Herzhaft

Winterlicher Bunte-Bete-Linsen-Salat

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse. 

Der Frühling nähert sich mit riesigen Schritten! 15 bis 20 Grad hatten wir in diesem Februar schon, der Wahnsinn! Aber machen wir uns nix vor. Noch ist Winter und so gibt es in diesem Monat auch noch eine sehr winterliche Runde Saisonal schmeckt’s besser. Bevor es dann im März hoffentlich langsam mit dem Frühling losgeht. Gerade den Bärlauch kann ich wie jedes Jahr kaum erwarten! Aber erst mal präsentieren wir euch noch eine Runde Wintergemüse. Am Ende des Beitrags findet ihr viele weitere tolle Rezeptideen!

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Ein bisschen frühlingshaft wird es vielleicht schon mit meiner heutigen Salatidee für Linsen-Salat mit Bete. Bunte Bete ist so schön farbenfroh und macht richtig Lust auf den Frühling. Ich habe Gelbe Bete und Rote Bete verwendet – natürlich könnt ihr aber auch nur Rote Bete oder auch Ringelbete verwenden. Je nachdem, was ihr bei euch findet. Ich bekomme Bete hier gerade noch sehr gut als Lagerware aus der Region. Wie immer suche ich mir besonders kleine und knackige Exemplare der Bete aus. Die schmecken besonders gut!

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Im Salat, den ich in ähnlicher Form in einer Foodzeitschrift entdecket habe, kommen Belugalinsen zum Einsatz. Sie müssen nicht eingeweicht werden und benötigen nur etwa 20-30 Minuten Kochzeit. Danach sind sie bissfest und sofort einsatzbereit. Man merkt, dass ich ein großes Faible für leckere Salate habe, oder? Dieser hier wird besonders lecker, weil ich ihn mit Walnusskernen und Ziegenfrischkäse serviere.

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Bunte-Bete-Linsen-Salat

Portionen: 3-4

Leckerer Wintersalat mit bunter Bete, Belugalinsen, Walnüssen und Ziegenfrischkäse!

Zutaten

  • 750 g kleine Bunte Bete
  • 150 g Belugalinsen
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL grobkörniger Senf
  • 2 EL Walnussöl (oder Olivenöl)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 50 g grob gehackte Walnusskerne
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die bunte Bete schälen und achteln. Mit etwa 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 Minuten garen, bis die Bete bissfest, aber gar ist. Während der Backzeit einmal gut durchmischen. Auf dem Blech lauwarm auskühlen lassen.

2

Die Belugalinsen gründlich waschen. Zusammen mit der 375 ml Wasser in einen Topf geben, aber nicht salzen! Zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten kochen lassen, bis die Linsen bissfest, aber gar sind. In ein Sieb geben und unter kaltem Wasser kurz abspülen.

3

Die Schalotte fein hacken und mit Weißweinessig, Honig, Senf, Walnussöl und 4 EL Olivenöl mit einem Schneebesen zu einem cremigen Dressing vermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die gut abgetropften Linsen direkt mit dem Dressing vermischen. Die Bete vom Blech zusammen mit dem Garsud und der gehackten Petersilie zu den Linsen geben und gut unterrühren.

5

Den Salat in Schüsseln oder auf Tellern anrichten und mit Walnusskernen und Ziegenfrischkäse bestreuen. Sofort servieren.

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Weitere saisonale Rezeptideen von Bloggern

Lebkuchennest Gebackener Knollensellerie mit Balsamicozwiebeln // Feed me up before you go-go Buntes Wintergemüse aus dem Ofen mit Kapern-Zitronen-Vinaigrette // Delicious Stories Hot Dog mit Kimchi aus Chinakohl, Rotkohl & Wirsing // Ina Is(s)t Möhren-Reis-Salat mit Fetakäse und Oliven // Ye Olde Kitchen Herzhafter Crumble mit Schwarzwurzeln // Münchner Küche Kartoffel-Meerrettich-Suppe // ZimtkeksundApfeltarte Wurzelgemüse-Süppchen mit Apfel // feines gemüse Rote-Bete-Meerrettich-Streich // Brotwein Radicchio Tarte mit Aprikosen und Pinienkerne – pikant süße Quiche // Möhreneck Sellerie-Schnitzel mit Kartoffelstampf und Lorbeeräpfeln // Küchenlatein Sellerie und Deichkäse // Madam Rote Rübe Cremiges Lauchgemüse zu rauchig-krossen Linsen und Backofenkartoffeln // Dinner um Acht Gyoza mit Wirsing und Shiitake // Kochen mit Diana Rosenkohlsüppchen // Schlemmerkatze Rotkohltarte mit Ziegenkäse // S-Küche Radicchio mit Bohnenpüree und Ziegenkäse // Haut-Gout.de Hachse und Wurzel

Rezept für winterlichen Bunte-Bete-Linsen-Salat mit gebackener roter und gelber Bete, Walnusskernen, Belugalinsen und Ziegenfrischkäse | moeyskitchen.com #linsensalat #salat #rezepte #foodblog

Das könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

  • Antworten
    Ina
    28. Februar 2019 um 15:56

    Liebe Maja, wie toll sieht das denn bitte aus?! Da möchte ich am liebsten gleich durch den Bildschirm greifen. Die Farben sind auch einfach zu schön!
    Lieben Gruß aus Kanada
    Ina

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:34

      Vielen lieben Dank und viele Grüße zurück!

  • Antworten
    Christina Hollender
    28. Februar 2019 um 16:22

    Linsen, Rote Bete und dann noch Nüsse und Ziegenkäse? Mehr muss ich gar nicht wissen, ich nehme gleich die doppelte Portion. 🙂

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:33

      Sehr gerne, das freut mich!

  • Antworten
    Sabrina Kiefer
    28. Februar 2019 um 16:33

    Tolle Bilder, toller Salat! Voll und ganz nach meinem Geschmack! 🙂
    LG
    Sabrina

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:33

      Ganz lieben Dank, Sabrina!

  • Antworten
    Claudia
    1. März 2019 um 9:41

    Liebe Maya,
    das sieht traumhaft aus. Das wünsche ich mir jetzt als Mittagessen.
    herzlichst,
    Claudia

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:32

      Vielen Dank!

  • Antworten
    Ulrike
    1. März 2019 um 12:19

    Das sieht toll aus, Bunte Bete und Linsen eine schöne Kombination

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:32

      Ja, das finde ich auch! Danke dir!

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    1. März 2019 um 18:03

    Der Salat gefällt mir und sieht bei Dir absolut klasse aus!

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:32

      Dankeschön, liebe Sylvia 🙂

  • Antworten
    Diana
    3. März 2019 um 16:42

    Liebe Maja, das ist aber ein super Salat. Muss ich mir merken und nachkochen.
    LG, Diana

    • Antworten
      Maja
      3. März 2019 um 18:32

      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!

  • Antworten
    Julia
    4. März 2019 um 17:29

    Liebe Maja,
    sehr schönes Rezept, ist es in Ordnung, wenn ich den Ziegenkäse gegen Burrata austausche? 🙂 Immer diese leckeren Rezepte und dann macht mir dieser Ziegenkäse einen Strich durch die Rechnung, schlimm 😀
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Antworten
      Maja
      14. März 2019 um 22:36

      Mensch, dabei ist Ziegenkäse so lecker 😉 Aber na klar kannst du das einfach ersetzen gegen etwas, das du magst 🙂

  • Antworten
    Ines
    4. März 2019 um 21:04

    Eine wunderbare Salatvariante. Den probiere ich gerne mal aus.

    Liebe Grüße,
    Ines

    • Antworten
      Maja
      14. März 2019 um 22:36

      Vielen Dank, liebe Ines!

  • Antworten
    Lena
    7. März 2019 um 8:35

    Ich muss ehrlich sagen deine Bilder sind ein Traum!
    Liebe Grüße Lena

    • Antworten
      Maja
      14. März 2019 um 22:35

      Ganz lieben Dank, Lena!

    Kommentar hinzufügen