Herzhaft/ Werbung

Die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – mit asiatisch gewürztem Coleslaw

Dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks (Amazon Affiliate)

Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Neues aus meiner Ferienhaus-Küche: Rezept für einfache und unglaublich leckere Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel und Hähnchenkeulen garen in der Heißluftfritteuse perfekt! Die Haut wird extra knusprig und im Inneren bleiben sie saftig. Hier verrate ich euch mein bestes Rezept. Dazu gibt es als Beilage einen ganz einfachen Krautsalat als asiatisch gewürzten Coleslaw.

Ich hab schon einige Chicken Wings Rezepte ausprobiert. Ein absolutes Lieblingsrezept sind frittierte Hühnerflügel mit dick-klebriger Colasauce. Nicht wirklich alltagstauglich also. Im Ofen werden sie allerdings nie so schön knusprig und saftig. Der perfekte Kompromiss ist dabei eindeutig mein Airfryer. Wenn ihr also auch gerne Chicken Wings mögt, verrate ich euch hier, wie das in eurer Heißluftfritteuse gelingt. Klar, sie schmecken nicht so wie frittiert, aber meiner Meinung nach auch eindeutig besser als aus dem Backofen!

Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Wenn Fleisch, dann gutes Fleisch

Die meisten meiner Rezepte im Blog sind vegetarisch. Ich ernähre mich allerdings nicht ausschließlich vegetarisch. Am Wochenende darf es gerne mal ein gutes Stück Fleisch sein. Selten, aber dafür hochwertig, ist da mein Motto. Denn was man auch als Vegetarier nicht vergessen darf: Wer Käse und Eier konsumiert, trägt dazu bei, dass Tiere geschlachtet werden. Ich persönlich achte besonders auf artgerechte Haltung und Bio-Qualität. Wer das auch macht, sind meine lieben Partner von eatventure. Greta und David vertreiben bestes Fleisch aus Deutschland, artgerecht und nachhaltig und ohne lange Transportwege. Ich konnte mir selbst schon vor Ort ein Bild von ihrer Arbeit machen und bin begeistert, mit wie viel Leidenschaft und Fleiß sie sich für gutes Fleisch einsetzen.

Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Bio Chicken Wings von eatventure

Heute kommen bei mir die Chicken Wings vom Bio Isa Hähnchen zum Einsatz, die mir zum Probieren von Greta zur Verfügung gestellt wurden. Das Fleisch kommt top verpackt und tiefgefroren bei mir an, so dass ich es jederzeit nach Bedarf verwenden kann. Ein Paket reicht perfekt als kleines, leichtes Abendessen für 2 und passt in den Korb eines normalgroßen Airfryers. Und das Ergebnis überzeugt mich sehr, so dass ich euch die Chicken Wings gerne empfehlen möchte. Nach und nach werde ich mich weiter durch das umfangreiche Sortiment von eatventure testen und euch weitere Produkte vorstellen.

Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Die Chicken Wings lasse ich sanft im Kühlschrank auftauen, tupfe sie trocken und reibe sie dann rundherum mit Salz ein. Während des heißen Garens in der Heißluftfritteuse trocknet das die Haut aus, so dass sie knusprig wird. Gleichzeitig bleibt das Fleisch im Inneren saftig. Nach dem Garen sehen die Wings und Drumsticks vielleicht noch nicht ganz fertig aus – sie werden aber direkt im Anschluss mit der würzigen heißen Sauce übergossen, gut vermischt und direkt serviert. Sticky und klebrig und einfach sooo gut! Viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Chicken Wings aus dem Airfryer – mit asiatisch gewürztem Coleslaw

für 2 Portionen

Zutaten:

Für den Coleslaw:

1 kleiner Kopf Spitzkohl
2 Möhren
1 rote Paprika
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Sojasauce
1 EL Honig oder Ahornsirup
Saft von 1/2 Limette
2 EL Sesamöl
1 EL heller, gerösteter Sesam

Für die Chicken Wings:

450 g Chicken Wings (aufgetaut)
etwas Meersalz
2 EL Sojasauce
1 TL Maisstärke
1 EL Honig oder Ahornsirup
2 Zehen frischer Knoblauch, fein gehackt
Saft von 1/2 Limette
1 EL heller, gerösteter Sesam
2 Frühlingszwiebeln
optional: etwas Koriander zum Servieren

Zubereitung:

Die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernen, den Kohl halbieren, den Strunk entfernen und beide Hälften auf einem Hobel oder mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, Paprika waschen und entkernen und beides in feine Juliennestreifen schneiden oder raspeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Kohl und Gemüse in einer großen Schüssel gründlich miteinander vermischen.

