Süß

Warmer Eggnog – leckerer Eierpunsch zu Weihnachten | FOOD BLOGGER Adventskalender 2019

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

So langsam kommt dann doch mal Weihnachtsstimmung auf. Wahrscheinlich hat jetzt auch niemand mehr noch Lust zu backen oder noch vor dem eigentlichen Weihnachtsessen was Großes zu Kochen. Da kommt mein Last Minute Rezept für warmen Eggnog doch gerade zur richtigen Zeit! Eggnog ist ein typisch amerikanischer Eierpunsch – wahlweise mit oder ohne Alkohol. Bei mir in einer Variante mit Bourbon. Und man trinkt ihn traditionell mit Muskatnuss verfeinert zu Weihnachten und in der Weihnachtszeit. Heute verrate ich euch das Rezept für die Zubereitung im Topf und zusätzlich zur schnellen Herstellung im Thermomix.

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Und damit darf ich heute feierlich Türchen Nummer 20 im Foodblogger Adventskalender öffnen. Gab es im letzten Jahr noch Lebkuchen-Karamell-Würfel mit gerösteten Erdnüssen von mir, gibt es dieses Jahr einen Drink. Perfekt für kalte und nasse Tage und eine tolle Alternative zu Glühwein. Eggnog bzw. Eierpunsch schmeckt nämlich sowohl ohne als auch mit Alkohol.

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender
Food Blogger Adventskalender

Bis heute gab es schon viele tolle Rezeptideen. Gestern waren es noch Schokoladen Kardamom Plätzchen beim Kuchenbäcker, morgen geht es schon mit einem Hefekranz mit Dattel-Nussfüllung bei Kleid & Kuchen weiter. Alle anderen Türchen verlinke ich euch außerdem wie immer unter meinem Rezept. Da könnt ihr euch dann durch viele schöne Rezeptideen klicken. Vielen Dank in diesem Jahr an Toni und ihre fleißigen Helferinnen Jana und Daniela für die Organisation des Food Blogger Adventskalenders!

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Amerikanischer Eierpunsch zu Weihnachten: Warmer Eggnog

Jetzt wird es aber erst mal gemütlich. Mit einem warmen Gläschen Eggnog nämlich. Den amerikanischen Eierpunsch, der leicht an Eierlikör erinnert, gibt es in etlichen Varianten. Natürlich beansprucht jedes Rezept DAS Original zu sein. Aber egal ob man ihn in einer alkoholfreien Variante zubereitet oder wahlweise mit Bourbon und/oder Rum – erst mal sind die Grundlage frische Eier. In der kalten Variante reicht es aus alle Zutaten miteinander zu verrühren. Der Eggnog wird dann mit rohem Ei serviert. Eine weitere Variante ist es den Eggnog zu erhitzen. Und zwar über mehrere Minuten und bei einer Temperatur von 85 Grad. Das macht die ganze Geschichte sicherer. Wer also unsicher ist und nicht frische Bio-Eier vom Hof seines Vertrauens bekommt, geht deswegen auf Nummer sicher.

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Rohe Eier oder erhitzte Eier im Eggnog

Da ich weiß, wo meine Eier herkommen und wie frisch sie sind, habe ich grundsätzlich kein Problem bei der Verwendung von rohem Ei. In meiner Version hier wird das Eigelb zwar ausreichend erhitzt, das Eiweiß kommt allerdings roh mit in den Eggnog. Wie schon gesagt, gibt es unzählige Varianten einen Eierpunsch herzustellen. Mal mit Sahnehäubchen, mal mit ganzem Ei. Oder wie bei mir mit untergehobenem Eischnee, der für ein wunderbar samtiges Trinkgefühl sorgt. Außerdem bleibt kein Eiweiß übrig, das anderweitig verwendet werden muss. Wenn ihr das aber nicht mögt, ohnehin eine Verwendung für Eiklar habt und kein rohes Ei im Eggnog haben wollt, könnt ihr den Eischnee einfach weglassen. Den Eggnog einfach schaumig rühren und sofort servieren. Funktioniert auch wunderbar.

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Der richtige Alkohol für den Eggnog

Bei der Wahl des Alkohols ist man auch mehr oder weniger frei in der Entscheidung. Geläufig sind Tennessee Whisky oder Kentucky Straight Bourbon oder aber Rum. Oft wird auch beides vermischt. Ich habe auch schon Varianten mit Brandy oder Cognac gesehen. Ich hab mich für Bourbon entschieden, weil der ein besonders fein würziges Aroma an den Eggnog bringt. Mit Rum wird es etwas neutraler im Geschmack. Generell bin ich auch kein großer Fan von stark nach Alkohol schmeckenden Getränken. Tastet euch deswegen bei der Menge sicherheitshalber langsam ran. Man kann den Alkohol auch ganz weglassen oder erst beim Servieren pro Portion 1 EL Bourbon unterrühren. Nur sollte man den Eggnog dann aber innerhalb eines Tages austrinken.

Und auch bei der Muskatnuss sollte man nicht sparen. Sie ist DAS Gewürz im Eggnog und wird wunderbar von Vanille und Bourbon begleitet. Bitte greift keinesfalls auf vorgemahlene Muskatnuss zurück, sondern verwendet hier ausschließlich eine frische Muskatnuss, die ihr in einer Mühle oder auf einer kleinen Reibe frisch reibt. Zimt kommt tatsächlich gar nicht in meinen Eierpunsch. Allerdings finde ich Zimtstangen zum Umrühren toll und lege ihn deswegen dazu. Jeder schnappt sich einfach eine Zimtstange und rührt seinen Eggnog damit um. Lecker!

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Zubereitung im Thermomix oder Topf

Ich habe das Rezept für zwei Zubereitungsmethoden entwickelt. Mein Favorit ist dabei ganz klar die Zubereitung im Thermomix. Hier kann die Temperatur wunderbar eingestellt und gehalten werden, man muss nicht permanent selbst rühren und hat die Hände frei. Wer aber keine Küchenmaschine mit Kochfunktion hat, kann den Eggnog natürlich auch normal im Topf zubereiten. Hier muss man etwas Geduld haben und fleißig rühren.

Insgesamt ist Eggnog eine super leckere Getränkeidee für die Feiertage oder kalte Winterwochenenden – egal ob mit oder ohne Alkohol.

Ich wünsche euch damit frohe und gemütliche Weihnachtstage!

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Warmer Eggnog

Portionen: 8-10

Amerikanischer Eierpunsch

Zutaten

  • 5 sehr frische Bio-Eier
  • 125 g Zucker (+ 1 EL extra separat)
  • 2 Prisen Salz
  • 450 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 ml Sahne
  • 100-150 ml Bourbon (ich mag lieber weniger, die Verwendung ist auch optional)

Zubereitung

1

Zubereitung im Topf

2

Die Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker und 1 Prise Salz mehrere Minuten lang dickschaumig aufschlagen.

3

Milch mit Vanilleextrakt und 2 Prisen Muskatnuss in einen Topf geben und erhitzen. Die Milch darf nicht zum Kochen gebracht werden, soll aber dampfen.

4

Etwa ein Viertel der heißen Milch esslöffelweise in die Eigelb-Mischung einrühren, um das Ei zu temperieren. Ein weiteres Viertel im dünnen Strahl hineinrühren und gut aufschlagen. Dann die Eigelbmischung unter ständigem Rühren zur Milch in den Topf gießen und alles gut vermischen.

5

Die Mischung unter Rührern bei niedriger Temperatur erwärmen. Die Masse darf keinesfalls kochen - sonst bekommt man Rührei. Am besten rührt man permanent mit einem Teigschaber über den Topfboden. Wer ein Thermometer hat, kann überprüfen, dass die Temperatur 85 °C nicht übersteigt. Sobald die Masse leicht andickt, was etwa 10-15 Minuten dauern kann, Sahne und Bourbon hinzufügen und noch einige Minuten bei schwacher Hitze mit erwärmen.

6

Optional: Währenddessen das Eiweiß mit dem Esslöffel Zucker und einer Prise Salz halbfest aufschlagen, bis gerade weiche Spitzen entstehen. Den Eischnee nun esslöffelweise mit einem Schneebesen unter die Mischung im Topf rühren, bis alles eingearbeitet ist. Der Eggnog wird dabei schaumig und luftig. Dieser Schritt kann auch weggelassen werden. Das Eiweiß dann anderweitig verwenden.

7

Zubereitung im Thermomix

8

Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben. Den Schmetterling (Rühraufsatz) einsetzen und alles 5 Minuten | 50 °C | Stufe 3 mit eingesetztem Messbecher im Mixtopfdeckel aufschlagen.

9

Milch, Vanilleextrakt und 2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss in den Mixbehälter geben. 15 Minuten | 85 °C | Stufe 3 ohne Rühraufsatz und ohne eingesetzten Messbecher erhitzen, bis die Mischung leicht andickt. Dann mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden | Stufe 5 aufschlagen.

10

Sahne und Bourbon hinzufügen und 3 Minuten | 70 °C | Stufe 3 erwärmen.

11

Optional: Währenddessen mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine Eiweiß mit dem 1 EL Zucker und 1 Prise Salz halbsteif aufschlagen, bis sich erste weiche Spitzen bilden. Eischnee in den Mixtopf geben und die Mischung 30 Sekunden | Stufe 4 kräftig aufmixen. Dieser Schritt kann weggelassen werden, wer kein rohes Ei verwenden möchte. Das Eiweiß dann einfach anderweitig verwenden.

12

Eggnog sofort noch warm auf Gläser verteilen und mit frisch geriebener Muskatnuss bestreut servieren.

Hinweise

Eggnog sofort noch warm auf Gläser verteilen und mit frisch geriebener Muskatnuss bestreut servieren.
Ohne Alkoholzugabe sollte der Eggnog innerhalb von einem Tag verbraucht werden. Man kann ihn auch langsam wieder erwärmen, aber keinesfalls zu stark erwärmen. Bei der Verwendung von Alkohol, hält der Eggnog 2-3 Tage im Kühschrank.
Unbedingt ganze Muskatnüsse verwenden und frisch reiben - keine gemahlene Muskatnuss verwenden!

Rezept für warmen Eggnog | amerikanischer Eierpunsch, der hervorragend zu Weihnachten passt | mit oder ohne Alkohol möglich | zur Zubereitung im Topf oder Thermomix | moeyskitchen.com #rezepte #eggnog #eierpunsch #drink #heißgetränke #weihnachten #weihnachtszeit #foodbloger #foodbloggeradventskalender

Food Blogger Adventskalender 2019 – alle Türchen und Rezepte

Foodblogger Adventskalender 2019

  1. Dezember: GernekochenWeihnachtliches Früchtebrot mit Nüssen
  2. Dezember: SasibellaSchokoladen-Spekulatiustarte mit Glühweinkirschen
  3. Dezember: Meine TorteriaWeihnachtsdonuts
  4. Dezember: Julias Torten und TörtchenSpekulatius Karamell Käsekuchen mit Keksboden
  5. Dezember Die Jungs kochen und backenWinter Fashioned
  6. Dezember: Antonella’s BackblogSpekulatius Mandel Granola
  7. Dezember: Bake to the rootsNo-bake Vanillekipferl Cheesecake
  8. Dezember: Ina Is(s)tFestliche Baumkuchen-Törtchen mit Orangencreme
  9. Dezember Die Stillers – foodverliebt – Weihnachtliche Lebkuchen-Bratapfeltorte
  10. Dezember LECKER&CoEierlikör Käsekuchen mit Zimtstern-Boden
  11. Dezember: Nom Noms foodVanillekipferl Käsekuchen
  12. Dezember: eatTolerantBratapfel Tiramisu ohne Ei 
  13. Dezember: Jessis SchlemmerkitchenSpekulatius Cupcakes
  14. Dezember Julias Torten und TörtchenWeihnachtliches Zimtstern Schichtdessert mit Kirschen
  15. Dezember Das Freulein BacktSchwarzwälder Kirsch-Pavlova
  16. Dezember: S-KücheGrapefruit Aperol Marmelade
  17. Dezember: Maltes KitchenSellerie-Kartoffel-Suppe mit Petersilien-Croutons
  18. Dezember: Muffin Queen –  Oreo Pinguin Cupcakes mit einem Mascarpone Quark Topping
  19. Dezember: Miss Blueberry MuffinZimtsterne Cupcakes
  20. Dezember: KuchenbäckerSchokoladen Kardamom Plätzchen
  21. Dezember: moey’s kitchen – www.moeyskitchen.com
  22. Dezember: Kleid & KuchenHefeteilchen mit Dattel-Nussfüllung
  23. Dezember: danielas foodblog – www.danielas-foodblog.de
  24. Dezember: Farbbechers Cuisine – www.farbbecher.de

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Moma
    23. Dezember 2019 um 20:13

    Das sieht ganz schön lecker aus

  • Hinterlasse einen Kommentar