Süß

Sonntagsfrühstück deluxe: Dutch Baby Pancake oder schlicht: Ofenpfannkuchen mit karamellisierter Banane

Wenn ein Wochenende nur aus Sonntagen besteht, kann das auch echt mal eine angenehme Abwechslung sein. Kein Einkaufsstress am Samstag, keine Massen auf den Straßen. Einfach mal ausschlafen, entspannen, rumgammeln. Wofür man sonst keine Zeit hat. Und: Gemütlich frühstücken!
Unter der Woche frühstücke ich nicht richtig. Morgens schaffe ich nur einen Kaffee und rühre mir dann im Büro irgendwann zwischen 8 und 10 ein Müsli an. Das ist alles aber eher zweckmäßig und hat nichts mit Gemütlichkeit zu tun. Erst am Wochenende kommen wir dazu in aller Ruhe und Gemütlichkeit zu frühstücken. Richtig mit Tisch decken und aller Zeit der Welt. Weil wir kein Frühstück gewohnt sind, sind wir zwar oft schon nach einem Brötchen satt, aber darum geht es ja nicht. Die Sache als solche zählt. Man quatscht ein bisschen über die vergangene Woche, guckt was in der nächsten Woche ansteht, genießt in Ruhe den frischen Kaffee und die Sonnenstrahlen, die über den Esstisch tanzen. Auf neudeutsch: Quality Time. Und deswegen darf es am Wochenende auch immer mal etwas dekadenter zugehen und das Frühstück etwas opulenter ausfallen. Manchmal backe ich dafür frische Pancakes mit Ahornsirup, manchmal knusprige Waffeln.

Sonntagsfrühstück deluxe: Dutch Baby Pancakes oder schlicht: Ofenpfannkuchen mit karamellisierter Banane und Vanilleeis
Oder eben Ofenpfannkuchen. Die sind flott gemacht und gerade, wenn man mit Freunden frühstückt ist es besonders gemütlich die gusseiserne Pfanne in der Mitte des Esstischs stehen zu haben, so dass sich jeder selbst bedienen kann. Die Rezeptidee habe ich wie so viele einfache und schöne Ideen mal wieder von Donna Hay.
Ofenpfannkuchen schmecken lecker mit etwas Puderzucker bestäubt, (Vanille-)Sahne, frischen Früchten wie Blaubeeren oder Erdbeeren. Eis geht auch immer gut, vor allem wenn es in der Kuhle langsam vor sich hin schmilzt. Und richtiges Soulfood ist die Version, die ich jetzt mitgebracht habe, mit karamellisierten Bananen. Was für eine Traumkombination!
Dazu ist es auch gar nicht so viel Arbeit – man kann in Ruhe den Tisch decken, während der Pfannkuchen vor sich hin brutzelt und immer höher in der Pfanne hochsteigt. Allein der Anblick kann furchtbar entspannend sein.
Habt einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Nachbacken!
Sonntagsfrühstück deluxe: Dutch Baby Pancakes oder schlicht: Ofenpfannkuchen mit karamellisierter Banane und Vanilleeis

Ofenpfannkuchen mit karamellisierter Banane

für 3-4 Portionen

Für den Pfannkuchen

150 g Mehl, gesiebt
50 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
250 ml Milch
1 El Butter

Für die karamellisierten Bananen

2-3 reife Bananen
2 El Butter
4 El Ahornsirup

Zum Servieren

Puderzucker zum Bestäuben
Vanilleeis oder Schlagsahne (optional)

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine große ofenfeste Pfanne direkt im Ofen mit erhitzen.
Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel miteinander vermischen, dann eine Mulde in der Mitte formen.
Die Eier in einer kleinen separaten Schüssel verquirlen, dann in die Mulde gießen und die Mischung von innen nach außen mit einem Schneebesen kräftig durchrühren, dabei nach und nach die Milch untermischen. Nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Die Butter in die heiße Pfanne geben und mit Hilfe eines Topflappens gut durchschwenken, damit auch die Ränder eingefettet werden.
Den Teig in die Pfanne gießen und die Ofentür schließen. Den Pfannkuchen etwa 20-25 Minuten backen, bis er goldbraun ist und an den Rändern richtig schön aufgegangen ist. Keine Sorge, falls er zu hoch aufgeht – er sinkt später wieder etwas in sich zusammen.

In der Zwischenzeit die karamellisierten Bananen zubereiten. Dazu die Bananen schälen und in gleichmäßige, etwa 1 cm breite Scheiben schneiden.
Die Butter in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen, bis sie geschmolzen ist und beginnt zu bräunen, dann den Ahornsirup dazu geben.
Die Bananenscheiben in die Pfanne geben und rundherum unter ständigem Rühren goldbraun ausbacken, bis sie karamellisieren.

Den fertig gebackenen Pfannkuchen noch heiß in der Pfanne auf den Tisch stellen, mit Puderzucker bestreuen und mit den karamellisierten Bananen und optional etwas Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    unsermeating
    4. Oktober 2015 um 12:13

    Alles daheim! Perfektes Last-Minute-Rezept, in ner Stunde kommt spontaner Kaffeebesuch. Lg und n schönen Sonntag dir noch! Miriam

  • Antworten
    Susanna
    6. Oktober 2015 um 15:55

    Hammerlecker sieht das aus, liebe Maja. Und hey, Eis zum Frühstück – Perfekt!

  • Antworten
    Eva von evchenkocht
    7. Oktober 2015 um 17:53

    Da wäre ich auch gern zum Frühstück! Das ist wahres Soulfood! LG Eva

  • Kommentar hinzufügen