Für das Dressing Sojasauce, Honig, Limettensaft, Sesamöl und Sesam verrühren. Über den Salat gießen und gut vermischen. Vor dem Servieren ziehen lassen und währenddessen die Chicken Wings zubereiten.

Den Airfryer bzw. die Heißluftfritteuse ca. 10 Minuten auf 200 °C vorheizen. Die Hähnchenflügel trocken tupfen, die Spitzen ggf. noch entfernen und alle rundherum leicht salzen.

Flügel in den Korb geben und insgesamt etwa 20 Minuten, je nach Größe, braten. Dabei nach den ersten 10 Minuten einmal durchschütteln oder mit einer Zange im Korb umdrehen.

Währenddessen für die Marinade Sojasauce, Stärke, Honig, gehackten Knoblauch und Limettensaft mit dem Sesam in einen kleinen Topf geben und gut vermischen. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen und kurz köcheln lassen, bis die Sauce leicht andickt. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden.

Fertige Chicken Wings in eine Schüssel legen und mit der heißen Sauce übergießen. Gründlich vermischen und mit Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen bestreut sofort zum Coleslaw servieren.

Rezept für super einfachen, asiatisch gewürzten Coleslaw | moeyskitchen.com
Rezept für die besten Chicken Wings aus dem Airfryer – die Hähnchenflügel werden in der Heißluftfritteuse super zart und saftig. Hier serviere ich sie mit einem einfachen, asiatisch gewürzten Krautsalat als Coleslaw mit Spitzkohl und Möhren | moeyskitchen.com

Zum Rezept für Chicken Wings und Coleslaw in der Kompaktansicht

Chicken Wings aus dem Airfryer – mit asiatisch gewürztem Coleslaw

die besten Chicken Wings aus der Heißluftfritteuse

Zutaten

  • Für den Coleslaw:
  • 1 kleiner Kopf Spitzkohl
  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • Saft von 1/2 Limette
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL heller, gerösteter Sesam
  • Für die Chicken Wings:
  • 450 g Chicken Wings (frisch oder aufgetaut)
  • etwas Meersalz
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 Zehen frischer Knoblauch, fein gehackt
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 EL heller, gerösteter Sesam
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung

1

Die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernen, den Kohl halbieren, den Strunk entfernen und beide Hälften auf einer Reibe oder mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, Paprika waschen und entkernen und beides in feine Juliennestreifen schneiden oder raspeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Kohl und Gemüse in einer großen Schüssel gründlich miteinander vermischen.

2

Für das Dressing Sojasauce, Honig, Limettensaft, Sesamöl und Sesam verrühren. Über den Salat gießen und gut vermischen. Vor dem Servieren ziehen lassen und währenddessen die Chicken Wings zubereiten.

3

Den Airfryer bzw. die Heißluftfritteuse ca. 10 Minuten auf 200 °C vorheizen. Die Hähnchenflügel trocken tupfen, die Spitzen ggf. noch entfernen und alle rundherum leicht salzen.

4

Flügel in den Korb geben und insgesamt etwa 20 Minuten, je nach Größe, braten. Dabei nach den ersten 10 Minuten einmal durchschütteln oder mit einer Zange im Korb umdrehen.

5

Währenddessen für die Marinade Sojasauce, Stärke, Honig, gehackten Knoblauch und Limettensaft mit dem Sesam in einen kleinen Topf geben und gut vermischen. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen und kurz köcheln lassen, bis die Sauce leicht andickt. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden.

