Herzhaft

Stilton-Burger und schneller Caesar Salad

Ich weiß, ich weiß, die Burger-Rezepte nehmen langsam Überhand. Aber wir lieben Burger in jeder Variante einfach!
Heute war es mal wieder soweit. Und nachdem wir in den USA mal einen großartigen Blue Cheese-Burger gegessen haben und Stilton momentan (nach meinem London-Besuch im April) unser absoluter Lieblingskäse ist, stand das Dreamteam für heute Abend fest.
Deswegen gab es pro Person wieder 250 g frisches Rinderhack, zu einem saftigen, noch leicht rosafarbenem Burger gebraten, wobei nach dem Wenden etwa 50 g Stilton in Stücken auf den Burger gelegt wurden und ein großer Deckel über die Pfanne kam.
Da der Käse sehr intensiv schmeckt, bestand der Burger sonst nur noch aus Tomaten, Zwiebeln, Salat, Ketchup und Mayonnaise. Lecker!

Ich bin auch großer Fan von richtigem, klassischem Caesar Salad, nur mit Salat, Parmesan und selbstgemachten Knoblauch-Croutons. Maximal noch Hühnchenbrust dazu. So wie bei meinem Lieblings-Mexikaner.
Wenn ich den Salat aber parallel zum Burgerbraten mache, darfs auch mal schnell gehen: Romanasalat waschen und in Stücke schneiden, fertige Croutons dazu, Parmesanspäne drüber hobeln und ein schnelles Dressing aus Schmand, Joghurt, Balsamico, Salz und Pfeffer. Einfach, aber gut!
schneller Caesar Salad

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    "Buntes Mädchen" Pimpinella Tausendschön
    12. Mai 2011 um 12:36

    Wooow, der Burger sieht mal MEGA lecker aus….oh weia, den würde ich jetzt am liebsten verputzen 🙂

  • Antworten
    Rena
    14. Juli 2011 um 7:06

    Siet gut aus:)

  • Kommentar hinzufügen