Süß/ Werbung

Adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream

Rezept für adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream | moeyskitchen.com

Dieser Beitrag enthält Werbung für Kerrygold Irish Cream

Auch wenn der Advent in diesem Jahr erst sehr spät beginnt, nähern wir uns doch mit riesigen Schritten der Weihnachtszeit. In fünf Wochen ist Weihnachten! Habt ihr denn schon angefangen weihnachtlich zu backen? Falls nicht ist mein heutiges Rezept für Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream vielleicht genau der richtige Einstieg für euch in die Adventszeit.

Rezept für adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream | moeyskitchen.com

Ihr seid noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, habt noch keine Geschenke besorgt und noch nicht weihnachtlich dekoriert? Dann helfen die Muffins mit zartem Lebkuchengeschmack euch sanft in die Weihnachtszeit zu kommen. Die Mischung aus weihnachtlichen Aromen und fluffigen Muffins sind der perfekte Kompromiss aus nicht-weihnachtlich und weihnachtlich. Und falls ihr schon in Weihnachtsstimmung sein solltet – perfekt, nehmt die Muffins einfach mit ins Büro oder serviert sie zum Adventskaffee. Es müssen ja nicht immer Kekse und Plätzchen sein.

Rezept für adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream | moeyskitchen.com

Wie vielseitig der Kerrygold Irish Cream Liqueur ist, habe ich euch ja zuletzt in einem sommerlichen Rezept gezeigt: Kerrygold Irish Cream Liqueur Eis mit Shortbread-Bröseln und Schokoladen-Fudge. Hier folgt jetzt das winterliche süße Pendant dazu. Man kann ihn natürlich auch einfach pur auf Eis trinken, aber gerade die Muffinvariante gefällt mir besonders gut. Die Lebkuchen-Muffins werden ultimativ locker und fluffig. Man schmeckt den Alkohol nicht mehr richtig raus, doch der milde Irish Cream Geschmack kommt noch gut durch. Unterstrichen wird das ganze von den würzigen Weihnachtsaromen von Zimt, Nelke und Muskatnuss. Die perfekte Kombination!

Rezept für adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream | moeyskitchen.com

Das Tolle an Muffins ist, dass sie so blitzschnell zusammengerührt und gebacken sind. So eignen sich sie hervorragend für Gäste oder den schnellen Besuch. Oder hübsch verpackt als Weihnachtsmitbringsel. Ihr wisst ja, ich bin nicht so die Verpackungskünstlerin, aber wer gut im hübsch Verpacken ist, kann die Lebkuchen-Muffins sicher auch weihnachtlich dekorieren und als kulinarisches Geschenk an einen lieben Menschen weitergeben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

Rezept für adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream | moeyskitchen.com

Adventliche Lebkuchen-Muffins mit Kerrygold Irish Cream

Rezept drucken
Portionen: 6

Zutaten

  • 125 g weiche Butter
  • 115 g dunkler brauner Zucker (Vollrohr- oder Muscovadozucker)
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • 60 ml Kerrygold Irish Cream Liqueur
  • Puderzucker zum Servieren

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit 6 großen Muffinformen auslegen.

2

Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt und dem Salz mehrere Minuten dickschaumig aufschlagen. Dann die beiden Eier jeweils einzeln gut unterrühren.

3

Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen und zusammen mit dem Irish Cream Liqueur nur kurz unter die Buttermasse rühren.

4

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im heißen Ofen etwa 20-22 Minuten backen, bis sie goldbraun und luftig sind. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kerrygold Irish Cream Liqueur entstanden. Vielrn Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Ye Olde Kitchen
    18. November 2017 um 8:40

    Liebe Maja, das ist ein sehr köstlicher Einstieg in die Adventszeit. Bei uns geht hier in 2 Wochen der Weihnachtsmarkt-Trubel los und da sind doch die Muffins perfekt, um es sich daheim mit einem Glas Irish Cream so richtig gemütlich und besinnlich zu machen.
    Viele Grüße und eine schöne Adventszeit
    Eva und Philipp

    • Antworten
      Maja
      18. November 2017 um 21:52

      Hallo ihr Lieben!
      Ganz lieben Dank für euren netten Kommentar! Ich denke auch, dass es so in zwei Wochen für mich losgeht. Da hab ich den ersten Glühweintermin auf dem Weihnachtsmarkt 😉
      Liebe Grüße
      Maja

  • Antworten
    Birgit G.
    19. November 2017 um 15:59

    Liebe Maja, danke für dieses adventsstimmungsvolle Rezept! Ich freue mich schon darauf, es zu backen. Die selbstgemachte Muffinhülle gefällt mir auch sehr gut. Ich vermute, Du hast dafür einfach ein Quadrat Butterbrotpapier genommen, oder? LG, Birgit

    • Antworten
      Maja
      19. November 2017 um 17:43

      Huhu Birgit,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      Leider finde ich schon seit Ewigkeiten kein helles Backpapier mehr, nur noch das braune und das finde ich nicht so hübsch. Butterbrotpapier ist auf jeden Fall eine tolle Alternative, allerdings wellt es sich sich ggf. schnell oder fettet zu sehr durch.
      In diesem Fall ist es tatsächlich eine fertige Form und nennt sich „Muffinförmchen in Tulpenform“. Gibt es von verschiedenen Firmen und ich finde es auch sehr hübsch 🙂
      Liebe Grüße
      Maja

  • Antworten
    Martina
    25. November 2017 um 13:20

    Das duftet ja bis hier her! Ich bin gerade wieder voll im Lebkuchen-Gewürz-Fieber! Jedes Jahr geht das irgendwann los und hält wochenlang an….
    Cantuccini mit Lebkuchengewürz habe ich gerade gebacken, die sind der Oma aber zu hart, deswegen wären Muffins genau das richtige für sie! Und ein kleines Likörchen dazu, das hilft wunderbar gegen Winterdepression!
    VG Martina

    • Antworten
      Maja
      27. November 2017 um 19:24

      Hihi Martina, ich verstehe dich total! Es duftet hier die ganze Zeit nach Lebkuchen und jetzt steht hier auch noch ein Lebkuchenhaus. Herrlich! Probier es doch gerne mal aus und berichte, ob es der Oma schmeckt 🙂
      Liebe Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen