Herzhaft

Thermomix meets Asia: Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Es gibt da so ein Feld, was bisher in meinem Blog eher stiefkindlich behandelt wird: Die asiatische Küche. Ich weiß überhaupt nicht wieso, denn ich liebe chinesisches, thailändisches, vietnamesisches, indisches und vor allem japanisches Essen sehr. Ich esse für mein Leben gern gutes Sushi, mache Thai-Curry oder Wok-Gemüse mit Sojasauce. Und doch gibt es so gut wie keine Gerichte dazu im Blog. Außer vielleicht das Schweinefleisch süß-sauer nach Jamie Oliver, erstaunlicherweise eines der meist geklickten Rezepte hier im Blog. Und, was ich besonders schlimm finde: nur eine Handvoll Kochbücher in meinem Regal! Umso länger musste ich überlegen und recherchieren, was ich bei unserem heutigen Thermomix-Donnerstag mit S-Küche. Kochtopf und Kleine & feine Köstlichkeiten zum Thema Thermomix meets Asia liefern sollte. Letztendlich wurden es dann Gua Bao Burger mit Hackfleischfüllung, eingelegtem Gemüse, Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo. Was für eine gute Wahl! Bäm!

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Gua Bao Burger Buns – taiwanesisches Street Food

Gua Bao, das sind taiwanesische gedämpfte Hefebrötchen und sie werden meist als eine Art Burger serviert. Und ich fand die Vorstellung großartig sie im Varoma zuzubereiten. Bei einem Thermomix-Beitrag will ich möglichst viel mit diesem Gerät machen und das ist mir diesmal extrem gut gelungen. Der Hefeteig für die Buns wird im Mixtopf geknetet, die Hefebrötchen selber dann später im Varoma sanft gedämpft. Seit ich Gua Bao von Turbo Bao vom Street Food Festival kenne, will ich sie selber machen. Allerdings habe ich mich gegen die klassische Variante mit Schweinebauch als Füllung entschieden. Ich wollte es nicht noch langwieriger und komplizierter machen und habe mich deswegen für eine Füllung aus klebrig gebratenem Hackfleisch entschieden, das mit Honig und Sojasauce abgeschmeckt und klebrig („sticky“) eingekocht wird.

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Saucen und Beilagen für die Gua Bao Burger

Doch was wäre ein ordentlicher asiatischer Gua Bao Burger ohne Saucen und Beilagen? Eben! Eine der wichtigsten Zutaten in diesem Gericht ist eine Sweet Chili Sauce. Man kennt sie vor allem als Dip für kleine Frühlingsrollen oder zu Hühnchen. Man bekommt sie mittlerweile problemlos in der Asia-Abteilung im Supermarkt. Doch selbst gemacht schmeckt einfach am besten und die Zubereitung im Thermomix ist kinderleicht! Ich gebe sie ins Hackfleisch und verwende sie als Sauce direkt im Bun.

Und zusätzlich habe ich eine frisch aufgeschlagene Sriracha-Mayonnaise dazu gemacht. Sriracha ist eine typisch thailändische Chili-Würzsauce und sie harmoniert hervorragend mit der milden Mayo und einem Klecks der Sweet Chili Sauce. Einfach lecker! Außerdem kommt noch etwas Gemüse mit ins Bun, in Form von quick pickles. Das sind Gurken- und Karottenstücke und ein paar Streifen Kohl, die kurz in einer Essig-Zucker-Mischung eingelegt werden. Abgerundet wird der Gua Bao Burger mit gerösteten Erdnüssen, Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen.

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Viele Komponenten, ein Burger

Die Zubereitung besteht also aus mehreren Komponenten, liest sich aber komplizierter, als sie ist. Ich gebe die Zubereitung in der Reihenfolge vor, wie man alles optimal vorbereiten kann. Die Sriracha-Mayo und die Sweet Chili Sauce können prima am Vortag vorbereitet werden. Stellt sie einfach in den Kühlschrank und nehmt sie 20 Minuten vor dem Servieren raus. Auch der Hefeteig für die Gua Bao kann über Nacht im Kühlschrank ruhen. Man kann alle einzelnen Komponenten prima auf den Tisch stellen und jeder bedient sich selbst, um sich seinen eigenen Burger zusammenzustellen. Lauwarm schmeckt uns der Gua Bao Burger hier am besten. Man kann ihn aber auch heiß und frisch aus dem Varoma oder abgekühlt essen. Für mich ist es das perfekte asiatische Rezept aus dem Thermomix und ich kann euch nur sehr empfehlen, es unbedingt mal auszuprobieren. Viel Spaß beim Nachmachen!

