Süß

Backen wirs an! Macadamia-Weiße-Schokolade-Lieblingsplätzchen

Draußen ist es jetzt kalt. Verdammt kalt. Also eigentlich normal für diese Jahreszeit. Man hatte sich nur an diese warmen Temperaturen gewöhnt. Jedenfalls finde ich schon, dass so langsam Weihnachtsstimmung aufkommt. Man trägt einen dicken Mantel, Schal, Mütze und Handschuhe, wärmt sich die kalten Hände an dampfenden Bechern und machen jetzt nicht auch bald die Weihnachtsmärkte auf?

Jedenfalls ist das alles für mich irgendwie der Startschuß zum diesjährigen Plätzchenbacken.
Und ich fange auch direkt mit meinen Lieblingsplätzchen an, die seit einigen Jahren bei uns zu Weihnachten einfach dazu gehören. Obwohl das schöne daran ist, dass die Plätzchen nicht mal unbedingt weihnachtlich sind – man kann sie das ganze Jahr über backen und als Cookies anbieten, jawoll! Da sind lauter feine Sachen drin, die in der Kombination einfach super schmecken und bisher jeden überzeugen konnten.
frische Macadamia-weiße-Schokolade-Kekse
Macadamia-Plätzchen mit weißer Schokolade
für ca. 35-40 Stück
150 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
1 Vanilleschote
1 Ei
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
100 g weiße Schokolade
125 g gesalzene Macadamianüsse
Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen, das Vanillemark aus der Schote kratzen und dazugeben, danach das Ei unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.
Die weiße Schokolade grob hacken und mit den ganzen oder nur grob zerkleinerten Macadamias unter den Teig heben.
2 Backbleche mit Backpapier belegen und jeweils etwa eine teelöffelgroße Portion vom Teig abnehmen, zu einer Kugel formen und auf das Blech setzen. Ausreichend Abstand zwischen den Teigkugeln lassen, da die Plätzchen noch auseinanderlaufen.
Im vorgeheizen Ofen bei 175 °C Ober- und Unterhitze pro Blech ca. 12 Minuten goldgelb backen.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, danach in Plätzchendosen füllen.
Ist quasi null Aufwand, geht ruck-zuck und lässt sich immer schnell nachbacken.
Über die erste Ladung haben sich heute schon die Kollegen gefreut.
Und da ich hier ja auch gleich einen raushaue mit meinem Lieblingsplätzchen, möchte ich diese natürlich auch umgehend bei Petra von Brot und Rosen zu ihrem Plätzchen-Event 2011 einreichen!
Kekse mit weißen Schokostücken und gesalzenen Macadamianüssen

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten
    Franzi
    15. November 2011 um 19:27

    Oiiii schauen die lecker aus. Ich fange am WE auch an zu backen. 🙂

  • Antworten
    Petra
    15. November 2011 um 21:18

    Danke! Klingt sehr lecker. Macadamia habe ich nur ungesalzen im Haus, alle anderen Zutaten wäre da und ich könnte gleich loslegen… Also gut, morgen einkaufen.
    Du bist notiert für die Verlosung. Danke fürs Plätzchen teilen und mitmachen!

  • Antworten
    HellaS
    15. November 2011 um 22:15

    MEINE LIEBLINGSNÜSSE! *kreisch* …ich verkrümel mich jetzt mit dem wunderprächtigen Beitrag und einem ♥lichen Dank 🙂

    Schlaf süß!
    Hella

  • Antworten
    Frau V
    17. November 2011 um 7:00

    Hm…lecker…ich hab leider erst nach dem ersten Advent Zeit zum Plätzchenbacken, aber dann gehören die hier garantiert auch dazu! :o)

  • Antworten
    Isabell von kuechenplausch.de
    17. November 2011 um 10:00

    oh die hören sich ja mal wirklich köstlich an…die kommen auf jeden fall auch auf meine Nachbackliste 🙂
    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Isabell von Küchenplausch

  • Antworten
    fitundgluecklich
    20. November 2011 um 19:34

    find ich super das ich das hier heute finde, hab nämlich genau heute auch weiße schoko-macadamia cookies verbloggt 😉 meine sind ein bisschen auf gesund getrimmt, mit bananenmus und haferflocken, aber sonst sehr ähnlich!! lg Ulli

  • Antworten
    SchokoPur
    29. November 2011 um 8:22

    Da bin ich auch dafür: Backen wirs an 😉

    Lecker!

    Liebe Grüße Ines

  • Antworten
    Anonym
    14. Februar 2014 um 14:44

    gerade nachgebacken… sind suuper lecker! Habe nur statt den Nüssen Cranberries genommen. Lg Ina

  • Kommentar hinzufügen

    *