Herzhaft

Cremige weiße Bohnensuppe mit knusprigem Salbei

Rezept für cremige weiße Bohnensuppe aus Cannellini Bohnen mit knusprigem Salbei von moeyskitchen.com

Was ist das denn für eine Suppe da draußen? Seit ein paar Tagen ist es kalt und nass und furchtbar ungemütlich. Es regnet, es stürmt und während wir uns alle nach dem nahenden Frühling sehnen, spielt das Wetter lieber November. Statt trüber Suppe da draußen, holen wir uns lieber eine cremige Suppe nach drinnen, nämlich eine weiße Bohnensuppe.

Rezept für cremige weiße Bohnensuppe aus Cannellini Bohnen mit knusprigem Salbei von moeyskitchen.com

Wenn ich mich so an die letzten Jahre zurückerinnere, hatte der März immer eine Aufbruchstimmung: die Vögel fangen morgens an zu zwitschern, es bleibt abends nach der Zeitumstellung wieder länger hell, der Rhabarber wächst und wir pflücken den ersten Bärlauch. In diesem Jahr ist es jedoch kalt und ungemütlich und Frühlingsstimmung will nicht so recht aufkommen. Stattdessen ist mir nach Soulfood und wärmenden Suppen zumute. Falls es euch auch so geht, dann habe ich heute das passende Rezept für euch im Gepäck.

Rezept für cremige weiße Bohnensuppe aus Cannellini Bohnen mit knusprigem Salbei von moeyskitchen.com

Ich bin ein großer Fan von Hülsenfrüchten. Bohnen, Linsen, Kichererbsen – all das ist so wunderbar vielseitig. Auf die Schnelle darf es ruhig Mal Dosen- bzw. Glasware sein. Kichererbsen abgießen und schwuppdiwupp in einen leckeren Salat zum Lunch verwandeln. Will man aber einen wirklich intensiven Geschmack und ist bereit dafür etwas mehr Zeit zu investieren, sollte man die trockenen Hülsenfrüchte gut einweichen und selber kochen. Das lohnt sich vor allem, wenn man gleich größere Mengen kocht und Teile der Suppe portionsweise einfriert. Ein prima Büro-Lunch, den man sich in der Mittagspause schnell in der Mikrowelle aufwärmen kann.

Ich hab deswegen für meine weiße Bohnensuppe getrocknete italienische Cannellini-Bohnen (weiße Langbohnen) verwendet und über Nacht in reichlich Wasser eingeweicht. Hier ist es wichtig reichlich frisches Wasser zu verwenden, weil die Bohnen ihr Volumen durchaus verdoppeln können. Verwendet also unbedingt eine große Schüssel und etwa die dreifache Menge an Wasser im Verhältnis zu den Bohnen. Das Einweichwasser wird danach weggeschüttet. Zum Kochen werden die Bohnen wieder mit frischem Wasser aufgesetzt. Salzt die Bohnen erst ganz am Schluss – sonst kann sich die Kochzeit unnötig verlängern, wenn ihr von Anfang an Salz zum Kochwasser gebt. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Rezept für cremige weiße Bohnensuppe aus Cannellini Bohnen mit knusprigem Salbei von moeyskitchen.com

Cremige weiße Bohnensuppe mit knusprigem Salbei

Rezept drucken
Portionen: 4

Zutaten

  • FÜR DIE WEISSE BOHNENSUPPE:
  • 400 g Cannellini Bohnen
  • 2 dicke Scheiben Bauchspeck (je ca. 0,5 cm dick)
  • 1/2 Bund Salbei
  • 1/2 Bund Suppengemüse ( 1/2 Stange Lauch, 1 Möhre, 1 Stück Sellerie)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl zum Dünsten
  • FÜR DEN FRITTIERTEN SALBEI:
  • 1/2 Bund Salbei
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung

1

Die Cannellini Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, gut abspülen und in einen großen Topf geben. Mit frischem Wasser aufgießen und je nach Packungsangabe etwa 60 bis 90 Minuten weich kochen. Da die Suppe püriert wird, sollten die Bohnen lieber etwas weicher als zu fest sein. Sobald die Bohnen gar sind, abgießen und leicht salzen.

2

In einem großen Topf etwa 2 EL Olivenöl leicht erhitzen. Knorpel und Schwarte vom Bauchspeck entfernen, den restlichen Speck in Streifen schneiden und im Öl langsam bei mittlerer Temperatur auslassen. Salbeiblättchen gut waschen, trocken schütteln und mit in den Topf geben.

3

Suppengemüse und Zwiebel gut waschen, bzw. Zwiebel, Möhre und Sellerie schälen. Alles grob würfeln und mit andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Die Bohnen mit in den Topf geben und nochmals etwa 5 Minuten kochen.

4

Zwischenzeitlich für den knusprigen Salbei die Salbeiblättchen in etwas Olivenöl in einer Pfanne knusprig braten, dann auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

5

Die Suppe im Thermomix, Blender oder mit Hilfe eines Pürierstabs zur gewünschten Konsistenz entweder leicht stückig oder ganz fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Nach Belieben die Sahne oder alternativ zusätzlich 200 ml heiße Gemüsebrühe angießen und die Suppe nochmals aufkochen und abschmecken. Auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und den knusprigen Salbei darüber bröseln. Mit Brot servieren.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Arthurs Tochter
    8. März 2017 um 22:57

    Wie jetzt, einfrieren… ?
    :))(

    • Antworten
      Maja
      12. März 2017 um 13:44

      Hihi, ich bin auch immer erstaunt. Manchmal bleibt aber wirklich was übrig, vor allem wenn man ganz viel knuspriges Brot dazu ist 😉

  • Antworten
    Martina
    10. März 2017 um 13:42

    Die Suppe klingt toll und schaut in dem feinen weiß auch sehr gut aus in den schwarz-weißen Schalen!
    Ich hab 2 große Dosen weiße gekochte Bohnen da, die waren in einem Fresspaket, daß ich gewonnen hatte. Die kann ich doch sicherlich auch dafür nehmen, oder?
    LG
    Martina

    • Antworten
      Maja
      12. März 2017 um 13:43

      Dankeschön, Martina! Natürlich kannst du auch Dosenbohnen nehmen – der Geschmack ist nicht ganz so fein, aber es geht natürlich deutlich schneller und hier wird ja am Ende ohnehin alles püriert 😉

    Kommentar hinzufügen

    *