Herzhaft/ Werbung

Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer #foodblogger #rezepte

Rezept für einfache Pasta wie Spaghetti, Linguine oder Fettuccine mit Ofen-Zucchini mit extra nativem Olivenöl und Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Serviert mit Ziegenfrischkäse in Kräutermarinade.

Wer kennt das nicht – man kommt abends nach Hause, möchte noch frisch und lecker kochen, aber es ist spät, man ist müde oder hatte einen anstrengenden Tag. Und ist dann vielleicht auch nicht mehr so richtig motiviert noch großartig zu kochen. Story of my life, jeden Tag unter der Woche.

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Wie die meisten von uns bin ich in Vollzeit berufstätig. Zusätzlich zu einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden kommen dann auch noch ein paar Stunden im Auto, weil ich täglich 30 km ins Büro pendeln muss. Nach einem 8-Stunden-Tag am PC und in Meetings, sollte Kochen eigentlich ein toller Ausgleich sein. Ist es für mich meistens auch. Aber trotzdem – abends ist immer noch so viel zu erledigen: Noch was einkaufen, bei der Post vorbei, Müll wegbringen. Und schon ist es 19 oder 20 Uhr, ich habe noch nicht einen Schlag für den Blog getan und der Wecker klingelt auch schon wieder um 6 Uhr… Es muss also schnell gehen!

Falls ihr euch in der Beschreibung irgendwie wieder erkennt – I feel you! Und deswegen lege ich hier im Blog auch so viel wert auf die schnelle Feierabendküche.

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Was mir bei der schnellen Feierabendküche wichtig ist?

  • Sie muss wirklich schnell gehen! Und damit ist nicht unbedingt die Zeit gemeint, die ein Gericht im Ofen verbringt. Auch wenn es mal 30 oder 45 Minuten sind. Sobald ich das Essen sich selbst überlassen kann, kann ich die Zeit wunderbar nutzen um schon mal aufzuräumen, Frühstück für den nächsten Tag vorzubereiten oder mich zum Beispiel um mein Pinterest zu kümmern. Es geht mir hier vor allem um eine schnelle Zubereitungszeit. Also die Zeit, in der ich tatsächlich beschäftigt bin und aktiv was machen muss.
  • Sie sollte nicht zu viele oder komplizierte Zutaten enthalten! Hier spielt neben dem oben erwähnten Zeitfaktor auch der Aufwandsfaktor eine Rolle. Klar liebe ich frische, selbst gemachte Pasta. Unter der Woche abends kann es aber ruhig getrocknete Pasta aus Hartweizengrieß sein. Oder eine hochwertige frische Pasta aus dem Kühlregal, die es ja auch in Bio-Qualität gibt. Auch Gewürzmischungen sind ok, bevor ich 5 oder 6 verschiedene Gewürze zusammenmische.
  • Sie muss zu meinem Feierabend passen! Was das heißt? Es sollte vor allem nicht zu schwer sein! Wenn ich erst um 20 Uhr zum Essen komme, sollte es nichts sein, was mir dann nachts schwer im Magen liegt. Ich liebe zum Beispiel abends Ofenrisotto. Das ist nicht zu schwer, super vielseitig, hat wenig Vorbereitungszeit und man kann Reste prima am nächsten Tag mit ins Büro nehmen und in einer Mikrowelle aufwärmen.
  • Sie muss saisonal sein! Natürlich gibt es im Winter keine Zucchini oder Aubergine in meinen Gerichten. Jede Jahreszeit hat so viele leckere Dinge zu bieten, die saisonal oder regional erhältlich ist. Natürlich gibt es deswegen weder Spargel aus Peru noch Erdbeeren aus Südspanien in meinen Rezepten.
  • Sie sollte vegetarisch sein! Ich bin zwar kein voller Vegetarier, versuche aber unter der Woche weitgehend auf Fleisch zu verzichten. Klar, auch ich mag Hackbällchen oder Hühnchen in schnellen Gerichten. Trotzdem versuche ich meinen Fleischkonsum immer weiter einzuschränken. Und gerade bei der schnellen Feierabendküche ist es wirklich so einfach Gerichte wie Pasta oder Frittata ganz ohne Fleisch zuzubereiten.
Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Und so passt mein heutiges Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. perfekt in die Kategorie Schnelle Feierabendküche, weil sie all meinen Bedürfnissen entspricht. Ich hab sie am Montagabend zubereitet, also nach Feierabend und dann sogar noch fotografiert.

