Herzhaft

Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix)

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Nach einer kleinen Pause wird es Zeit für eine neue Runde Thermomix-Donnerstag! Aber keine Sorge, bevor ihr den Beitrag wieder zumacht, weil ihr keinen Thermomix habt: Das Rezept gibt es gleich in einer Version mit Thermomix und in einer Version ohne Thermomix! Die Rede ist heute übrigens von einem super leckeren Pfirsich-Ketchup mit frischen, reifen Pfirsichen.

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

In dieser Runde dreht sich alles rund um Spätsommer-Obst: leckere Septemberfrüchte! Gerade jetzt gibt es Zwetschgen und Pflaumen in Hülle und Fülle, süße Feigen, reife Pfirsiche und die ersten saftigen Weinbergpfirsiche, die letzten Blaubeeren und Brombeeren aus diesem so heißen Sommer. Greift also zu und kocht ein, was die Saison hergibt!

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

In dieser Runde findet ihr außerdem Rezeptideen mit reifem Obst von S-Küche, Eine Prise lecker, Kochtopf, was eigenes und Keksstaub. Die Rezepte verlinke ich euch wie immer am Schluss!

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Meine Fotos kommen diesmal nicht von einem gestylten Set, sie sind ganz spontan nach dem Kochen entstanden. Es kam Besuch zum Grillen vorbei und ich habe mich dazu entschieden ein paar Burger zu grillen. Dafür habe ich buttrige Buns gebacken und zusammen mit dem Pfirsich-Ketchup serviert. Das passte alles unglaublich gut zusammen! Der Pfirsich-Ketchup mit rauchigem Aroma schmeckt auch vorzüglich zu pikanten Würstchen, gegrilltem Gemüse oder knusprigem Brot. Viel Spaß beim Einkochen und Nachmachen!

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Pfirsich-Ketchup

Portionen: 12

rauchig-fruchtiger Pfirsich-Ketchup aus reifen Pfirsichen (Rezept mit und ohne Thermomix) - das Rezept ergibt ca. 600-700 ml

Zutaten

  • 2 kleine Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 4 reife Pfirsiche
  • 350 g Passata
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL geräuchertes Paprikapulver (mild oder scharf nach Geschmack)
  • 2 Prisen Zimt
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Prisen Chili-Flocken
  • 1 geh. TL Meersalzflocken
  • 3 EL Weißweinessig

Zubereitung

1

MIT THERMOMIX:

2

Schalotten und Knoblauchzehen schälen und in den Mixtopf geben. 4 Sekunden/ Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Butter hinzufügen und alles 5 Minuten/ Varoma/ Stufe 2 dünsten.

3

Pfirsiche waschen, abtrocknen, entsteinen und halbiert in den Mixtopf geben. 4 Sekunden/ Stufe 6 zerkleinern.

4

Die restlichen Zutaten mit in den Mixtopf geben und alles 10 Sekunden/ Stufe 3 verrühren. Anschließend 25 Minuten/ 98 °C/ Stufe 2 köcheln lassen, dabei den Garkorb auf den Mixtopfdeckel stellen. Nach dem Kochen nach Belieben noch mal durchrühren oder fein pürieren. Ich habe noch mal 20 Sekunden/ ansteigend von Stufe1 bis Stufe 6 püriert. Anschließend noch heiß in sauber ausgespülte Flaschen oder Gläser umfüllen und nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

5

OHNE THERMOMIX:

6

Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Butter in einem weiten Topf zerlassen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Temperatur leicht andünsten.

7

Pfirsiche waschen, abtrocknen, entsteinen und fein würfeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten in den Topf geben und alles gut verrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen, dann bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren leicht simmern lassen. Pfirsich-Ketchup noch heiß in sauber ausgespülte Gläser oder Flaschen umfüllen oder erst nach Belieben in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweise

Der Pfirsich-Ketchup hält sich im Kühlschrank ein paar Wochen. Er schmeckt zu Burgern, Würstchen, Hühnchen und Gemüse.

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Weitere Rezept mit Septemberfrüchten

Blaubeer-Muffins mit zweierlei Schokolade (mit und ohne Thermomix) von Kochtopf

Beeren Cobbler aus Septemberfrüchten – Dark Berry Apple Cobbler  von S-Küche

Schoko Mirabellen Kuchen (mit und ohne Thermomix Anleitung) von Keksstaub

Warmer Blaubeer-Grieß-Auflauf (Rezept mit und ohne Thermomix) von was eigenes

Saftiger Zwetschgenkuchen mit Streuseln – mit und ohne Thermomix von Eine Prise Lecker

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Pfirsich-Ketchup gleich bei Pinterest pinnen und für später speichern

Rezept für rauchig-fruchtigen Pfirsich-Ketchup (Rezept mit und ohne Thermomix) | moeyskitchen.com #pfirsichketchup #ketchup #rezept #thermomix

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten
    Marsha
    13. September 2018 um 10:40

    Was für eine wunderbare Idee, sowas muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Sieht extrem lecker aus, hach!

    Liebe Grüße,
    Marsha

    • Antworten
      Maja
      16. September 2018 um 14:01

      Ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar!

  • Antworten
    zorra
    13. September 2018 um 11:14

    Da wäre ich auch gerne Gast gewesen! Ich habe kürzlich ein Ketchup mit Nektarinen gemacht und das geht im Thermi einfach fix.

    • Antworten
      Maja
      16. September 2018 um 14:00

      Ketchup muss man wirklich nicht fertig kaufen – das ist mit verschiedenen frischen Zutaten so schnell angerührt und so vielseitig 🙂

  • Antworten
    Jana
    15. September 2018 um 19:31

    Pfirsich-Ketchup klingt aber interessant! Das muss ich mal ausprobieren. Gerade zu Hähnchen stelle ich ihn mir wirklich sehr lecker vor!

    • Antworten
      Maja
      16. September 2018 um 13:58

      Hallo Jana, ja genau, das stelle ich mir auch richtig lecker vor! 🙂

  • Antworten
    Ingrid
    15. September 2018 um 22:40

    Das klingt sehr interessant.. werde ich ausprobieren.. Aber – was ist Passata?
    Freue mich auf Antwort, danke.

    • Antworten
      Maja
      16. September 2018 um 13:57

      Hallo Ingrid,
      Passata sind einfach pürierte Tomaten, die genau auch unter diesem Namen „Passata“ verkauft werden. Du findest Passata zum Beispiel bei einigen Drogeriemärkten und in Bio-Supermärkten in Glasflaschen.
      Viele Grüße
      Maja

  • Antworten
    Veronique | keksstaub.de
    16. September 2018 um 21:43

    Die Idee find eich echt klasse…Fruchtig und herzhaft passt ja oft gut zusammen.
    Und die Bilder find ich übrigens super! 🙂

    LG Veronique

  • Kommentar hinzufügen