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Gua Bao Burger mit Hackfleischfüllung, eingelegtem Gemüse, Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo

Rezept drucken
Portionen: 6

Zutaten

  • FÜR DIE SWEET CHILI SAUCE:
  • 3 kleine frische Chilischoten (alternativ 1-2 TL Sambal Oelek)
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 TL Meersalzflocken
  • 150 g Zucker
  • 50 g Reis- oder Weißweinessig
  • 150 g Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • FÜR DIE SRIRACHA-MAYONNAISE:
  • 1 frisches Bio-Ei
  • 1 TL Limettensaft
  • 1/2 TL Meersalzflocken
  • 250 g neutrales Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sweet Chili Sauce (siehe oben)
  • 1 TL Sriracha-Sauce (aus dem Asia-Markt oder Supermarkt)
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • FÜR DIE GUA BAO BURGER:
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 g Wasser
  • 50 g Sahne
  • 1 TL Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Meersalzflocken
  • FÜR DAS EINGELEGTE GEMÜSE:
  • 1 kleine Möhre
  • 3 kleine Snackgurken
  • 100 g Chinakohl
  • 200 g Reis- oder Weißweinessig
  • 200 g Wasser
  • 175 g Zucker
  • 1 TL Meersalzflocken
  • FÜR DAS HACKFLEISCH:
  • 2 EL Erdnussöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 EL Sweet Chili Sauce (siehe oben)
  • 1 EL Reis- oder Weißweinessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Sriracha
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ZUM SERVIEREN:
  • 4 EL geröstete und gesalzene Erdnusskerne
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1/2 Bund Korianderblättchen

Zubereitung

1

FÜR DIE SWEET CHILI SAUCE:

2

Chilischoten und Knoblauchzehen 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern, dann an den Innenwänden des Mixtopfs herunterschieben. Alle anderen Zutaten für die Sauce in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Danach ohne Messbecher 10 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Falls die Sauce zu flüssig ist, die Kochzeit ggf. noch mal um 2-3 Minuten verlängern. Die Sauce in ein Schraubglas umfüllen und auskühlen lassen. Den Mixtopf spülen.

3

FÜR DIE SRIRACHA-MAYONNAISE:

4

Ei, Limettensaft und Meersalzflocken in den Mixtopf geben. Thermomix 3 Minuten / Stufe 4 einstellen und das Öl langsam über den eingesetzten Messbecher im Deckel in den Mixtopf zulaufen lassen. Danach von den Innenwänden nach unten schieben. Sweet Chili Sauce, Sriracha Sauce und Sesamöl hinzufügen und nochmal 1 Minute / Stufe 4 unterrühren. In ein Schraubglas umfüllen und die Mayonnaise bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

5

FÜR DIE GUA BAO BURGER:

6

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 5 Minuten / Teigstufe zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, kurz von Hand zu einer Kugel formen und in einer Rührschüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt etwa 1-2 Stunden gehen lassen. Mixtopf ausspülen. In der Zwischenzeit die weiteren Komponenten zubereiten (siehe unten).

7

Danach den Teig in 6 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen, dann zu einem etwa 1 cm dicken Oval ausrollen. 12 Backpapierquadrate mit 10 cm Seitenlänge zuschneiden. Jeweils ein Stück Backpapier auf die untere Hälfte eines Teigovals legen und die obere Hälfte darüber klappen. Jedes Halboval auf ein weiteres Stück Backpapier legen und alle sechs Teile mit ausreichend Abstand zueinander in den Einsatz des Varomas legen. Mit dem Deckel abdecken und die Gua Bao Buns nochmal 30 Minuten gehen lassen.

8

500 ml Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen und in den Mixtopf geben. Den Varoma aufsetzen und die Gua Bao Buns 25 Minuten / 105 °C / Stufe 1 langsam dämpfen. Die Buns sollten auf leichten Druck nachgeben. Ggf. die Gardauer noch mal um 5 Minuten verlängern.

9

FÜR DAS EINGELEGTE GEMÜSE:

10

Während der Teig für die Gua Bao Buns zum ersten Mal geht, das eingelegte Gemüse zubereiten. Dafür die Möhre und die Gurken in feine Juliennestreifen schneiden und den Kohl auf einer Reibe in Streifen hobeln. In eine hitzebeständige Schüssel geben. Essig, Wasser, Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Essigmischung über das Gemüse gießen und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.

11

FÜR DAS HACKFLEISCH:

12

Zuletzt das Hackfleisch vorbereiten. Dazu das Erdnussöl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Das Hackfleisch hinzufügen und rundherum krümelig und braun anbraten. Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Sweet Chili Sauce ablöschen, dann Essig, Sojasauce, Sriracha und Honig hinzufügen und die Mischung einige Minuten lang klebrig einkochen lassen. Falls nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13

ZUM SERVIEREN:

14

Die gedämpften Gua Bao Buns auf der Unterseite mit etwas Sweet Chili Sauce beträufeln. Darauf etwas von dem eingelegten Gemüse geben. Die Hackfleischmischung darüber verteilen und mit einem Klecks Sriracha-Mayo versehen. Mit Erdnusskernen, Frühlingszwiebelringen und Korianderblättchen garnieren und servieren.

Thermomix meets Asia: Rezept für Gua Bao Burger mit Sweet Chili Sauce und Sriracha-Mayo | moeyskitchen.com

Und hier findet ihr die weiteren Rezeptideen unserer heutigen Thermomix-Runde „Thermomix meets Asia“

Collage Thermomix meets Asia - Thermomix-Donnerstag

Momofuku Soba Noodles mit Ingwer und Frühlingslauch von S-Küche

Thai Red Chicken Curry von Kochtopf

Gyoza – japanische Teigtaschen einfach selbstgemacht [mit und ohne Thermomix] von Kleine & feine Köstlichkeiten

Was ist eigentlich der Thermomix-Donnerstag?

In unregelmäßigen Abständen treffen sich eine Handvoll verschiedener Blogger online und kochen gemeinsam etwas zu einem bestimmten Thema speziell im Thermomix. Einfach ein netter, unbezahlter Zusammenschluss von Foodbloggern mit einer tollen Rezeptsammlung für die speziell an Thermomix-Rezepten interessierten Leser!

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    zorra
    11. November 2017 um 10:27

    Ich bin BEGEISTERT! Das muss ich nachmachen, klingt und schaut sooooo lecker aus!

    • Antworten
      Maja
      13. November 2017 um 20:35

      Ganz lieben Dank! der Aufwand lohnt sich auch wirklich. Die Burger sind köstlich!

      LG Maja

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    11. November 2017 um 16:47

    Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen. Sieht das mega lecker aus

    • Antworten
      Maja
      13. November 2017 um 20:31

      Ganz lieben Dank, Tanja 🙂

  • Antworten
    Sandra
    11. November 2017 um 16:57

    Das muss ich unbedingt ausprobieren! Diese Gua Baos mit Schweinebauch fand ich bislang noch nicht so attraktiv. Aber die Hackfleischvariante bzw., das „Gesamtpaket“ gefällt mir total gut. Irgendwie müsste man das ja auch ohne Thermomix hinkriegen…

    • Antworten
      Maja
      13. November 2017 um 20:31

      Die sind aber tatsächlich auch mit Schweinebauch irre köstlich!
      Das bekommt man natürlich auch ohne Thermomix hin: die Sauce kann man im Topf köcheln lassen, die Mayonnaise mit dem Pürierstab anrühren und die Buns in einem Dampfgarer oder einem Bambuskörbchen überm Wasserbad dämpfen. Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Viele Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen

    *