6

Fertige Chicken Wings in eine Schüssel legen und mit der heißen Sauce übergießen. Gründlich vermischen und mit Frühlingszwiebeln bestreut sofort zum Coleslaw servieren.

Meine Produktempfehlungen für dieses Rezept:

Angebot
Philips Premium Airfryer XXL, Heißluftfritteuse ohne Öl ohne Öl, 7.3 L, 2225 W, Digitales Display mit 5 Programmen, NutriU App Rezepte, Schwarz, HD9762/90
  • NEUE GENERATION: Außen knusprig, innen saftig zart bei bis zu 90% weniger Fett dank patentierter Heißluft-Technologie
  • Extragroße Kapazität für 4-5 Portionen Pommes oder sogar ein ganzes Hähnchen
  • Schnelle Zubereitung (im Vergleich zum Backofen) und keine Vorheizzeit
  • Vielfältige Möglichkeiten: Frittieren, grillen, garen und backen
  • Leichte Bedienung: Digitales Display mit Drehrad (Temperaturen 40-200 Grad), Warmhaltefunktion und fünf voreingestellte Programme
Philips HD9260/90 Airfryer XL – Das Original (Heißluftfritteuse, 1900 W, für 3-4 Personen, 1200 g, digitales Display) schwarz
  • Mit dem Philips Airfryer XL HD9260 können Sie Ihre Lieblingsspeisen mit wenig oder gar keinem Öl zubereiten
  • Große Kapazität für Mahlzeiten für drei bis vier Personen (Kapazität: 1, 2kg)
  • Schnelle Zubereitung (im Vergleich zum Backofen) und keine Vorheizzeit
  • Vielfältige Möglichkeiten: Frittieren, grillen, garen und backen
  • Leichte Bedienung: Temperaturen 60 - 200 Grad, 2 Favoriten-Einstellungen, mehr als 1000 Rezepte in der kostenlosen NutriU App
Microplane Verstellbarer Gemüsehobel mit V-Klinge und Julienneklingen-Einsatz mit Edelstahlklingen inkl. Fingerschutz
  • Der stufenlos verstellbare V-Schneider mit Julienne-Funktion bietet zwei Schneidmöglichkeiten:
  • 1.: Langlebiges, ultra-scharfes V-Blade - schneidet mühelos und präzise Obst, Gemüse und Käse in Scheiben
  • 2.: Extrem scharfe Julienne-Wechselklinge - Schneiden Sie die Zutaten in langen, dünnen und gleichmäßigen Streifen
  • Wendbares Deck: Umklappen des Decks, um von Scheiben zu Julienne-Streifen zu wechseln
  • Soft-Touch Griff – ergonomisch und rutschfest. Einfach zu reinigen – auch spülmaschinengeeignet.
Angebot
ZWILLING Kochmesser, Klingenlänge: 16 cm, Breites Klingenblatt, Rostfreier Spezialstahl/Kunststoff-Griff, Professional S
  • Ideal für Profi- und Hobbyköche: Kochmesser (Klingenlänge: 16 cm) zum Schneiden von Fleisch, Fisch, Gemüse sowie Hacken und Wiegen von Kräutern, Gewürzen uvm.
  • Hochwertige Verarbeitung des Messers: Langanhaltende Schärfe, Stabilität und Flexibilität dank eisgehärteter FRIODUR-Klinge, Aus einem Stück präzisionsgeschmiedetem Stahl
  • Bequeme und sichere Handhabung: Ergonomischer und rutschsicherer Griff, Ausgewogene Gewichtsverteilung von Klinge und Griff für unbeschwertes Schneiden, Kropf mit integriertem Fingerschutz
  • Made in Germany - Geschmiedet aus rostfreiem Spezialstahl, Robuster Kunststoffgriff im 3-Nieten-Design, Langlebig, Korrosionsbeständig, Handreinigung empfohlen
  • Lieferumfang: 1x ZWILLING Kochmesser, Professional S, Klingenlänge: 16 cm, Gewicht: 210 g, Material: Rostfreier Spezialstahl/Kunststoff-Griff, 31021-161-0

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar