Süß

Weihnachts-Quickies: Schneller alkoholfreier Birnen-Punsch

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Weihnachten kommt jedes Jahr so plötzlich! Ist morgen wirklich schon der dritte Advent? Hektische Menschen in den vollen Innenstädten, die Supermärkte bereiten sich ebenfalls schon auf den drohenden Weltuntergang Weihnachtszirkus vor. Hand hoch, wer wird nicht nervös, wenn man gefragt wird: „Und? Was gibt es bei euch zu Weihnachten? Du kochst ja bestimmt ein großes Festmenü, so als Bloggerin?“. Panik! Aber mal ernsthaft: Muss dieser Stress sein? Ich finde nicht! Und darauf erst mal ein Glas leckeren Birnen-Punsch!

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Um dieser Weihnachtszeit, die ja eigentlich eher besinnlich und ruhig sein sollte, den Stress etwas rauszunehmen, gibt es nun einen Weihnachts-Quickie. Was das ist? Eine schnelle Idee für das Fest der Feste und ein Last-Minute-Kracherrezept für die ganze Familie! Und weil ein Quickie-Rezept vielleicht nicht reicht, habe ich mich mit Petra von Hol(l) die Kochfee, Sibel von Insane in the Kitchen und Simone von S-Küche zusammen getan. Wir präsentieren euch gleich vier geniale und schnelle Ideen für Weihnachten. Ganz ohne lange Vorbereitungszeit, dafür trotzdem festlich und genial einfach und schnell. Vielleicht ist ja auch eine kleine Anregung für euch dabei.

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Bei mir gibt es einen fruchtigen Birnen-Punsch aus frischen Birnen. Saft mit Gewürzen erwärmen kann ja jeder! Noch toller ist es aber, wenn man ein paar reife heimische Winterbirnen besorgt, diese mit Vanille und Zimt püriert und dann zu einem herrlichen Punsch verarbeitet. Dank Kardamom, Ahornsirup und durch die Säure der Zitrone erhält man so ein ganz vielschichtiges Getränk mit herrlichen Aromen. Der Punsch wird leicht erwärmt und schmeckt der ganzen Familie. Ich kann euch natürlich nicht dran hindern noch etwas Rum mit dran zu geben, ihr seid ja schließlich alt genug… Doch in der klassischen Variante ist das Getränk alkoholfrei, auch noch gesund und richtig lecker! Viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Birnen-Punsch

nach einer Idee von the first mess

für 4 Gläser

Zutaten:

4 reife, aber feste Winterbirnen (z.B. Alexander Lucas)
1/2 Vanilleschote*
1/2 TL Zimt
Saft von 1/2 Zitrone
2 Kardamom-Kapseln*
1 EL Ahornsirup*
Zitronenspalten und Zimtstangen* zum Servieren

Zubereitung:

Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Birnenviertel mit Vanilleschote und Zimtpulver in einen leistungsstarken Mixer geben. Auf höchster Stufe pürieren. Ich habe alles in den Thermomix gegeben und 1 Minute auf Stufe 10 zerkleinert.

Das Püree durch ein feines Sieb in einen Topf streichen, so dass die restlichen Stücke der Vanilleschote aufgefangen werden. 300 ml Wasser und den Zitronensaft zum Birnenpüree geben. Die Kardamom-Kapseln andrücken und mit in den Topf geben. Auf kleinster Stufe einige Minuten lang unter Rühren erwärmen. Ich hab meine Induktionsplatte* einfach auf 60 °C eingestellt und die Mischung etwa 10 Minuten langsam erhitzt.

Danach den Kardamom entfernen und den Ahornsirup unterrühren. Den Birnen-Punsch auf vier hitzebeständige Gläser oder Tassen verteilen und jeweils eine Zitronenspalte und Zimtstange zum Umrühren hinein geben. Heiß servieren.

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Rezept für leckeren alkoholfreien Birnen-Punsch als Weihnachts-Quickie von moeyskitchen.com

Ihr wollt mehr? Ihr kriegt mehr!

Guckt unbedingt mal bei meinen lieben Bloggerfreundinnen vorbei, was die für euch vorbereitet haben:

Petra hat die perfekte Dessertidee in Form eines Lebkuchenstrudels mit weißer Schokoladencreme mitgebracht.

Sibel hat was für das Weihnachtsfrühstück vorbereitet: einen irre lecker aussehenden Lebkuchen-Schoko-Aufstrich.

Bei Simone gibt es einen hammerschönen Rosmarin-Antipasti-Festkranz.

Weihnachts Quickies

 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Fee ist mein Name
    10. Dezember 2016 um 19:50

    Das klingt perfekt! Vielleicht steigere ich meine Karriere ja von der Saftäufwärmerin in höhere Dimensionen ;)!

    • Antworten
      Maja
      31. Dezember 2016 um 18:19

      Wobei ich Saftaufwärmen nach wie vor auch ganz großartig finde, hihi 😉

  • Antworten
    Jana
    16. Dezember 2016 um 20:28

    Das klingt ja köstlich!
    Pürierst du wirklich die ganze Vanilleschote und nicht nur die Kerne?

    Liebe Grüße ♥

    • Antworten
      Maja
      31. Dezember 2016 um 18:16

      Ja genau, die ganze Schote. Der Thermomix kriegt die schon ziemlich klein und der Rest wird einfach rausgesiebt. So kriegt man aber einen vollen Vanillegeschmack 🙂

      Viele Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen

    *