Süß

Schnelles Blätterteig-Baklava

Dieser Beitrag enthält Werbelinks (Amazon Affiliate)

Werbung ohne Auftrag

Rezept für einfaches Blätterteig-Baklava | schnelles Gebäck mit nur wenig Zutaten und wenig Aufwand | moeyskitchen.com #rezept #backen #backrezept #baklava #blätterteig #puffpastry #gebäck #nüsse #foodblog #einfachbacken

Aus der Kategorie: Für den spontanen Kuchenhunger! Rezept für saftiges und super einfaches Blätterteig-Baklava mit nur wenigen Zutaten und Butter-Blätterteig aus dem Kühlregal.

Sonntag ist Kuchenzeit und so habe ich euch heute wieder ein kleines Backrezept mitgebracht. Die Idee dazu stammt aber nicht von mir, sondern von meiner lieben Bloggerfreundin Janina vom Blog Kleines Kulinarium. Sie hat nämlich ein Buch zum Thema Blätterteig veröffentlicht: Blätterteig – I like!  Wie genial ist das, bitte? Dass ich nicht selber auf die Idee gekommen bin… Blätterteig ist so super vielseitig, blitzschnell zubereitet und auch in echt guter Qualität im Kühlregal erhältlich. Ich greife immer zum Butter-Blätterteig. Guckt mal auf die Zutatenliste: Der meiste einfache Blätterteig enthält nämlich in der Regel Palmöl. Butter-Blätterteig ist zwar etwas teurer, ich finde aber, dass man den Unterschied durchaus schmeckt. Natürlich gibt es aber auch vegane Varianten und auch solche, die ohne Palmöl auskommen. Oder Blätterteig mit Dinkel statt mit Weizen. Die Vielfalt im Bio-Supermarkt und im gut sortierten Lebensmittelladen ist mittlerweile echt gigantisch.

Rezept für einfaches Blätterteig-Baklava | schnelles Gebäck mit nur wenig Zutaten und wenig Aufwand | moeyskitchen.com #rezept #backen #backrezept #baklava #blätterteig #puffpastry #gebäck #nüsse #foodblog #einfachbacken

Blätterteig-Baklava ganz einfach selber machen

Jetzt ist Baklava ja eigentlich kein typisches Blätterteiggebäck, sondern wird mit Filoteig (Yufka) hergestellt. Mag ich eigentlich auch ganz gerne, kann aber auch tricky sein, die einzelnen Lagen sauber aufeinander zu legen. Blätterteig funktioniert viel einfacher. Und durch die darin bereits enthaltene Butter, braucht man auch keine zusätzliche Butter mehr. Zugegeben, ich war zuerst skeptisch, als ich die recht trockene Nuss-Mischung auf dem Blätterteig verteilt habe. Doch beim Backen hat sich dann alles super verbunden und der Sirup gibt der Mischung zum Schluss die perfekte Süße und sorgt für eine tolle Konsistenz.

Rezept für einfaches Blätterteig-Baklava | schnelles Gebäck mit nur wenig Zutaten und wenig Aufwand | moeyskitchen.com #rezept #backen #backrezept #baklava #blätterteig #puffpastry #gebäck #nüsse #foodblog #einfachbacken

Buchvorstellung: Blätterteig – I like!

Jetzt aber noch mal zum Buch generell. Janina hat großartige 70 Blätterteig-Rezepte in ihrem Buch zusammengetragen. Zwar gibt es auch ein Grundrezept für selbst gemachten Blätterteig, für den Alltag kann man aber durchaus auf auf die gekaufte Variante aus dem Kühlregal zurückgreifen. Die folgenden Rezepte sind in Länderküchen unterteilt. Los geht es mit Europa: Hier finden wir vom kleinen Apfelstrudel mit Vanillesauce über Tomaten-Quiches mit Mascarone bis zur Camembert-Sonne mit Aprikosenmarmelade schon für jeden Geschmack etwas. Im Kapitel Amerika locken „Mac and Cheese“ Hand Pies, würzige Chili Cheese Bites oder auch Karamellschnecken mit Pekannüssen. Und last but not least trumpft das Kapitel Orient mit Pide mit zweierlei Füllung (die durfte ich auch schon probieren, so easy und lecker!), Falafel Rolls und Blätterteig-Börek bis eben hin zum Blätterteig-Baklava mit Sirup.

Die Rezepte bieten die perfekte Mischung aus süßen und herzhaften Ideen, von Klassikern wie Knusperstangen wie vom Bäcker oder portugiesischen Pasteis de Nata bis hin zu ausgefallenen Ideen wie Halloumi-Päckchen mit Oliven und aufgeschlagenem Feta oder Brownie-Muffins mit Butterscotch oder Chili-con-Carne-Pasteten.