Die Pasta ist super schnell und einfach zubereitet – hier in einer Variante mit frischen Tagliatelle aus dem Kühlregal. Spaghetti oder Linguine passen aber auch fantastisch. Und lange Pasta aus Hartweizengrieß geht natürlich auch. Verwendet einfach eure Lieblingspasta!

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Da das Gericht nur aus super wenigen Komponenten besteht und Zucchini und Pasta im Mittelpunkt stehen, steht und fällt alles mit der Würzung. Neben frischen Kräutern in Form von Rosmarin und Thymian steht hier ganz klar der Aceto Balsamico di Modena im Mittelpunkt. Ich hab mich hier für eine Variante mit der Bezeichnung invecchiato entschieden, also einen mindestens 3 Jahre gereifeten Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Die Aromen sind so stark ausgeprägt und dominieren das Gericht total. Durch das Garen im Ofen, tritt die Süße klar in den Vordergrund. Die Säure kommt dann mit dem Ziegenfrischkäse, den ich später über die Pasta streue, wieder ins Spiel. Ein super leckeres Gericht für Fans von Balsamico!

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Wichtig ist ganz klar, hier nicht zu sparen und einen guten Aceto Balsamico di Modena zu verwenden. Also einen, der wirklich aus Modena kommt und das europäische Siegel für die geschützte geografische Angabe g.g.A. trägt. Im Italienischen heißt der Zusatz übrigens I.G.P. und steht für Indicazione Geografica Protetta, auf Englisch ist die Bezeichnung P.G.I. für Protected Geographical Indication.

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Weitere Infos zum echten Aceto Balsamico di Modena g.g.A. und einen Einblick in die Herstellung findet ihr hier: Auf den Spuren des Aceto Balsamico di Modena in Italien. Letztes Jahr war ich nämlich in Modena und durfte einen Blick hinter die Kulissen werfen.
Eine andere Rezeptidee von mir gibt es schon hier: Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. .
Und viele weitere Infos und auch Rezepte findet ihr auf der Seite des Konsortium zum Schutz des Aceto Balsamico di Modena: Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena.

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.

Portionen: 2-3

Cremige Fettuccine mit Zucchini und Ziegenfrischkäse

Zutaten

  • 3 kleine Zucchini
  • 2 frische Rosmarinzweige
  • 2 frische Thymianzweige
  • 5 EL extra natives Olivenöl
  • 3-4 EL Aceto Balsamico di Modena g.g.A.
  • 250 g frische Pasta wie Fettuccine oder Linguine (Alternativ 200 g getrocknete Pasta)
  • 100 g Ziegenfrischkäse in Kräuteröl
  • Meersalzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • extra natives Olivenöl
  • Aceto Balsamico di Modena g.g.A.

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Zucchini quer in etwa 3-5 mm dicke Scheiben schneiden. Nebeneinander in einer Lage auf dem Blech verteilen. Mit Rosmarin- und Thymianzweigen belegen, mit Meersalzflocken und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Gleichmäßig mit Olivenöl und Aceto Balsamico di Modena g.g.A. beträufeln.

3

In der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 20-25 Minuten rösten, bis die Zucchini goldbraun und gar ist.

4

Die Pasta nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Pasta und Zucchini samt der auf dem Blech befindlichen Flüssigkeit im Topf gut vermischen. Dann auf zwei bis drei tiefe Teller verteilen. Den Ziegenfrischkäse darüber streuen und die Pasta sofort servieren.

Rezept für Pasta und Ofen-Zucchini mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Werbung) | moeyskitchen.com #pasta #nudeln #spaghetti #fettuccine #balsamico #acetobalsamico #acetobalsamicodimodena #zucchini #courgette #sommer  #foodblogger #rezepte

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena entstanden. Dieses Konsortium zum Schutz des Aceto Balsamico di Modena ist ein Kontrollorgan, das die Einhaltung der Spezifikation überwacht und darüber hinaus die Stimme der Produzenten ist, um Wissen und Informationen zu vermitteln.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Christina
    9. August 2019 um 15:56

    Liebe Maja,
    wow, da könnt‘ ich jetzt direkt per Hechtsprung in den Teller hüpfen, sieht superlecker aus!! Mit schneller Feierabendküche hast Du mich total. Ich arbeite zwar im Moment noch nicht wieder voll und kann nachmittags auch mit der Kleinen im Schlepptau was erledigen, zum Glück. Aber superviel Zeit zum Kochen habe ich trotzdem meistens nicht (mehr bzw. vielleicht auch noch nicht wieder ;-)).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christina

    • Antworten
      Maja
      11. August 2019 um 21:56

      Ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar und schön, dass du auch wieder voll im „Blogger-Game“ dabei bist 😉
      Liebe Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen