

  • Als Grundlage pro Portion:
  • 1 große Süßkartoffel (ca. 400 g)
  • Variante 1 mit leichter Knusprigkeit:
  • 1 TL Maisstärke
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Meersalzflocken
  • Variante 2 mit Knusperkruste:
  • 3 EL Maisstärke
  • ca. 6 EL Wasser
  • 3 EL neutrales Sonnenblumenöl
  • 2 Prisen Meersalzflocken

Zubereitung

1

Als Vorbereitung für beide Varianten:

2

Süßkartoffel schälen und in etwa 1/2-1 cm dicke Fritten schneiden. In eine Schüssel legen, mit kaltem Wasser bedecken und 30 Minuten stehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen und trocken tupfen.

3

Für die erste Variante mit leichter Knusprigkeit:

4

Den Airfryer auf 190 °C vorheizen. Die abgetrockneten Pommes mit der Maisstärke mischen. Die Pommes in den Korb geben und 15 Minuten frittieren, dabei alle 5 Minuten durchschütteln.

5

Pommes aus dem Korb zurück in die Schüssel schütten und mit dem Olivenöl und Meersalz gut vermischen. Die Temperatur im Airfryer auf 150 °C reduzieren. Die Fritten zurück in den Korb geben und noch mal 6-8 Minuten frittieren, bis sie gar und gebräunt sind. Zwischendurch wieder einmal durchschütteln. Die goldbraun frittierten Süßkartoffel-Pommes sofort heiß servieren.

6

Für die zweite Variante mit Knusperkruste:

7

Ca. 3 EL Maisstärke in eine Schüssel geben und nach und nach so viel Wasser mit einem Schneebesen unterrühre, bis eine dickflüssige waffelteigähnliche Konsistenz entsteht. Unbedingt in dieser Reihenfolge vorgehen, damit die Mischung nicht verklumpt. Man benötigt ungefähr die doppelte Menge Wasser. Die Stärkemischung gleichmäßig unter die Süßkartoffel-Stäbchen mischen, bis alles benetzt ist. Ggf. noch etwas mehr Stärketeig anrühren, wenn nötig.

8

Den Airfryer zuerst für 10 Minuten auf 160 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln 15 Minuten frittieren, dabei den Korb alle 5 Minuten durchschütteln. Dann in eine Schüssel umfüllen und den Airfryer auf 200 °C hochstellen. Vorfrittierte Süßkartoffeln mit dem neutralen Öl und dem Salz gut vermischen. Zurück in den Korb geben und bei 200 °C noch mal für 7-8 Minuten frittieren. Nach der Hälfte der Zeit wieder gut durchschütteln. Sobald sie goldbraun und knusprig sind sofort servieren.

Hinweise

Vor dem zweiten Frittieren kann man nach Belieben frisch gehackten Rosmarin oder Thymian, frisch gepressten Knoblauch und/oder frisch geriebenen Parmesan untermischen.

Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Noch auf der Suche nach einem passenden Airfryer?

Philips HD9741/10 Airfryer Heißluftfritteuse ( 1425 W, ohne Öl, 0,8 kg, für 2-3 Personen, digitales Display) schwarz
  • Außen knusprig, innen saftig zart bei bis zu 90% weniger Fett dank patentierter Heißluft-Technologie
  • 800 g Korbkapazität für 2-3 Personen
  • Schnelle Zubereitung (im Vergleich zum Backofen) und keine Vorheizzeit
  • Vielfältige Möglichkeiten: Frittieren, grillen, garen und backen
  • Leichte Bedienung: Digitales Display mit Drehrad (Temperaturen 40-200 Grad), Warmhaltefunktion und vier voreingestellte Programme
Angebot
Philips HD9260/90 Airfryer XL – Das Original (Heißluftfritteuse, 1900 W, für 3-4 Personen, 1200 g Kapazität, digitales Display) schwarz
  • Mit dem Philips Airfryer XL HD9260 können Sie Ihre Lieblingsspeisen mit wenig oder gar keinem Öl zubereiten
  • Große Kapazität für Mahlzeiten für drei bis vier Personen (Kapazität: 1,2kg)
  • Schnelle Zubereitung (im Vergleich zum Backofen) und keine Vorheizzeit,Kabelaufwicklung
  • Vielfältige Möglichkeiten: Frittieren, grillen, garen und backen
  • Leichte Bedienung: Temperaturen 60 - 200 Grad, 2 Favoriten-Einstellungen, mehr als 1000 Rezepte in der kostenlosen NutriU App
Angebot
Philips HD9762/90 Airfryer XXL - das Original (2225 W, Heißluftfritteuse, für 4-5 Personen, 1400g, digitales Display) schwarz
  • Mit dem Philips Airfryer XXL HD9762 können Sie Ihre Lieblingsspeisen mit wenig oder gar keinem Öl zubereiten
  • Extragroße Kapazität für vier bis fuenf Portionen Pommes oder sogar ein ganzes Hähnchen
  • Schnelle Zubereitung (im Vergleich zum Backofen) und keine Vorheizzeit
  • Vielfältige Möglichkeiten: Frittieren, grillen, garen und backen
  • Leichte Bedienung: Digitales Display mit Drehrad (Temperaturen 40-200 Grad), Warmhaltefunktion und fünf voreingestellte Programme

Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Jessica
    4. November 2020 um 14:34

    Hallo Maya,

    die Pommes schauen sehr lecker aus!
    Bislang bin ich regelmäßig an den Sußkartoffelpommes aus dem Backofen gescheitert- trotz einlegen in Wasser, Stärke-Wasser-Kruste, viiiiiel Platz im Blech…es klappt einfach nicht. Und frittieren ist auch nicht meins für Zuhause. So ein Air-fryer hat mich bislang abgeschreckt (noch so ein Drumm, das in der Küche Platz wegnimmt…die Kosten…). Aber vielleicht doch eine Überlegung wert. Kann man darin auch Teigwaren frittieren (z.B. Krapfen oder Chicken Nuggets…?)
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Antworten
      Maja
      4. November 2020 um 19:43

      Hey Jessica! Ich gehöre auch zu denen, die Pommes und Co. aus dem Ofen nicht mögen. Ich sags ganz ehrlich, das Ergebnis ist natürlich nicht das Gleiche wie aus einer Fritteuse. Aber ich muss sagen, dass der Airfryer für mich tatsächlich der perfekte Kompromiss ist. Ich koche damit sehr viel, weil es ja eigentlich ein kleiner Ofen ist. Vom Brötchenaufbacken über Knuspermüsli, geröstete Kichererbsen bis hin zu Datteln im Speckmantel oder eben Pommes und Co. finde ich es super. Chicken Nuggets finde ich darin auch super! Was ich tatsächlich noch nicht gemacht habe, ist Fettgebäck. Ich glaube, dass das Ergebnis einfach nicht das gleiche wird. Ist aber auf jeden Fall mal einen Versuch wert! Ich hab im Blog auch schon ein Rezept für Ofen-Berliner, das klappt bestimmt auch gut im Airfryer. Generell kann man sagen, dass alles, was einen gewissen Fettanteil hat, sehr gut wird. Zum Beispiel Blätterteig wird fantastisch!
      Liebe Grüße
      Maja

      • Antworten
        Jessica
        8. November 2020 um 14:54

        Sehr interessant, lieben Dank für die ausführliche Antwort!

  • Antworten
    Jessica
    4. November 2020 um 14:35

    Fehlerteufel…ich meine natürlich nicht, dass Chicken Nuggets Teigwaren sind-;)

  • Antworten
    Gustavo Woltmann
    9. November 2020 um 12:20

    Hallo,

    wir haben uns vor ein paar Wochen Airfryer gekauft , hat schon einiges damit gemacht und ist bis jetzt sehr zufrieden damit… Es macht tolle Süßkartoffel-Pommes.
    Gruss Gustavo Woltmann

    • Antworten
      Maja
      9. November 2020 um 19:22

      Das hört sich sehr gut an!

    Hinterlasse einen Kommentar