Herzhaft

Schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Wenn es schnell gehen muss oder nur begrenzt Platz zum Kochen zur Verfügung steht: meine schnelle Gnocchi-Pfanne braucht nur eine Herdplatte und eine große Pfanne und steht in 15 Minuten auf dem Tisch. Alles, was ihr braucht sind ein paar frische Zutaten und etwas aus eurem Vorrat. So habt ihr im Handumdrehen ein schnelles, einfaches und vor allem leckeres Gericht auf dem Tisch stehen!

Ein erster Vorgeschmack auf den Frühling? Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto

Diese Woche klopft so langsam der Frühling an. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und es riecht nach Frühjahr! Kennt ihr diesen einen ersten Moment im Jahr, wenn man denkt: Der Winter ist vorbei, jetzt wird alles besser und schöner? Nicht mehr lange, dann geht es los mit dem Bärlauch, dann folgen Rhabarber und Spargel und ich kann es kaum noch erwarten.

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Kochen mit nur einer Herdplatte – One Pan Gerichte

Bei mir heißt es nur aktuell weiterhin: Kochen ohne Küche. Aber, gute Nachrichten, in 2 Wochen soll alles geliefert werden. Bis dahin begnüge ich mich weiterhin mit einer Kochplatte, der Heißluftfritteuse und dem Backofen. Also gibt es heute ein Pfannengericht, für das ihr nur eine Herdplatte und eine große Pfanne benötigt. Dazu ist es auch ein blitzschnelles Rezept, das nur 15 Minuten braucht. Klingt gut, oder?

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Schnelle Gnocchi-Pfanne – vielseitig und wandelbar 

Und, nach dem ganzen Kohl und den kargen Wintermonaten, kommen bei mir heute Spinat und Erbsen zum Einsatz. Babyspinat aus dem Kühlregal und tiefgekühlte Erbsen aus der Tiefkühltruhe. Dazu mein Lieblings-Pesto aus dem Glas und frische Gnocchi aus dem Kühlregal. Es ist also zugegeben ein Halb-Convenience-Essen. Aber eins, das absolut in Ordnung geht. Natürlich findet ihr bei mir im Blog aber auch Pesto-Rezepte für selbstgemachtes Pesto. Oder ein Gnocchi-Grundrezept und ein Rezept für Bärlauch-Gnocchi

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Einfache Küche – schnell und lecker

Heute muss es aber schnell gehen und da greife ich auf meine Lieblingsprodukte aus dem Kühlregal zurück. Mit ein paar simplen Zutaten hab ich so ein blitzschnelles, sättigendes und vor allem leckeres Essen auf dem Tisch stehen. Egal ob fürs Mittagessen oder die schnelle Feierabendküche. Und natürlich ist das Gericht wunderbar wandelbar. Ersetzt den Spinat einfach durch Mangold oder Rucola, greift zu einem roten Pesto oder ersetzt die Crème fraîche durch Schmand oder Frischkäse, ganz easy. Für eine echt vegetarische Variante greift ihr am besten zu einem vegetarischen Hartkäse eurer Wahl.

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto

Für 2-4 Portionen

Zutaten:

1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter
500 g frische Gnocchi (aus dem Kühlregal)
150 ml Gemüsebrühe
100 g frischer Baby-Spinat (geputzt und gewaschen)
200 g junge Erbsen (tiefgefroren)
125 g grünes Pesto (aus dem Glas oder Kühlregal)
100 g Crème fraîche
etwas Hartkäse (Parmesan, Grana Padano o.ä.)
frischer Basilikum

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Temperatur anschwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen. 

Die Gnocchi direkt aus der Packung dazu geben und kurz mit anschwitzen. Die Temperatur erhöhen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Gnocchi mit aufgesetztem Deckel 2 Minuten kochen lassen. 

Den Spinat gut putzen und waschen, ggf. grob hacken und zusammen mit den Erbsen in die Pfanne geben. 

Alles gut verrühren und ohne Deckel 2 Minuten weiter köcheln lassen.

Hitze wieder reduzieren und das Pesto und die Crème fraîche einrühren. Alles nur noch unter Rühren erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

Käse nach Belieben reiben, Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Gnocchi auf Schüsseln oder tiefe Teller verteilen und mit Käse und Basilikum bestreut sofort servieren.

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Zum Rezept für die schnelle Gnocchi-Pfanne in der Kompakt- und Druckansicht

Rezept für schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto | Blitz-Gericht – in 15 Minuten auf dem Tisch | moeyskitchen.com

Schnelle Gnocchi-Pfanne mit Erbsen, Spinat und Pesto

Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Gnocchi, Pfannengericht
Keyword: Frühling, Gnocchi, Kichererbsen, Spinat
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 2 -4 Portionen

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 500 g frische Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g frischer Baby-Spinat geputzt und gewaschen
  • 200 g junge Erbsen tiefgefroren
  • 125 g grünes Pesto aus dem Glas oder Kühlregal
  • 100 g Crème fraîche
  • etwas Hartkäse Parmesan, Grana Padano o.ä.
  • frischer Basilikum

Zubereitung

  • Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Temperatur anschwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen.
  • Die Gnocchi direkt aus der Packung dazu geben und kurz mit anschwitzen. Die Temperatur erhöhen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Gnocchi mit aufgesetztem Deckel 2 Minuten kochen lassen.
  • Den Spinat gut putzen und waschen, ggf. grob hacken und zusammen mit den Erbsen in die Pfanne geben.
  • Alles gut verrühren und ohne Deckel 2 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Hitze wieder reduzieren und das Pesto und die Crème fraîche einrühren. Alles nur noch unter Rühren erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.
  • Käse nach Belieben reiben, Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Gnocchi auf Schüsseln oder tiefe Teller verteilen und mit Käse und Basilikum bestreut sofort servieren.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Sarah
    18. Februar 2023 um 14:17

    Liebe Maja,
    ich dachte vor Kurzem, ich könnte mal wieder Gnocchi essen. Du hast das perfekte Rezept dafür geliefert – und das ist nicht zum ersten Mal, dass ich auf dem Blog genau zu dem Zeitpunkt das finde, was ich brauche 🙂 Ist abgespeichert und wird bald gemacht!
    Gruss,
    Sarah

    • Antworten
      Maja
      8. März 2023 um 18:30

      Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar, Sarah <3

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bewertung