Herzhaft

Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Heute gibt es eine leckere und deftige Suppe aus dem Thermomix! Die Kichererbsen-Suppe mit Mandeln erinnert an Hummus, nur in warmer Suppenform. Verfeinert wird sie mit einem Öl mit geräuchertem Paprikapulver. Die Suppe ist aus einfachen Zutaten schnell zubereitet und eignet sich deswegen auch für die spontane Feierabendküche. Dazu ist sie vegan, glutenfrei und entsprechend auch laktosefrei. Hier gibt es das Rezept mit und ohne Thermomix!

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Zeit für eine neue Runde Thermomix-Donnerstag im Herbst. Und was passt besser zu dieser Jahreszeit als das Thema Suppen & Eintöpfe. Gerade wenn es um besonders feine und cremige Suppen oder aber um stückige Eintöpfe geht, leistet der Thermomix hervorragende Arbeit. Deswegen habe ich heute das Rezept für eine leckere Kichererbsen-Suppe mitgebracht. Aber auch wenn ihr nur einen Pürierstab oder einen Standmixer habt, könnt ihr mein Rezept heute zu Hause nachmachen. Allerdings muss ich sagen, dass der Thermmix die Suppe besonders samtig hinbekommt. Ihr findet das Rezept trotzdem natürlich wie immer in doppelter Ausfertigung. Einmal für euren Thermomix TM31, TM5 oder den neuen TM6. Und dann noch in einer Variante ohne Thermomix.

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Cremige Kichererbsen-Suppe oder auch Hummus-Suppe

Wenn ihr Hummus mögt, werdet ihr die Kichererbsen-Suppe lieben! Sie ist wunderbar sättigend und aromatisch und dabei so einfach in der Herstellung. Damit eignet sie sich für den schnellen Suppengenuss zwischendurch. Gleichzeitig sieht sie richtig appetitlich aus und macht sich sicher auch gut als Vorspeise für Weihnachten oder Silvester. Und das beste: Es kann sie (fast) jeder essen! Allein durch das Pürieren im Thermomix bekommt sie Suppe eine wunderbare Konsistenz, so dass keine Zugabe von Sahne nötig ist. Wie bei einem Hummus ist auch die Suppe deswegen glutenfrei, laktosefrei und auch vegan. Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl

Portionen: 4

Wunderbar cremige Suppe, die wie warmes Hummus schmeckt. Vegan und glutenfrei!

Zutaten

  • Für das Paprika-Öl
  • 50 g extra natives Olivenöl
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (Pimienton de la vera)
  • Für die Kichererbsen-Suppe
  • 1 Zwiebel, geschält und halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und halbiert
  • 50 g blanchierte Mandeln
  • 50 g Olivenöl
  • 1/4 TL Kumin (gemahlener Kreuzkümmel)
  • 2 Dosen Kichererbsen (je ca. 265 g Abtropfgewicht)
  • 750 ml kalte Gemüsebrühe (selbst gemacht oder aus gutem Brühpulver)
  • 1 EL Tahina (Sesampaste, auch Tahin oder Tahini genannt)
  • gehackte Petersilie zum Servieren

Zubereitung

1

Mit Thermomix

2

Für das Paprika-Öl das Olivenöl und das geräucherte Paprikapulver (mild oder pikant nach eigenem Geschmack in den Mixtopf geben. 2 Minuten | Stufe 2 | 80 Grad mit eingesetztem Messbecher erwärmen. Umfüllen und den Mixtopf gut ausspülen.

3

Für die Kichererbsen-Suppe die Zwiebel, den Knoblauch und die Mandeln in den Mixtopf geben und 3 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Mit einem Teigschaber von der Topfwand herunterschieben. Olivenöl und Kumin hinzufügen und alles 3 Minuten | Varoma | Stufe 2 andünsten.

4

Kichererbsen in einem Sieb gründlich abspülen und trocken schütteln. 1 kleine Handvoll der Kichererbsen zurückhalten und beiseite stellen.

5

Restliche Kichererbsen und Gemüsebrühe in den Mixtopf geben. Die komplette Mischung für 30 Sekunden | Stufe 6 pürieren. Die Suppe anschließend 10 Minuten | 100 Grad | Stufe 2 köcheln lassen. Tahina hinzufügen und die heiße Suppe vorsichtig ansteigend mit eingesetztem Messbecher pürieren. Insgesamt habe ich sie etwa 1 Minute bis auf Stufe 8 super fein und cremig püriert. Die Suppe wird dadurch sehr samtig. Sollte sie noch zu stückig oder flüssig sein, noch mal mindestens 20-30 Sekunden auf Stufe 8 pürieren.

6

Ohne Thermomix

7

Für das Paprika-Öl Olivenöl und geräuchertes Paprikapulver in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze vorsichtig erwärmen. Danach beiseite stellen und abkühlen lassen.

8

Zwiebel, Knoblauch und Mandeln fein hacken und zusammen mit dem Kumin im Olivenöl in einem großen Topf andünsten. Die Zwiebel soll nur weich und glasig werden, aber keine Farbe bekommen.

9

Bei der Verwendung eines Stabmixers nun die abgetropften Kichererbsen und die Gemüsebrühe in den Topf geben und alles einmal grob pürieren. Bei der Verwendung eines Standmixers oder Food Prozessors alle Zutaten aus dem Topf zusammen mit den Kichererbsen und der Gemüsebrühe in den Standmixer umfüllen und darin grob pürieren. Danach wieder in den Topf umfüllen.

10

Den Topf abdecken, die Suppe zum Kochen bringen und 10 Minuten sanft köcheln lassen. Anschließend Tahina hinzufügen und entweder mit dem Pürierstab oder wieder im Standmixer sehr gründlich und fein pürieren. Im Standmixer am besten portionsweise arbeiten. Die Suppe danach ggf. noch mal erhitzen.

11

Zum Servieren

12

Heiße Suppe auf Teller verteilen. Restliche Kichererbsen als Einlage in der Suppe verteilen. Suppe nach Belieben jeweils mit etwa 2 TL des Paprika-Ölls beträufeln, danach den Rest anderweitig verwenden. Mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Hinweise

Es gibt geräuchertes Paprikapulver sowohl in einer milden als auch in einer pikanten Variante. Ich habe mich für das milde Pulver entschieden.

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Weitere Thermomix Suppen & Eintopf Rezepte der anderen Blogger

Eine Prise lecker: Türkische Linsensuppe
S-Küche: Kürbis Kartoffel Gulasch mit glasierten Maronen im Ofenkürbis serviert
was eigenes: Blumenkohl-Suppe

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Weitere Suppen-Rezepte bei mir im Blog

Deftige Kartoffelsuppe mit Bacon und Cheddar
One Pot Lasagne-Suppe
Rosenkohl-Creme-Suppe mit Pecorino und Haselnüssen
Würzige Rote-Linsen-Suppe
Vegetarischer Borschtsch
Blumenkohl-Birnen-Suppe mit Blauschimmelkäse und Haselnuss-Petersilien-Topping

Rezept für cremige Kichererbsen-Suppe mit Mandeln und Paprika-Öl | Hummus-Suppe – vegan und glutenfrei | Rezept mit und ohne Thermomix | moeyskitchen.com #suppe #kichererbsensuppe #hummussuppe #kichererbsen #hummus #thermomix #thermomixrezepte #tm6 #tm5 #tm31 #rezepte #foodblogger #vegan

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Johannes Ahlbach
    24. November 2019 um 17:56

    Hallo!
    Kichererbsensuppe ist echt lecker!
    Gibt es eine Druckfunktionen und eine Weiterleitung des Artikels? Würde es gerne meiner Tochter (eingefleischte Vegetarierin …) weiterleiten.
    Gruß Johannes Ahlbach

    • Antworten
      Maja
      24. November 2019 um 21:57

      Hallo Johannes,
      am Ende des Beitrags, direkt unter dem letzten Bild, findest du ein paar Buttons. Der vorletzte Button ist die Druckfunktion.
      Um den Beitrag zu teilen, kopierst du am besten einfach den Link aus der Adresszeile. Leider musste ich einige Funktionen deaktivieren, weil sie nicht ohne Weiteres DSGVO-konform sind. Deswegen gibt es keinen direkten Teilen-Button mehr.
      Viele Grüße
      Maja

    Hinterlasse einen Kommentar