Rezept für einfaches Blätterteig-Baklava | schnelles Gebäck mit nur wenig Zutaten und wenig Aufwand | moeyskitchen.com #rezept #backen #backrezept #baklava #blätterteig #puffpastry #gebäck #nüsse #foodblog #einfachbacken

Zutatenlisten und Zubereitungstexte sind kurz und einfach gehalten und doch haben alle Rezepte irgendeine Raffinesse oder einen Twist. So eignet sich das Buch sowohl für Backanfänger als auch für erfahrene Bäcker. Egal, ob für Singles, Paare oder Familien, hier dürfte wirklich jeder sein Lieblingsrezept mit Blätterteig finden! Da Blätterteig so blitzschnell zubereitet ist, sind die meisten Rezepte auch wirklich schnell umsetzbar und sehr einfach gehalten. Damit eigenen sich viele als Snack, Partyfood oder Vorspeisen. Aber auch wer etwas umfangreicher kochen möchte, kommt auf seine Kosten. So findet sich nicht nur ein Pulled Pork Rezept mit selbst gemachter BBQ-Sauce sondern auch Rezepte für selbst gemachte Falafel, Köfte, verschiedene Salate als Beilagen aber auch Rezepte für Saucen und Dips.

Mich konnte das Buch absolut überzeugen! Die Rezeptvielfalt, das handliche Format von etwa 18 x 21 cm, der hochwertige Hardcover-Einband und der faire Preis von 15 € machen das Kochbuch auch zu einer tollen Geschenkidee für Koch- und Backbegeisterte. Ein Buch, das in meiner Kochbuchsammlung nicht fehlen darf.

Blätterteig – I like!: 70 geniale Rezepte mit Fertig-Blätterteig – süß und herzhaft
  • Lechner, Janina (Autor)
  • 144 Seiten - 11.08.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Edition Michael Fischer / EMF Verlag (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rezept für einfaches Blätterteig-Baklava | schnelles Gebäck mit nur wenig Zutaten und wenig Aufwand | moeyskitchen.com #rezept #backen #backrezept #baklava #blätterteig #puffpastry #gebäck #nüsse #foodblog #einfachbacken

Rezept für Blätterteig-Baklava aus dem Buch „Blätterteig – I like!“

Blätterteig-Baklava

Portionen: 9-12

blitzschnelles und einfaches Rezept für eine Version der orientalischen Backwaren

Zutaten

  • Für das Blätterteig-Baklava:
  • 3 Rollen Butter-Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 100 g Haselnusskerne
  • 150 g Walnusskerne
  • 70 g Pistazienkerne
  • 75 g normaler Zucker
  • 60 g brauner Zucker
  • 1,5 TL gemahlener Zimt
  • Für den Honig-Sirup:
  • 125 ml Wasser
  • 50 g Honig
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Lage Backapier zusammenknüllen, nass machen, ausdrücken und damit eine Backform mit den Maßen von ca. 40 x 24 cm auslegen. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen.

2

Haselnüsse, Walnüsse und Pistazien in einen Mixer geben und pulsieren, bis sie fein zerkleinert sind. Ich hab das im Thermomix gemacht, es funktioniert aber sicher auch ein Standmixer oder Multizerkleinerer. Ein paar Stückchen dürfen auf jeden Fall noch zu sehen bleiben und es soll kein Nussmus ergeben. 2-3 EL der Nüsse wegnehmen und für später beiseite stellen.

3

Restliche zerkleinerte Nüsse mit den beiden Zuckersorten und dem Zimt in einer Schüssel gut vermischen.

4

Einen ersten Blätterteig ausrollen, das Papier entfernen und den Boden der Form mit dem Blätterteig auslegen. Die Hälfte der Nussmischung darüber streuen und gleichmäßig verteilen. Glatt streichen und leicht andrücken. Einen zweiten Blätterteig entrollen und ohne Papier darauf legen. Dann die restliche Nussmischung wieder darauf verteilen, glatt streichen und etwas andrücken. Zuletzt die letzte Rolle Blätterteig darauf legen und wieder andrücken.

5

Blätterteig-Baklava auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Ofens etwa 25-30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

6

Während das Baklava im Ofen ist, den Honig-Sirup vorbereiten. Dafür Wasser, Honig und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Langsam köcheln lassen, bis die Mischung zu einem Sirup eingedickt ist, das dauert ein paar Minuten.

7

Das fertige Baklava aus dem Ofen holen, mit den restlichen 2-3 EL zerkleinerten Nüssen bestreuen und 15 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig mit einem scharfen Messer je nach Wunsch in etwa 9-12 Stücke schneiden. Die Stücke mit dem Sirup beträufeln und lauwarm oder abgekühlt servieren.

Hinweise

Für eine vegane Variante kann man einfach einen veganen Blätterteig verwenden und den Honig im Sirup durch Goldsirup oder einen anderen veganen Sirup ersetzen.

Offenlegung: Das Buch wurde mir vom Verlag kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar