Herzhaft

Winterlicher Radicchio Caesar Chicken Salad vom Blech

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Alles von einem Blech – würziger Radicchio mit Hähnchenbrust aus dem Ofen. Als Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen serviert. Leckerer Salat aus dem Ofen!

Heute präsentieren euch 38 Blogger ihre besten Rezepte zum Thema Blechgerichte. Bei unserem riesigen Event All you need… dreht sich deswegen heute alles um schnelle und einfache Gerichte aus dem Ofen. Man kennt diese Gerichte auch als Sheet Pan oder Tray Bake Dishes. Das tolle an diesen Gerichten ist, dass sie so einfach und unkompliziert sind. Man backt alles gleichzeitig oder zumindest nacheinander auf einem Backblech, gart alles zusammen im Ofen und serviert es dann. Und wir reden hier nicht von Aufläufen oder Lasagne 😉 Die Liste findet ihr weiter unten – klickt euch unbedingt mal durch!

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Sheet Pan Gerichte findet ihr bei mir im Blog schon in Form von Vegetarischen Spitzkohl-Steaks mit Ziegenkäse, Apfel und Smashed Potatoes oder One Pan Grüner Spargel mit Knusper-Lachs und neuen Kartoffeln vom Blech. Und heute kommt noch ein neues Blechgericht dazu: Ein leckerer Caesar Chicken Salad vom Blech. Nur statt Romanasalat verwende ich hier einfach einen winterlichen Radicchio.

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Radicchio Caesar Chicken Salad vom Blech

Radicchio mag man oder einfach nicht. Er ist bitter und hat einen sehr speziellen Eigengeschmack. Mein Mann mag ihn zum Beispiel gar nicht und findet, dass der intensive Eigengeschmack beim Rösten noch viel stärker wird. Das gefällt mir gerade gut und ich finde den Radicchio ganz köstlich. Ich habe für dieses Rezept übrigens einen Radicchio rosso di Treviso precoce auf dem Markt ergattert. Er hat eine längliche, chicorée-ähnliche Form mit recht losen Blättern. Ihr könnt für das Gericht deswegen natürlich auch einen ganz normalen runden Radicchio oder einfach Chicorée verwenden, wenn ihr den mögt. Oder eben ganz klassisch einen Romanasalat, der auch geröstet hervorragend schmeckt.

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Winterlicher Radicchio Caesar Chicken Salad vom Blech

Portionen: 2-3

Alles von einem Blech - würziger Radicchio mit Hähnchenbrust aus dem Ofen. Als Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen serviert. 

Zutaten

  • FÜR DAS DRESSING:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Anchovi-Filets (optional)
  • 1 frisches Bio-Eigelb (Größe L)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 100 ml neutrales Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 25 ml Olivenöl
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • FÜR DEN CAESAR CHICKEN SALAD:
  • 1/2 Baguette
  • 2 kleine Köpfe Radicchio
  • 2 mittelgroße Hähnchenbrustfilets (Maishähnchen)
  • 30 g Parmesan, in Späne gehobelt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

1

FÜR DAS DRESSING:

2

Die Knoblauchzehe schälen und mit 1 Prise Salz in einem Mörser oder mit dem Messerrücken von einem großen Kochmesser fein zerdrücken. Die Anchovis abspülen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Dann mit dem Knoblauch vermischen und in ein hohes Gefäß wie einen Rührbecher geben. Eigelb und Zitronensaft hinzufügen und mit dem Pürierstab alles gut durchmixen. Nach und nach Sonnenblumen- und Olivenöl unterrühren. Erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl. Zuletzt den Parmesan nur noch mit einem Schneebesen unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und ggf. weiterem Zitronensaft abschmecken.

3

FÜR DEN CAESAR CHICKEN SALAD:

4

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

5

Das Baguette in grobe Stücke zupfen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

6

Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln. Den Radicchio jeweils längs halbieren oder vierteln. Mit weiterem Olivenöl bestreichen und rundherum leicht salzen.

7

Die Hähnchenbrust salzen und pfeffern und mit Olivenöl bestreichen. Hähnchen auf das Blech geben und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen garen. Wenden, dann den Radicchio in Vierteln dazu legen. Weitere 10-12 Minuten garen. Zuletzt die Brotstücke mit aufs Blech geben und weitere 5 Minuten auf der obersten Schiene rösten.

8

Den Radicchio auf Teller verteilen und mit dem in Scheiben geschnittenen Huhn und dem knusprigen Brot anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und mit Parmesanspänen bestreuen. Lauwarm servieren.

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Weitere Rezeptideen vom Blech – Blechgerichte von Bloggern

Kleiner Kuriositätenladen Marokkanisches Hähnchen vom Blech | Gaumenpoesie Gebackene Möhren mit Feta und Speck | Madam Rote Rübe Ofengemüse vom Blech: Brokkoli mit Kichererbsen und Zitronendip | Jankes*Soulfood Herzhafter Wabenkuchen mit Sauerkraut | Möhreneck Steckrüben-Curry vom Blech | Kartoffelwerkstatt Maishühnchen – Alles auf einem Blech | Ina Is(s)t Thymian-Lende vom Blech mit Blumenkohl und süßen Möhren | Nom Noms food Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata | Tinas Tausendschön Geröstete Tomaten mit Fleischbällchen vom Blech | Zimtkeks und Apfeltarte Zimtrollenkuchen vom Blech mit Frischkäse-Frosting | LECKER&Co Nasu Dengaku | Aubergine mit Miso | Gernekochen Hähnchen-Shawarma aus dem Ofen | S-Küche Saftige gebackene Hackbällchen mit Wurzeln und Rüben aus dem Ofen – ein Feierabend-Blechgericht | Ye Olde Kitchen Bunte Pommes aus dem Ofen mit Sesamdip | trickytine Gerösteter Rotkohl vom Blech mit Apfel, Salbei und Salsiccia | Patrick Rosenthal Indian Style Kartoffeln vom Blech | thecookingknitter Hähnchen in Blutorangen und Zitronen | Kleines Kuliversum Wintergemüse vom Blech mit Feta | pinch of spice Shakshuka vom Blech mit Karotten und Süßkartoffeln | Lecker muss es sein! Kräutriger Lachs vom Blech mit Kartoffeln, Kirschtomaten und Kräuterdip | Foodistas Curry-Lachs-Schaschlik mit Wintergemüse vom Blech | Eine Prise Lecker Leckere und einfache Antipasti vom Blech | Cakes, Cookies and more Kartoffel-Wurst-Blech mit Gemüse | Jessis Schlemmerkitchen Ofen-Süßkartoffeln mit Kichererbsen | zimtkringel Blech rustikal | Küchenlatein Flammkuchen New York | Marlene’s sweet things Apfel Flammkuchen mit karamellisierten Mandeln | Schöner Tag noch! Röstgemüse vom Blech mit Linsensalat, gebratenen Römersalatherzen und Hummus | Küchenmomente Bunter Gemüsekuchen vom Blech | ninamanie Belegte Blumenkohl-Steaks vom Blech | Der magische Kessel Tepsi Badinjan – irakisches Ofengemüse mit Aubergine & Lamm vom Blech | USA kulinarisch Chicken Fajitas mit Paprika und Zwiebeln | pastasciutta Bratkartoffeln vom Backblech | Brotwein Hähnchen mit Ofengemüse & Kartoffeln vom Blech mit Joghurtsauce | Naschen mit der Erdbeerqueen Herzhafte Hefeteilchen mit Käse und Kräutern | Julz kocht – Ein Bielefelder Foodblog Kartoffelgratin mit roter Beete | Küchenliebelei Schweinelende in Mürbeteig mit Kartoffeln und Gemüse – alles vom Blech

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Rezept gleich bei Pinterest pinnen und für später speichern

Rezept für winterlichen Radicchio Caesar Chicken Salad mit Casar Dressing, knusprigen Croutons und Parmesanspänen | moeyskitchen.com #caesarsalad #caesarchickensalad #salat #onepan #sheetpan #traybake #vomblech #foodblogger #rezepte

Das könnte dir auch gefallen

41 Kommentare

  • Antworten
    Steph
    10. Februar 2019 um 10:36

    Toll, so einfach und mit Sicherheit dafür umso leckerer! Das ist genau nach meinem Geschmack!

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:52

      Wusste ich es doch 😉 Das sind einfach die besten Gerichte!

  • Antworten
    Julian
    10. Februar 2019 um 10:52

    Du präsentierst hier heute meinen aboluten Liebling unter den Salaten in ganz neuem Gewand und das gefällt mir ausgesprochen gut! Ich denke morgen geht es direkt einkaufen und dein Rezept wird noch am Abend nachgekocht. Ich freue mich darauf. Liebe Grüße aus Bielefeld, Julian

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:51

      Vielen Dank, Julian! Das freut mich aber sehr 🙂

  • Antworten
    Marlene
    10. Februar 2019 um 12:22

    Eigentlich mag ich bittere Salate nicht, aber. Ja jetzt kommt das berühmte ABER. Wenn Radicchio im Backofen war, ist er auch für mich ein Hochgenuss. Die Fotots sind so wunderschön. Liebe Grüsse, Marlene

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:51

      Ach wie spannend! Mein Man mag bitter leider auch so gar nicht – und er fand den Radicchio aus dem Ofen noch schlimmer, hihi 😉

  • Antworten
    thecookingknitter
    10. Februar 2019 um 12:50

    Salat vom Blech! Tolle Idee Maja – und ich liebe Radicchio!

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:50

      Dankeschön, meine Liebe!

  • Antworten
    Tanja Foodistas
    10. Februar 2019 um 13:26

    Die Kombi sieht genau nach meinem Geschmack aus, liebsten Dank für dieses tolle Rezept!

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:50

      Sehr gerne! Und vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂

  • Antworten
    Daniela Wick
    10. Februar 2019 um 14:18

    Mit Radicchio freunde ich mich so allmählich an und das wäre doch eine gute Gelegenheit dies weiter auszubauen. Schönes Rezept. Liebe Grüße Daniela

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 14:50

      Vielen Dank, Daniela! Ich bin gespannt, was du dazu sagst 🙂
      LG Maja

  • Antworten
    Martina
    10. Februar 2019 um 15:29

    Liebe Maja,
    danke für diese tolle Idee! Ich liebe Radicchio, aber vom Blech habe ich ihn noch nicht gegessen.
    Ein Salat vom Blech – einfach klasse!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:09

      Vielen Dank, Martina 🙂

  • Antworten
    Marie-Louise
    10. Februar 2019 um 15:47

    Das sieht so, so, so gut aus! Ich würde direkt eine große (!) Portion nehmen, bitte, mit extra Dressing und viel Parmesan! <3
    Ganz liebe Grüße!
    Marie-Louise

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:09

      Sehr gerne! Für 2 Portionen war es eine echt ordentliche Portionsgröße, hihi 😉

  • Antworten
    Sascha
    10. Februar 2019 um 16:34

    Sehr coole Idee, Caesars Salat vom Blech, war schon ganz gespannt auf die Umsetzung! Den Radicchio finde ich besonders gut dabei!

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:09

      Ganz lieben Dank!

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente
    10. Februar 2019 um 16:36

    Was für eine geniale Interpretation eines meiner Lieblingssalate! Ich bin schlichtweg begeistert!
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:08

      Ach wie schön, das freut mich riesig, liebe Tina! Ich danke dir!

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    10. Februar 2019 um 17:15

    Liebe Maja,
    jetzt hast du mich total geflashed mit deinem Salat vom Blech – er klingt einfach und delikat und ist mal etwas anderes. Auf deine Kreationen bin ich immer ausgesprochen neugierig.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:08

      Oh wie lieb, Sigrid, das freut mich sehr! Vielen Dank 🙂

  • Antworten
    Gabi
    10. Februar 2019 um 19:36

    Leider bin ich Radicchio-Hasser 🙁 Darf ich das Huhn und die Croutons zu Romana-Salat essen – büüüttteee, Maja! 😉

    • Antworten
      Maja
      10. Februar 2019 um 20:08

      Aber na klar doch, kann ich voll verstehen! Du kannst dir stattdessen auch einen klassischen Romanasalat mit aufs Blech hauen 😉

  • Antworten
    Marsha
    10. Februar 2019 um 20:08

    Das ist einfach eine Knaller-Idee, wäre ich nie drauf gekommen, aber wird direkt gemerkt!

  • Antworten
    Shermin
    10. Februar 2019 um 20:25

    Okay, wann lädst du mich zum Essen ein? 😉 Wunderbare Idee, den Salat so anzugehen – und ich liebe Radicchio!

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:45

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!

  • Antworten
    Juliane
    10. Februar 2019 um 23:02

    Ich mag´s ja gerne bitter und esse Radicchio sehr gerne! Genau mein Fall, Deine Interpretation 😀
    Liebe Grüße!

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:45

      Dankeschön, liebe Juliane!

  • Antworten
    Jill
    11. Februar 2019 um 13:09

    Hallo Maja,
    sehr tolles Gericht! Ich liebe geschmorten Radicchio 🙂
    LG,
    Jill

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:44

      Vielen lieben Dank!

  • Antworten
    Tina von LECKER&Co
    11. Februar 2019 um 13:12

    Eine schöne Idee Caesar Salad vom Blech zu kochen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:44

      Danke dir, liebe Tina!

  • Antworten
    Jessi | Jessis SchlemmerKitchen
    11. Februar 2019 um 14:47

    Liebe Maja,

    ich bin ganz begeistert v on deinem tollen winterlichen Salat. Den werde ich ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jessi

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:44

      Vielen Dank, liebe Jessi!

  • Antworten
    Ulrike
    11. Februar 2019 um 17:08

    Ich entdecke gerade den Geschmack von Radicchio, das Rezept kommt auf die nach unten offene Nachkochliste

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:43

      Super, das freut mich!

  • Antworten
    Julia Erdbeerqueen
    13. Februar 2019 um 12:09

    Da haste mich, ich bin ein riesiger Radichio-Fan! Kann mir aber nicht merken, wie man das schreibt 😀
    Tolle Fotos und ein tolles Rezept hast du da gemacht.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Antworten
      Maja
      17. Februar 2019 um 19:43

      Hihi, vielen Dank! Das freut mich sehr 🙂

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    22. Februar 2019 um 14:20

    Oh, da weiß ich ja, was ich mit dem nächsten Radicchio machen werde! Lieben Gruß Sylvia

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:46

      Sehr gerne! Das freut mich 🙂

    Kommentar hinzufügen