Süß

Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen zum 9. Bloggeburtstag

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Riesige, saftige Bananen-Muffins mit knackigen Walnusskernen und leckeren Schokoladen-Stückchen. Schmecken nicht nur zum Geburtstag, sondern auch im Büro oder unterwegs.

Happy Birthday, moey’s kitchen! Dieses Jahr hab ich dich nicht – wie so oft vorher – vergessen und deinen Geburtstag verschlafen! Heute weiß ich, dass mein kleiner Foodblog Geburtstag feiert. 9 Jahre wird er heute alt und das will gefeiert werden. Und was backt man zu Kindergeburtstagen? Richtig, Muffins!

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Also wird es heute ganz klassisch und gibt mal wieder ein Rezept für die guten alten Muffins. Die sind einfach immer zuverlässig, lecker, robust, schmecken jedem und gelingen eigentlich immer. So wie die heutigen Bananen-Muffins. Sie erinnern eher an saftiges Bananenbrot als an klassische und eher krümelige Muffins. Das liegt an den zerdrückten Bananen im Teig. Der geht zwar auf, allerdings bleibt er richtig schön saftig und frisch. Allerdings sind die Muffins richtig ordentliche Portionen. Wir reden hier nicht von Kindergeburtstagen mit kleinen, hübsch verzierten Küchlein. Wir reden hier von richtigen Jumbo-Muffins, die die Muffinform förmlich ausfüllen!

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Wer doch für einen Kindergeburtstag oder eine größere Anzahl an Personen backen möchte, verteilt den Teig vielleicht besser auf 2 Bleche und kann dann locker 18 Muffins draus backen, ggf. sogar mehr. Dann könnt ihr auch normale einfache Papierförmchen verwenden. Für meine Bananen-Muffins in der Originalgröße reichen normale Muffinförmchen aber definitiv nicht. Entweder ihr besorgt dafür extra große Förmchen oder ihr macht es einfach wie ich und teilt einen Bogen Backpapier in vier gleich große Stücke. Schon habt ihr eine wunderbare Form für eure Muffins.

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Der Muffinteig geht dank Weinsteinbackpulver und etwas Natron prima auf. Meine Muffins waren einerseits durch die Kombination aus säuerlichem Naturjoghurt und dem Backtriebmittel total fluffig und andererseits durch die zerdrückten Bananen sehr saftig. Sie halten dadurch problemlos mehrere Tage, wenn man sie in eine luftdichte Dose packt. Um den Muffins etwas mehr Substanz zu geben, ergänze ich sie noch mit knackigen Walnusskernen und außerdem um leckere Schokostückchen. Da verwende ich einfach backfeste Schokostücke. Es funktioniert aber natürlich auch einfach gehackte Schokolade – die schmilzt dann toll in den Muffins.

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Damit hab ich das perfekte Partygebäck für meinen heutigen Blog-Geburtstag! Toll, dass ich euch hier schon so lange mit Rezepten und Geschichten beehren darf. Ich freue mich, dass ihr meine Leser seid – egal ob ihr mir schon seit Jahren folgt oder durch eine zufällige Google-Suche bei mir gelandet seid. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen! Übrigens findet ihr bei mir auch saftige Cranberry-Orangen-Muffins, die ultimativen Schoko-Muffins oder auch Corn Muffins.

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Bananen-Muffins

Portionen: 12

mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen

Zutaten

  • 400 g Mehl Type 405
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 Prisen Meersalzflocken
  • 2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 g weiche Butter
  • 175 g brauner Zucker
  • 2 Eier (Größe L)
  • 350 g Naturjoghurt
  • 3 kleine, reife Bananen
  • 100 g Walnusskerne
  • 100 g Schokostückchen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 185 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit großen Förmchen oder Backpapierzuschnitten auslegen.

2

Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Muskatnuss in einer Schüssel gut vermischen.

3

Butter und Zucker einige Minuten lang in einer Rührschüssel dickcremig aufschlagen. Die Eier einzeln gründlich unterrühren. Bei niedriger Geschwindigkeit abwechselnd die Mehlmischung und den Joghurt unterrühren.

4

Die Bananen schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Walnusskerne grob hacken. Zusammen mit den Schokostückchen zum Teig geben und nur noch mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Den Teig auf die vorbereiteten Muffinformen verteilen, sie werden dabei sehr voll.

5

Die Muffins im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Am besten eine Stäbchenprobe machen.

6

5 Minuten im Blech abkühlen lassen, dann aus dem Muffinblech nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Hinweise

Luftdicht verpackt halten sich die abgekühlten Muffins einige Tage bei Raumtemperatur.

Rezept für saftige Bananen-Muffins mit Walnusskernen und Schokoladen-Stückchen | moeyskitchen.com #rezepte #foodblogger #backen #muffins #bananenmuffins #schokomuffins #muffinsbacken

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten
    Eva von evchenkocht
    10. Januar 2020 um 20:09

    Herzlichen Glückwunsch zum 9. Bloggeburtstag! Und deine Muffins sehen klasse aus!
    Ganz liebe Grüße und mach weiter so!

    • Antworten
      Maja
      11. Januar 2020 um 18:57

      Danke dir, liebe Eva! 🙂

  • Antworten
    Tanjas bunte Welt
    11. Januar 2020 um 11:16

    Gratuliere zu schon 9 Jahren Bloggen und mit den mega leckeren Muffins kann man so einen Bloggeburtstag super feiern
    LG

    • Antworten
      Maja
      11. Januar 2020 um 18:57

      Vielen Dank, Tanja! 🙂

  • Antworten
    Sunbluesky
    12. Januar 2020 um 11:35

    Gratulation zum Jubiläum. Immer wieder finde ich hier schöne Beiträge. Die Muffins habe ich mir gleich auch gebacken. Hatte weniger Banane und keine Schoko da. Waren aber schon so seeehr lecker.

    • Antworten
      Maja
      12. Januar 2020 um 17:29

      Ganz lieben Dank für deine tolle Rückmeldung! Ich freu mich, dass es dir geschmeckt hat!

  • Antworten
    Petra
    28. Januar 2020 um 21:54

    Ich kann jetzt auch bestätigen, dass diese Muffins sehr lecker sind! Und ich habe gemerkt, dass ich wirklich wieder häufiger Muffins backen sollte. Sie waren bei mir zu Unrecht etwas in Vergessenheit geraten. Kleiner Hinweis: im Rezept fehlen die Schokostückchen.

    • Antworten
      Maja
      29. Januar 2020 um 9:52

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar und Hinweis, Petra 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar