Herzhaft

Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Frischer Grünkohl-Salat mit süßlichem Feigen-Dressing, mild-würzigen Manchego-Spänen und knackigen Walnüssen. Der perfekte Salat im Winter, schnell und einfach mit wenigen Zutaten zubereitet!

Da sind wir wieder! Ich freue mich riesig, dass die wunderbare Bloggerrunde Saisonal schmeckt’s besser auch in diesem Jahr weitergeht! Und im kalten Januar starten wir mit sage und schreibe 20 Rezepten. Da soll noch einer sagen, im Winter kann man nicht mit frischem Gemüse kochen! Der Foodblogger-Saisonkalender ist zu einem festen Bestandteil bei mir im Blog geworden und ich versuche jeden Monat mit einem Rezept dabei zu sein. Wir wollen euch zeigen, wie toll man mit saisonalen Zutaten zu jeder Jahreszeit frisch und lecker kochen kann.

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Die bisherigen Runden findet ihr natürlich alle bei mir im Blog verlinkt. Und als besonderen Service gibt es zu jedem Monat ein wunderbares eBook mit allen Rezepten als praktisches PDF. Das könnt ihr euch hier bequem und kostenlos runterladen: Kostenlose Rezeptsammlungen zum Download. Nadine von Möhreneck hat es möglich gemacht!

Im Januar widme ich mich wie auch schon im November 2018 einem meiner absoluten Winterlieblinge: dem Grünkohl! Doch statt ihn gedünstet mit Pasta, Bratwurst und Senfsauce zu servieren, gibt es ihn heute knackig frisch als Salat: Grünkohl-Salat! Als ich meiner Mutter davon erzählte und Fotos schickte, fragte sie sofort, ob das denn schmecken kann. Grünkohl sei doch viel zu hart und fest. Aber die gute Nachricht ist: Man kriegt ihn wunderbar weich und geschmeidig! Grünkohl eignet sich damit auch hervorragend roh als Salat. Verwendet aber unbedingt frischen Grünkohl am Strunk, nicht den vorgeschnittenen und abgepackten!

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen

Das Geheimnis für den Grünkohl-Salat ist es, den fein geschnittenen Kohl richtig kräftig mit dem Dressing durchzukneten. Durch Zucker, Salz und Essig und das kräftige Einmassieren, wird der sonst so harte Kohl richtig schön weich und zart. Ich finde ihn so ganz fantastisch! Bei meinem Rezept, das ich in ähnlicher Form in einer amerikanischen Foodzeitschrift entdeckt habe, bringe ich noch die Süße von reifen Feigen und die Milde von einem leckeren Manchego ins Spiel. Beides verträgt sich ganz hervorragend mit dem herben Grünkohl. Ich verwende eine selbst gemachte Feigenkonfitüre mit Walnüssen, die ich im Sommer eingekocht habe. In Verbindung mit dem Manchego einfach phänomenal!

Wenn ihr keine Feigenkonfitüre habt oder bekommt, gibt es übrigens einen einfachen Trick, der so auch im Originalrezept verwendet wird. Kocht einfach ein paar getrocknete Feigen (gibt es in jedem Supermarkt, Reformhaus und sogar in der Drogerie) in ganz wenig Wasser, bis sie weich sind und püriert sie dann. Das reicht schon aus für das hier verwendete Dressing. Der Feigengeschmack kommt auch da wunderbar heraus ohne zu zuckrig-süß zu sein. Jetzt aber viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen

Portionen: 4

Ein wunderbar leckerer und schnell gemachter Wintersalat

Zutaten

  • 1/2 Bund frischer Grünkohl
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Feigenkonfitüre
  • 50 g Manchego am Stück
  • 50 g Walnusskerne
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Den Grünkohl gründlich waschen und putzen. Die harten Stiele entfernen und die Blätter in Stücke zupfen oder hacken. In eine Salatschüssel geben.

2

Olivenöl, Balsamico und Feigenkonfitüre mit einem Schneebesen cremig verrühren. Nach und nach kaltes Wasser (etwa 5 EL) unterrühren, bis ein flüssiges, aber nicht zu wässriges Dressing entstanden ist. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Das Dressing über den Grünkohl gießen und alles etwa 2 Minuten lang gündlich mit den Händen durchkneten. Der Grünkohl wird dabei weich und geschmeidig.

4

Den Manchego mit Hilfe eines Sparschälers in Streifen hobeln. Die Walnusskerne grob hacken und nach Belieben in einer Pfanne ohne Fett rösten.

5

Salat mit Manchego und Walnusskernen anrichten und sofort servieren.

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Weitere Rezeptideen mit saisonalem Gemüse im Januar

Kleiner Kuriositätenladen Kohlrouladen mit Topinambur-Kartoffelpüree // Möhreneck Pasta mit Petersilienwurzel-Sauce // Lebkuchennest Schwarzwurzelschaumsuppe mit karamellisierten Birnen und Hühnerhautknusper // Madam Rote Rübe Rotkohlsalat mit Bulgur und Tahin-Zitronen-Dressing // Wunderbrunnen Grünkohlpesto mit Bandnudeln // S-Küche Beet Bourguignon – Rote-Bete-Schmortopf // Dinner um Acht Cedri Risotto mit Schwarzwurzeln // Küchenlatein Würziger Nudel-Lauch-Auflauf mit Cornflakes-Käse-Kruste // Münchner Küche Orientalischer Rote Bete Salat // Feed me up before you go-go Topinambur-Frittata mit Grünkohl und roter Bete // Jankes*Soulfood Pasta mit geröstetem Rosenkohl & Hummus-Sauce // Ina Is(s)t Graupen-Kohlsuppe mit Tatar-Bällchen // Pastasciutta Kartoffelsalat mit Meerettich // Brotwein Rosenkohl-Pasta mit Sahne-Sauce und Haselnüssen // Ye Olde Kitchen Selleriecremesuppe // Feines Gemuese Grünkohl-Shakshuka mit Feta und Limette // thecookingknitter Rosenkohl auf Polentatarte //Kochen mit Diana Pizza mit Grünkohl und Champignons // POTT.lecker Ruhrpottroulade mit Grünkohl und Pumpernickel

Alle Rezepte aus dieser Reihe findet ihr jetzt als eBook hier: Saisonal schmeckt’s besser – Januar 2019

Rezept gleich bei Pinterest pinnen und für später speichern

Rezept für knackigen Grünkohl-Salat mit Feigen-Dressing, Manchego und Walnüssen | moeyskitchen.com #grünkohl #kale #salat #wintergemüse #kohl #rezepte #foodblog #foodblogger

Das könnte dir auch gefallen

30 Kommentare

  • Antworten
    Ye Olde Kitchen
    31. Januar 2019 um 8:54

    Auf diesen Salat waren wir ja schon sehr gespannt und er hört sich klasse an! Wir hätten noch Feigenchutney im Vorratsschrank, damit lässt sich doch sicherlich auch ein Dressing anrühren?!
    Liebe Grüße
    Eva und Philipp

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:41

      Oh herrlich! Feigenchutney klingt auch ganz fantastisch!

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    31. Januar 2019 um 10:17

    Liebe Maja,
    ich hätte nie gedacht, dass Grünkohl so gut schmecken kann, aber ich probierte es mit frischem Grünkohl aus meinem Garten aus und war völlig betört von seinem feinen Geschmack. Umso mehr freue ich mich über dein tolles Rezept mit dem herrlichen Feigendressing mit deiner eigenen Feigenkonfitüre.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:40

      Was für eine tolle Situation, dass du Grünkohl direkt im Garten ernten kannst! Köstlich, so frisch und knackig, oder?
      Die Feigenkonfitüre habe ich ganz vergessen im letzten Jahr zu verbloggen, aber das versuche ich in diesem Jahr nachzuholen 🙂

  • Antworten
    Janke
    31. Januar 2019 um 10:31

    Liebe Maja,
    selten klang ein Rezept mit so wenigen Zutaten besser. Damit bedienst du alle meine Geschmacksnerven. Ganz toll!
    Muss ich ausprobieren!

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:39

      Ich finde auch: Oft sind die einfachsten Sachen doch die besten 🙂

  • Antworten
    Tine
    31. Januar 2019 um 12:11

    Könnt ich jetzt so wegfuttern ♥
    Liebste Grüße, Tine

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:39

      Das freut mich, meine Liebe!

  • Antworten
    Ulrike
    31. Januar 2019 um 12:29

    So viel Grünkohlabwechslung, ein Rezept klingt besser als das andere, da weiß ich gar nicht, was ich zuerst ausprobieren soll

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:38

      Geht mir ganz ähnlich 😉

  • Antworten
    Sabrina
    31. Januar 2019 um 13:35

    Mooar, das ist so was von meins! Ich liebe, liebe, liebe Grünkohlsalat. Und die Kombi klingt perfekt! <3
    LG
    Sabrina

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:38

      Wie schön, das freut mich sehr 🙂

  • Antworten
    nata
    31. Januar 2019 um 18:34

    Das ist ja eine knackige Idee! Grünkohlsalat mit Walnüsssen und Manchego klingt superlecker.

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:38

      Yes, das ist es auch 🙂

  • Antworten
    Simone
    1. Februar 2019 um 10:41

    Ich liebe eure Saisonal schmeckt‘s besser Rezepte! Leider funktioniert der Download Link für die Rezeptsammlung nicht…

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:38

      Vielen Dank für deine Rückmeldung, Simone! Was genau funktioniert nicht? In meinem Link oben öffnet sich ja eine Seite, wo alle eBooks noch mal verlinkt sind. Welcher Download funktioniert davon nicht? Ich freue mich über deine Rückmeldung dazu 🙂

  • Antworten
    Christina Hollender
    1. Februar 2019 um 11:33

    Hmmm, sehr lecker sieht das aus. Grünkohl und Käse passt ja auch total gut zusammen, und ich mag’s, wie du den Manchego darauf verteilt hast 🙂

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:37

      Natürlich lagen auch noch ein paar Stückchen daneben zum So-Naschen 😉

  • Antworten
    Diana
    2. Februar 2019 um 6:59

    Liebe Maja, das Rezept für Grünkohlsalat mit Walnüsssen und Manchego klingt so lecker!
    LG, Diana

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:36

      Vielen Dank, liebe Diana 🙂

  • Antworten
    Steph
    2. Februar 2019 um 19:48

    An Grünkohl im Salat musste mich mich tatsächlich erst gewöhnen – zu sehr war ich daran gewöhnt, Grünkohl auf typisch bremische Art „totzukochen“, mittlerweile liebe ich ihn aber auch in dieser Form und Dein Salat lacht mich enorm an!

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:36

      Ja, das kann ich verstehen. Ihr Nordlichter mögt es anscheinend matschig, hihi 😉 Ich mag ihn in leicht blanchiert oder roh aber tatsächlich auch am liebsten!

  • Antworten
    Claudia
    3. Februar 2019 um 13:44

    Liebe Maya,
    nicht nur deine Bilder sind eine Augenweide, auch der Salat lockt mich sehr.
    Und Manchego liebe ich sehr.

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:35

      Ganz lieben Dank für dein nettes Feedback 🙂

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    3. Februar 2019 um 14:33

    Ich liebe Grünkohl und bin froh, ihn endlich wieder regelmäßig zu haben. – Hier in München ja keine Selbstverständlichkeit. – Als fruchtigen Salat kann ich ihn mir gut vorstellen.

    • Antworten
      Maja
      3. Februar 2019 um 16:35

      Ach guck mal, ich dachte im Foodparadies München und spätestens auf dem Viktualienmarkt bekommt man wirklich alles 🙂

  • Antworten
    Ines
    4. Februar 2019 um 16:23

    Liebe Maja, ich glaub dein Salat ist es sowas von Wert es nochmal mit Grünkohl zu probieren. Der macht mir richtig Appetit.
    LG, Ines

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:53

      Dankeschön, liebe Ines 🙂

  • Antworten
    thecookingknitter
    5. Februar 2019 um 7:52

    Danke Maja, ich habe mich ja noch immer nicht an Grünkohl getraut… das sieht aber lecker aus!

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:53

      Vielen Dank 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar