Dies und Das/ Süß

Kulinarischer Adventskalender: Türchen Nummer 24 – Mit Rezept und Geschenktipp für Weihnachtsmüsli

Ho ho ho! Ja ist es denn zu glauben? Es ist Weihnachten! Und ich darf zusammen mit Miriam und Friedemann von Unser Meating das allerletzte Türchen im diesjährigen – immerhin unglaublicherweise schon elften – kulinarischen Adventskalender von Zorra öffnen. Und nicht nur das! Nachwievor habt ihr wie in jedem Jahr die Chance auf ganz großartige Gewinne! Ihr solltet die Beiträge hinter den Türchen also aufmerksam verfolgen, denn heute startet das letzte und größte Gewinnspiel – bis zum 6. Januar könnt ihr dann teilnehmen.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

So, und weil es für mich auch eine besondere Ehre ist hier das 24. Türchen zu befüllen und euch an Heiligabend zu begleiten, gibt es auch von mir eine Premiere. Denn: Ich habe gebastelt! Mit Bäckergarn und japanischer Schere, mit Ettiketiergerät und Geschenkbändern und natürlich mit Washi Tape. Und mit Gläsern und anderen Gefäßen. Ich bin sowas von aus mir herausgekommen für dieses Shooting! Ihr bekommt hier also heute etwas zu sehen, was ihr sonst so noch nicht bei mir und meinem sonst eher minimalistischen Fotostil gesehen habt und vermutlich auch nicht mehr so schnell sehen werdet.

Aber der Reihe nach. Was kann ich zum Adventskalender beisteuern, was es noch nicht gab? Stollen und Plätzchen und so hatten wir ja schon reichlich. Was könnte ich nur machen… Und dann kam die Idee: Müsli natürlich! Uff.
Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps
Nach meiner Müsli-Wochenserie und meinem Buch What’s for breakfast? Müsli!* gab es eine ganze Weile kein Müsli mehr bei mir. Deswegen wurde es dafür mal wieder dringend Zeit. Ich brauchte zwischendurch aber auch mal eine Müslipause, ehrlichgesagt… Jetzt habe ich mir aber ein wunderbares Weihnachtsmüsli für euch ausgedacht und mitgebracht. Das schmeckt natürlich auch noch nach Weihnachten ganz hervorragend, aber durch die Aromen von Zimt, Orangenschale, Nüssen und Cranberries passt es einfach toll in die Jahreszeit und zum Anlass. Und es eignet sich für die Feiertage noch als kleine Last-minute-Geschenkidee. Dafür gebe ich euch ein paar super simple Verpackungstipps mit an die Hand. Das muss nämlich nicht aufwendig sein, macht aber ordentlich was her. Und selbst gemachte Geschenke aus der Küche gehören doch zu den schönsten Geschenken! Warum also nicht öfter mal selbst gemachtes Müsli verschenken? Rezepte findet ihr hier reichlich: Majas Müsliideen.
Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

Jetzt kommen wir aber erst mal zum schönen Weihnachtsmüsli oder auch X-mas Granola auf Neudeutsch. Das wird super knusprig, schmeckt toll nussig und würzig und passt hervorragend zu frischen Zitrusfrüchten und Milch oder Joghurt. Die Nüsse könnt ihr nach Belieben ersetzen, wenn ihr etwas nicht mögt. Die klassischen Haferflocken könnt ihr auch problemlos durch eine Flockenmischung oder Dinkelflocken austauschen.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola

für 900 g Müsli

Zutaten

500 g kernige Haferflocken
50 g Mandelblättchen
75 g Pekannusskerne
50 g Walnusskerne
75 g neutrales Sonnenblumenöl
75 g Muscovado-Zucker (oder anderer unraffinierter Vollrohrzucker)
1/4 Tl Lebkuchengewürz
1/2 Tl Zimt
1 Tl Vanilleextrakt
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange
75 g gezuckerte, getrocknete Cranberries

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Umluft/Heißluft (oder 180 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Haferflocken und Mandelblättchen in eine ausreichend große Rührschüssel geben. Die Pekannüsse und Walnüsse grob zwischen den Fingern zerkleinern und dazu geben.

Das Sonnenblumenöl zusammen mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und auf mittlere Temperatur erhitzen, bis der Zucker sich leicht löst (er wird sich nicht vollständig auflösen), gut umrühren und vom Herd nehmen. Die Gewürze und die Orangenschale dazu geben und nochmals gut vermischen.

Die flüssige Mischung über die trockenen Zutaten gießen und alles gut mit zwei Löffeln oder einem Salatbesteck durchmischen. Da der Zucker leicht klumpt, ist es am Einfachsten die Mischung gründlich mit den Händen durch zu rühren und zu kneten. Die Zutaten müssen bestmöglich durchgemischt sein und das geht tatsächlich mit den Händen am besten. Die Flocken müssen alle etwas benetzt sein, die Mischung soll aber nicht klumpen oder zu feucht sein.

Die Müslimischung auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen und andrücken.

Das Backblech in den Ofen schieben und die Mischung etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig wird. Nach etwa 10-12 Minuten sollte die Mischung einmal gründlich auf dem Blech durchgemischt werden, damit alles gleichmäßig bräunt und nichts verbrennt.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Mischung auf Raumtemperatur abkühlen lassen, erst dann die Cranberries gut unterrühren.

Das Müsli ausgekühlt luftdicht verpacken und rasch aufbrauchen.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

 

Das Müsli lässt sich auch wunderbar als Geschenk verpacken und als kulinarisches Mitbringsel zu jeder Gelegenheit verschenken. Dafür eignen sich zum Beispiel Geschenktüten – ich mag die aus braunem Kraftpapier besonders gerne und es gibt sie in den verschiedensten Formen und Größen (zum Beispiel 100 braune Papiertüten*, 25 Papierbeutel* oder 10 Papiertüten mit Sichtfenster*). Man kann sie bekleben, mit Garn zubinden, mit Washitape verzieren oder zunähen. Simple Cellophanbeutel gibt es mittlerweile in jeder Drogerie und im Supermarkt und auch die kann man hübsch verschließen und bekleben.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

Besonders schön finde ich auch, wenn man kulinarische Geschenke in alten Blechdosen verschenkt. Man sollte sie darin nicht unbedingt länger aufbewahren oder ansonsten mit Klarsichtfolie auslegen, aber alte Tee- und Keksdosen haben einen ganz eigenen Charme.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

Und dann wären da noch Bügelgläser, Weckgläser und Schraubgläser. Glas wirkt hochwertig, man kann es weiterverwenden und je nach Bedarf schenken: im großen Glas direkt zur Aufbewahrung (vielleicht ja auch mit Rezept zum Selberauffüllen) oder in kleineren Bügelgläsern (zum Beispiel 1 l Bügelglas*, 255 ml Bügelgläser* oder Drahtbügelglas*). So hat man immer eine kleine Portion frisches Müsli zur Hand, zum Beispiel im Büro. Einfach ein bisschen frisches Obst dazu, Milch drüber, fertig.

Weihnachten 2015: Rezept für Geschenk aus der Küche - Weihnachtsmüsli aka X-mas Granola und Verpackungstipps

Bäckergarn in verschiedensten Farben habe ich von der lieben Birgit von Garn und Mehr, jede Menge Schleifenbänder, Washi Tape und das Etikettiergerät gibt es in großer Auswahl bei HEMA. Und besonders erwähnen möchte ich die tollen Postkarten! Die stammen von einer begnadeten Künstlerin und Illustratorin, meiner zauberhaften Cousine Liv. Guckt unbedingt mal bei ihr vorbei: http://livmatthiesen.com/ – sie bietet jedes Jahr spannende Weihnachtskarten und hat vor allem auch einen großartigen Kalender für 2016 gestaltet.

Der Rest liegt an euch – werdet kreativ und gestaltet individuelle Geschenke für eure Lieben!
Ich wünsche euch schöne und ruhige Feiertage – lasst es euch gut gehen!

Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.
Bei allen anderen Links und Tipps handelt es sich um persönliche Empfehlungen und Dinge, die ich mir selber gekauft habe.

Das könnte dir auch gefallen

Ein Kommentar

  • Antworten
    zorra
    1. Januar 2016 um 9:45

    Boah, extra gebastelt! Ich weiss was das bedeutet, bastlen liegt nämlich auch nicht in meinen Genen. 😉 Danke liebe Maja für das schöne Türchen!

    Ich hoffe du bist gut ins Neue Jahr gerutscht, möge 2016 dir bringen was du dir wünscht!

  • Kommentar hinzufügen

    *