Herzhaft

Foodblogger-Osterbrunch | Überraschungsrezept | Herzhafter Dutch Baby Pancake

Rezept für herzhaften Dutch Baby Pancake mit Spinat, Cheddar und Bacon | Foodblogger-Osterbrunch | moeyskitchen.com

Und weiter geht’s! Wir haben die Halbzeit hinter uns, starten in Tag 4 und noch hab ich großen Spaß daran jeden Abend noch an meinem Laptop zu sitzen und einen neuen Beitrag zu tippen. Ganz besonders freue ich mich heute auf das Thema ÜBERRASCHUNGSREZEPT! Ich hab nämlich vor einiger Zeit ein tolles Rezept in einer amerikanischen Zeitschrift für einen Dutch Baby Pancake in herzhaft gesehen. Mit Spinat, Bacon und Cheddar! Der Hammer!

Rezept für herzhaften Dutch Baby Pancake mit Spinat, Cheddar und Bacon | Foodblogger-Osterbrunch | moeyskitchen.com

Dutch Baby Pancake – Ofenpfannkuchen

Dutch Baby Pancakes sind super einfache Pfannkuchen aus dem Ofen, die optisch richtig was hermachen, weil sie so toll aufgehen. Ihr findet bereits ein süßes Rezept bei mir im Blog: Sonntagsfrühstück deluxe: Dutch Baby Pancake oder schlicht: Ofenpfannkuchen mit karamellisierter Banane. In der herzhaften Variante erinnert der Pfannkuchen eher an eine Art saftiges Omelette aus dem Ofen. Der Mehlanteil ist gering, dafür wird Cheddar direkt mitgebacken. Frisch aus dem Ofen wird der Dutch Baby Pancake dann noch mit etwas mehr Cheddar bestreut und mit frischem Babyspinat und knusprigem Bacon belegt. Köstlich!

Am besten funktioniert der Ofenpfannkuchen in einer gusseisernen Pfanne (Amazon-Werbelink*). Ihr solltet auf jeden Fall eine hoch erhitzbare Pfanne verwenden, die auch wirklich ofenfest ist, also keinen Kunststoff- oder Holzgriff hat. Die Zubereitung des Dutch Baby Pancakes selbst ist super simpel und in wenigen Minuten erledigt. Man rührt einen Pfannkuchenteig zusammen, brät etwas Bacon und dann kommt der Pfannkuchen in den Ofen. Frisch und heiß serviert und tada – fertig ist das perfekte herzhafte Sonntags- oder Osterfrühstück!

Rezept für herzhaften Dutch Baby Pancake mit Spinat, Cheddar und Bacon | Foodblogger-Osterbrunch | moeyskitchen.com

Herzhafter Dutch Baby Pancake mit Spinat, Cheddar und Bacon

Rezept drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • 6 Scheiben Bacon
  • 1/2 TL Dijonsenf
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Handvoll Babyspinat, gewaschen
  • 2 EL Butter
  • 60 g Mehl
  • Meersalzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Eier (Größe L)
  • 160 ml Vollmilch
  • 80 g geriebener Cheddar

Zubereitung

1

Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Eine Gusseisenpfanne mit ca. 26 cm Durchmesser auf dem Herd auf mittelhohe Temperatur erhitzen.

3

Bacon in der Pfanne kross braten, dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. In grobe Stücke brechen.

4

1-2 EL Baconfett aus der Pfanne nehmen, mit Dijonsenf, Weißweinessig und Zucker vermixen und gut mit dem Spinat vermischen.

5

Die Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen, Butter hineingeben und die Pfanne in den Ofen stellen, bis die Butter geschmolzen ist und sich verteilt hat.

6

Mehl mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und Milch hinzufügen und alles mit einem Schneebesen gründlich glatt rühren. 50 g Cheddar untermixen.

7

Den Teig vorsichtig in die heiße Pfanne gießen. Den Dutch Baby Pancake ca. 17 Minuten im heißen Ofen backen, bis der Pfannkuchen aufgegangen und goldbraun gebacken ist.

8

Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen, den Spinat darauf geben und mit Bacon bestreuen. Sofort servieren.

Der Foodblogger-Osterbrunch – meine Rezepte

Montag

Getränk | Eierlikör und Eierlikör-Maracuja-Cocktail

Dienstag

Brot & Brötchen | Schnelle Quark-Brötchen

Mittwoch

Aufstrich | Möhren-Orangen-Konfitüre

Donnerstag

Überraschungsrezept | Herzhafter Dutch Baby Pancake

Freitag

Dessert | Mini-Pavlovas mit Lemon Curd und Blutorangen

Samstag

Kuchen & Torten | Pastel de Nata Tarte

Sonntag

Geschenke aus der Küche | Weiße Schokoladensalami mit Trockenfrüchten und Nüssen

Rezept für herzhaften Dutch Baby Pancake mit Spinat, Cheddar und Bacon | Foodblogger-Osterbrunch | moeyskitchen.com

Weitere Überraschungsrezepte für den Foodblogger-Osterbrunch

Topinambur-Möhren-Tarte von Möhreneck

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte von Kleiner Kuriositätenladen

Gurken-Lachs-Häppchen mit Frischkäse von Eine Prise Lecker

Spaghetti-Nester von Jankes*Soulfood

Pinke gefüllte Eier mit Meerrettichcreme und Forellenkaviar – Deviled Eggs von S-Küche

Frühlingssuppe mit Grießklöschen von Cuisine Violette

 

Foodblogger-Osterbrunch – alle Rezepte bequem zum Download!

Nadine war wieder fleißig für uns: Alle 49 Rezepte aus der Foodblogger-Osterbrunch-Woche könnt ihr euch jetzt kostenlos und zur privaten Verwendung als PDF herunterladen!

Foodblogger-Osterbrunch 2018 – Das Kochbuch

 

Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision, euch entstehen dabei aber natürlich keine höheren Kosten. Es handelt sich hierbei lediglich um eine persönliche Empfehlung und Produkte, die ich selber in meiner Küche verwende. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm finden sich im Impresssum.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Yvonne
    15. März 2018 um 11:26

    Oh wie lecker! Das wäre genau das Richtige zum Frühstück für mich!
    Ich frühstücke total gerne herzhaft und bin eher nicht der Marmeladen-/Honig-/Nutella-Esser (wie mein Mann).
    Aber ich glaube zuerst brauche ich dann erstmal so eine gusseiserne Pfanne. Wir haben nur mit Holzgriff 🙁
    Liebe Grüße, Yvonne

    • Antworten
      Maja
      16. März 2018 um 21:15

      Großartig, oder?
      Was sagt denn der Pfannenhersteller? Darf der Holzgriff in den Ofen? Oder reicht es vielleicht ihn mit Alufolie zu umwickeln? Ich würde erst mal gucken, was man so machen kann, bevor du eine neue Pfanne kaufst 😉

      Liebe Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen

    *