Herzhaft

Pasta Niçoise – Fix auf dem Tisch

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Lieblings-Pasta im (Spät-)Sommer: Warme Linguine (oder Spaghetti) treffen auf frische reife Tomaten, Thunfisch und wachsweiches Ei. Verfeinert mit roten Zwiebeln, Oliven, Kapern und Rucola. Der französische Klassiker Salade Niçoise in Form von leckerer Pasta Niçoise. Schmeckt im Sommer natürlich am besten und geht immer super einfach und blitzschnell!

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Ich möchte bitte diese ganzen Kürbisbilder noch nicht sehen. Kaum ist September, schalten alle Leute in den Herbstmodus. Das ist gemein! Ich hab Anfang September Geburtstag. Und das ist im Sommer! Zumindest kalendarisch. Gestern habe ich noch im T-Shirt draußen gesessen und mein Buch gelesen. Es ist noch sowas von Sommer. Zumindest für mich. Und deswegen möchte ich heute eines meiner liebsten Rezepte aus diesem Sommer mit euch teilen. Ich habe den französischen Salat „Salade Niçoise“ in ein Pasta-Gericht umgewandelt, nachdem ich das in einer britischen Food-Zeitschrift gesehen hatte. Und was soll ich sagen, absolutes Lieblingsessen-Potenzial!

Pasta geht ja bekanntlich immer und diese Version hier geht besonders schnell. Zeit deswegen für eine neue Runde „Fix auf dem Tisch“ mit meinen lieben Bloggerfreunden. Jeder hat ein blitzschnelles Pasta-Rezept im Gepäck. Nach meinem Rezept verlinke ich euch alle Ideen!

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Pasta Niçoise – ein neuer Sommer-Liebling

Ich liebe ja bekanntlich alles, was man in einer Schüssel servieren kann und so ist mein heutiges Rezept auch wieder eine Art Pasta Bowl. Das Besondere ist, dass die Pasta teilweise warm und teilweise kalt serviert wird. Es ist für mich aber dennoch kein klassischer Nudelsalat, sondern durchaus ein Hauptgericht als schnelles Abendessen oder zum Lunch. Pasta Niçoise bedeutet in diesem Fall, dass man ganz nach Belieben Spaghetti, Linguine oder Spaghettini kocht. Diese dann noch warm mit einem Zitronen-Dressing als Sauce vermischt und dann mit kalten Tomaten, Thunfisch aus der Dose und weiteren wunderbar leckeren Zutaten vermischt. Das ganze wird dann lauwarm sofort serviert. Genau mein Geschmack, sowohl von der Temperatur als auch von den Zutaten her!

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Natürlich ist die Pasta Niçoise nicht komplett identisch wie der bekannte Salat. Man könnte auch noch gekochte Kartoffeln oder gegarte grüne Bohnen dazu reichen. Ich wollte es aber so schnell und einfach wie möglich haben. Deswegen verwende ich Rucola – den mache ich super gerne an Pastagerichte. Auch wenn ich eine schnelle Tomatensauce mache oder Pasta mit Thunfisch: Penne mit Tomaten, Thunfisch und Rucola. Man könnte den Rucola ansonsten sicher auch gut gegen Babyspinat, einen Wildkräutersalat oder vielleicht Romana-Salatherzen ersetzen. Das Gericht ist auf jeden Fall vielseitig und gut wandelbar nach dem eigenen Geschmack. Oliven und Kapern sind für mich ein Muss, wer sie nicht mag, kann sie aber auch einfach weglassen. Und etwas kreativer wenn auch nicht klassisch Mini-Mozzarella, Burrata, Feta oder Parmesan an das Gericht bringen. Künstlerische Geschmacksfreiheit!

Ich finde das Rezept so klasse wie es ist und wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen! Weitere tolle Pastaideen findet ihr übrigens hier im Blog: Pasta

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Pasta Niçoise

Portionen: 2

Der Salat-Klassiker aus Frankreich umgewandelt in ein wunderbares sommerliches Pasta-Gericht

Zutaten

  • Für das Zitronen-Dressing:
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfefer
  • Für die Pasta:
  • 2 Eier
  • 200 g Pasta (Spaghetti, Linguine oder Spaghettini)
  • 200 g Cherry-Tomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 50 g Rucola
  • 200 g Thunfisch in Olivenöl
  • 50 g Kalamata Oliven
  • 2 TL Kapern
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schale miteinander gründlich verrühren. Man kann auch einfach alles in ein Schraubglas geben, gut verschließen und kräftig schütteln.

2

Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und die angepieksten Eier darin etwa 6 Minuten wachsweich kochen. Kalt abschrecken und pellen.

3

Die Pasta nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.

4

Währenddessen die Tomaten waschen und halbieren, Zwiebel in feine Ringe schneiden, Rucola putzen, Thunfisch, Oliven und Kapern abgießen.

5

Pasta abgießen und zurück in den Topf geben. Die anderen Zutaten hinzufügen und vorsichtig mischen, zuletzt das Dressing unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Pasta auf 2 tiefe Teller verteilen, die Eier halbieren und darauf geben, dann sofort servieren.

Rezept für Pasta Niçoise – in Anlehnung an den französischen Salat-Klassiker Salade Niçoise | Linguine oder Spaghetti mit Zitronen-Sauce, Rucola, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Kapern und wachsweichem Ei | blitzschnell auf dem Tisch | moeyskitchen.com #pasta #pastanicoise #nicoise #saladenicoise #sommerpasta #nudeln #hauptgericht #foodblog #foodblogger #rezept #kochen #schnelleküche #einfacherezepte

Weitere Rezeptideen für schnelle Pasta der anderen Blogger

was eigenes – Pasta mit Lachs und Spinat in Sahnesoße
S-Küche – Pasta mit Pfifferlingen und Lachs – mein Spätsommer Pastaglück
Die Jungs kochen und backen – Pasta in Kürbis-Käse-Sauce
Gernekochen – Pasta mit Butternutkürbissauce
SavoryLens – Spaghetti alla puttanesca mit Boquerones

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    ina whatinaloves.com
    8. September 2020 um 9:56

    ohhh das hört sich absolut köstlich an 🙂 tolle idee das mal als pasta umzusetzten!

    • Antworten
      Maja
      8. September 2020 um 10:54

      Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar, Ina!

  • Antworten
    Christian
    8. September 2020 um 12:27

    Fantastische Idee diesen tollen Salat als Pasta zu machen. Sieht absolut fantastisch aus bei dir!
    Liebe Grüße
    Christian

    • Antworten
      Maja
      9. September 2020 um 16:58

      Vielen Dank für dein nettes Feedback!

  • Antworten
    Birgit
    11. September 2020 um 8:26

    Ich bin ganz deiner Meinung! September ist noch Sommer und ich freue mich noch ein paar sommerliche Rezepte zu kochen, es ist ja zurzeit noch richtig tolles Wetter! Die Kürbissaison und das usselige nasse Wetter kommt noch früh genug.

    LG Birgit

  • Hinterlasse einen Kommentar