Herzhaft

Bunter Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing

Rezept für bunten Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing | Cole Slaw aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl | moeyskitchen.com #rezepte #salat #krautsalat #coleslaw #kohl #foodblogger #vegetarisch

Rezept für leckeren Krautsalat oder auch Cole Slaw. Eine feine winterliche Salatvariation mit Rotkohl, Weißkohl und Rosenkohl. Serviert mit fruchtig-säuerlichem Buttermilch-Zitronen-Dressing. Der perfekte Salat für Herbst und Winter!

Auch wen das keiner hören will, aber ich habe mich auf Kohl gefreut. Jetzt ist es raus. Alle feiern Tomaten und Zucchini. Aber insgeheim träumte ich von Kohl in allen Farben und Formen. Von Rotkohl über Chinakohl, von Weißkohl über Spitzkohl und von Jaroma-Kohl bis Rosenkohl. Ich liebe alle Sorten und ich liebe es, im Herbst und Winter mit Kohl zu experimentieren. Und so gibt es passend zur heutigen Runde Saisonal schmeckt’s besser – Der Foodblogger-Saisonkalender auch ein Rezept mit Kohl. Mit drei Kohlsorten direkt!

Rezept für bunten Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing | Cole Slaw aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl | moeyskitchen.com #rezepte #salat #krautsalat #coleslaw #kohl #foodblogger #vegetarisch

Die Runde mit saisonalen Rezepten gibt es jetzt nur noch quartalsweise. Deswegen ist die Runde ein bisschen wild durcheinander gemischt, weil alles Gemüse erlaubt ist, das zwischen Oktober und Dezember Saison hat. Bei mir gibt es aber etwas, das jetzt Saison hat und was ihr problemlos aktuell nachkochen könnt. Mein Krautsalat besteht aus einer bunten Mischung aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl. Es handelt sich um einen ganz einfachen Salat, der perfekt in die kalte Jahreszeit passt.

Mein Krautsalat ist nicht nur einfach zuzubereiten sondern auch perfekt für den Lunch im Büro. Oder als Vorspeise fürs Abendessen. Dazu wird er dank des erfrischenden Buttermilch-Zitronen-Dressings sehr leicht und würzig. Eine schnelle Rezeptidee für zwischendurch. Viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept für bunten Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing | Cole Slaw aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl | moeyskitchen.com #rezepte #salat #krautsalat #coleslaw #kohl #foodblogger #vegetarisch

Bunter Krautsalat

Portionen: 4

Krautsalat aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl

Zutaten

  • Für den Krautsalat
  • 1/2 kleiner Kopf Rotkohl
  • 1/2 kleiner Kopf Weißkohl
  • 400 g Rosenkohl
  • 1 TL feine Meersalzflocken
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Weißweinessig
  • Für das Dressing
  • 250 ml Buttermilch
  • Saft und fein abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Schnittlauch, in feinen Röllchen
  • wenig Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Die drei Kohlsorten putzen, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk abschneiden. Kohlsorten auf einem Hobel fein hobeln und in eine sehr große Schüssel geben.

2

Salz, Zucker und Essig hinzufügen und den Kohl mit den Händen kräftig durchkneten, bis alles gründlich eingearbeitet ist und die Kohlstücke zwischen den Händen weich und geschmeidig werden. Etwa 10-15 Min ruhen lassen.

3

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren.

4

Zum Servieren den Kohl richtig gut ausdrücken und das überschüssige Wasser abgießen. Krautsalat mit dem Dressing vermischen und servieren. Andernfalls vor dem Servieren noch mal kalt stellen.

Hinweise

Der Salat lässt sich auch gut im Kühlschrank aufbewahren und gut durchgezogen auch am nächsten Tag noch essen.

Rezept für bunten Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing | Cole Slaw aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl | moeyskitchen.com #rezepte #salat #krautsalat #coleslaw #kohl #foodblogger #vegetarisch

Weitere Rezeptideen mit saisonalem Gemüse im letzten Quartal des Jahres

Nom Noms food: Pasta mit Rote-Bete-Ziegenkäse-Sauce, karamellisierten Walnüssen und Feldsalat // Möhreneck: Cannelloni mit Wirsing // Ina Is(s)t: Chinesischer Kung Pao Rosenkohl mit Sesam // Lebkuchennest: Rotkohlrisotto mit Rotkohlchips // Jankes*Soulfood: Südafrikanisches Chakalaka // Madam Rote Rübe: Verführerischer Ananas-Sauerkrautsalat mit Mais in Ingwer-Sahne-Dressing // Zimtkeks und Apfeltarte: Dinkel-Walnuss-Brötchen mit Maronen-Apfel-Aufstrich // Küchenlatein: Zuckermais-Polenta mit Auberginensauce // trickytine: Riesen Pfannen Cookie mit Maronen und Schokolade – Giant Cookie Love! // Brotwein: Steinpilzrisotto // Dinner um Acht: Spaghetti in Zwiebel-Sherry Sahne mit ofengeröstetem Rosenkohl // Feed me up before you go-go: Gefüllter Kürbis aus dem Ofen mit Rosenkohl, Apfel und Pestokruste // Obers trifft Sahne: Pasta mit Petersilienwurzel und Walnusspesto // feinesgemuese: Sellerie-Suppe mit Butternusskürbis // Ye Olde Kitchen: Maronenkässpätzle mit Röstzwiebeln // Delicious Stories: Gnocchi Auflauf mit Rosenkohl & Champignons // S-Küche: Kastanientorte aus Graubünden – Begegnungen mit Maroni im Kastanienwald // Kochen mit Diana: Ameisen auf dem Baum // Haut Gout: Grünkohl und Rehwild

Weitere Rezeptideen für Krautsalat im Blog

Rosenkohlsalat mit Apfel, Walnüssen und Pecorino
Gebrühter Kohlsalat mit Äpfeln und Nüssen
Indonesischer Kohlsalat mit spicy Erdnusssauce und selbst gemachtem Sambal ulek
Cremiger Rotkohl Cole Slaw

Rezept für bunten Krautsalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing | Cole Slaw aus Weißkohl, Rotkohl und Rosenkohl | moeyskitchen.com #rezepte #salat #krautsalat #coleslaw #kohl #foodblogger #vegetarisch

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten
    Ulrike
    28. November 2019 um 9:03

    Ich finde deine Angaben 1/2 kleiner Weißkohl „niedlich“. So ein kleines Exemplar aus Dithmarschen wiegt locker 1,5 kg, genauso wie der von dort stammende Rotkohl. Damit könnte man eine Armee, statt 4 Personen satt bekommen.

    Aber ein schönes Rezept zur „Resteverwertung“ normaler Dithmarscher Kohlköpfe!

    • Antworten
      Maja
      2. Dezember 2019 um 13:37

      Haha, wir reden hier ja zum Glück nicht vom Backen, wo man exakte und grammgenaue Angaben braucht, damit etwas gelingt. Und gerade bei Kohl finde ich Grammangaben unsinnig. Denn was macht man mit dem Rest? Bei einem „kleinen Weißkohl“ weiß sonst bestimmt jeder, was gemeint ist. Und wenn du weißt, dass es bei euch nur größere Kohlköpfe gibt, nimmste halt nur 1/4. Dann passt das sicher auch.

  • Antworten
    Ina
    28. November 2019 um 18:36

    Liebe Maja,

    ich liebe Krautsalat und bereite meinen Salat fast so ähnlich zu – mit Schnittlauch habe ich es allterdings noch nicht probiert. Sollte ich mal machen. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ina

    • Antworten
      Maja
      2. Dezember 2019 um 13:33

      Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Ina!

  • Antworten
    Jankes*Soulfood
    28. November 2019 um 21:38

    Oh, damit triffst du all meine Geschmacksnerven, liebe Maja ♥ Tolle Kombi mit Buttermilch und Zitrone im Dressing!
    Liebste Grüße Janke

    • Antworten
      Maja
      2. Dezember 2019 um 13:32

      Ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar!
      LG Maja

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    3. Dezember 2019 um 17:52

    Mal ein optisch anderer Krautsalat! Sehr fein. Lieben Gruß Sylvia

    • Antworten
      Maja
      3. Dezember 2019 um 21:12

      Vielen Dank, Sylvia!
      LG Maja

    Hinterlasse einen Kommentar