Herzhaft

Herzhafte Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen (mit und ohne Thermomix)

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken

Es ist Thermomix-Donnerstag! Mit dabei sind wieder Kochtopf und S-Küche! Unser Thema in dieser Woche lautet „Herzhafter Hefeteig„. Was mir dazu direkt einfällt: Herzhafte Hefeschnecken! Zugegeben, obwohl ich den Thermomix TM5 jetzt etwa 2 Jahre habe, hab ich noch nie Hefeteig darin probiert. Warum auch, ich hab ja meine Kenwood Küchenmaschine. Bis ich vor ein paar Wochen zum ersten Mal einen Hefeteig kurzerhand im Thermomix machen musste, weil meine Kenwood-Rührschüssel in der Spülmaschine war. Und siehe da: Das Ergebnis war unfassbar gut! In nur 2 Minuten rührt und knetet und mixt der Thermomix einen derart geschmeidigen Hefeteig mit der Teigstufe – ich bin begeistert. Seitdem habe ich diverse Hefeteige zubereitet und wurde nie enttäuscht. Er gelingt jedes Mal erstaunlich gut und alles bis 500 g Mehl mixe ich jetzt tatsächlich nur noch flott im Thermomix zu einem Hefeteig.

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Da es langsam aber sicher Herbst wird, habe ich mich für meine herzhaften Hefeschnecken für eine Füllung aus Kürbis, Feta und Salbei entschieden. Die Kombination funktioniert einfach immer! Und ich muss auch sagen, dass ich den Varoma unheimlich gerne zum Dämpfen von Gemüse benutze. Ich dachte immer, dass ich sowas nicht brauche, mittlerweile bin ich aber ein großer Fan vom Dampfgaren im Varoma. Ob Fisch, Gemüse wie Brokkoli und Blumenkohl oder Möhren – alles wird auf den Punkt gegart und schmeckt großartig. Das funktioniert mit Kürbis genauso gut.

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Ich hab mich für einen Hokkaido-Kürbis entschieden – den muss man nicht schälen und er lässt sich blitzschnell vorbereiten. Die Größe ist hier nebensächlich, deswegen mache ich keine Gewichtsangabe. Sucht euch einfach ein schönes, mittelgroßes Exemplar heraus. Er wird später ohnehin zu einem geschmeidigen Püree verarbeitet. Das wird nur mit etwas Butter, Muskat, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und schmeckt schon pur unfassbar lecker!

Die weitere Füllung wird von Feta, Salbei und Walnüssen dominiert und insgesamt ergibt das einfach eine Traumkombination. Die Schnecken sind schnell belegt und gerollt, sehen hübsch aus, sind außen knusprig und innen zart und machen sich so perfekt als kleines Abendessen oder zum Lunch mit einer Beilage wie Suppe oder Salat.
Das Rezept gibt es natürlich auch wie immer in eine Variante ohne Thermomix, scrollt dafür einfach runter. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen der leckeren Kürbis-Schnecken!

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Herzhafte Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen

für 24 Hefeschnecken

Zutaten:

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 El Zucker
250 g Wasser
50 g Olivenöl
1 Hokkaido-Kürbis
1 El Butter
200 g Feta (aus Schafsmilch)
1 kleine Handvoll Walnusskerne
einige frische Blättchen Salbei
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung im Thermomix:

Zubereitung Hefeteig:

Mehl in den Mixtopf einwiegen, Trockenhefe und Zucker darüber streuen. Die Mischung 5 Sekunden/Stufe 3 vermischen.
Wasser und Olivenöl in den Mixtopf einwiegen und das 1 gestrichenen Tl Salz dazu geben.
Die Teigzutaten 2 Minuten/Teigstufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den Teig kurz mit den Händen glatt kneten und in eine leicht eingeölte Schüssel legen. Mit einem feuchten Geschirrtuch oder einem Deckel abdecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Mixtopf kurz durchspülen.

Zubereitung Kürbis-Füllung:

Die Schale vom Kürbis gründlich schrubben und die beiden Enden abschneiden. Den Kürbis halbieren, das Fruchtfleisch und die Kürbiskerne mit einem Esslöffel heraus schaben und anderweitig verwenden oder entsorgen. Den Kürbis erst in Spalten, dann in Würfel schneiden.
500 g heißes Wasser aus dem Wasserhahn in den Mixtopf einwiegen. Mit dem Deckel verschließen und den Varoma aufsetzen. Die Kürbisstücke locker in den tiefen Einsatz schichten und den Varoma mit dem Deckel verschließen. 25 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
Das Wasser im Mixtopf weggießen und die gegarten Kürbisstücke in den Mixtopf geben. Butter dazu geben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Deckel verschließen, Mixtopfbecher einsetzen und die Kürbisstücke 20 Sekunden/Stufe 5 zu einem Püree verarbeiten. Nochmals abschmecken.

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Fertigstellung der Kürbis-Hefeschnecken:

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den aufgegangenen Teig halbieren.
Die erste Teighälfte auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen.
Den Teig gleichmäßig mit der Hälfte des Kürbispürees bestreichen. Das Püree mit der Hälfte des Fetas bestreuen, den Feta dabei zwischen den Fingern zerkrümeln.
Die Walnusskerne in den Händen zerdrücken und ebenfalls über das Püree streuen.
Die Salbeiblättchen waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit über das Püree streuen.

Den Teig von der langen Seite aus vorsichtig nach oben rollen und dabei immer leicht andrücken. Die Teigrolle in 12 gleichmäßig breite Stücke schneiden und die Teigstücke mit der Schnittkante nach oben und unten mit ausreichend Abstand zueinander auf ein vorbereitetes Backblech setzen.

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Die Kürbis-Hefeschnecken im vorgeheizten Backofen etwa 25-30 Minuten goldbraun und knusprig backen. Während das erste Blech im Ofen ist, die zweite Teigportion mit den restlichen Teigzutaten genauso zubereiten.

Die Kürbisschnecken auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen und lauwarm servieren. Passt super als Partysnack oder Lunch zu einem grünen Salat oder einer warmen Suppe.

Herzhafter Hefeteig: Hefeschnecken mit Kürbis, Salbei, Feta und Walnüssen - leckere Kürbisschnecken von moeyskitchen.com

Zubereitung ohne Thermomix:

Für de Hefeteig Mehl, Trockenhefe und Zucker in einer Rührschüssel mischen. Wasser, Öl und Salz dazu geben und mit den Händen, den Knethaken des Handmixers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Hefeteig verkneten.

Den Kürbis wie beschrieben vorbereiten und in einem großen Topf mit wenig leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten dünsten, bis er weich ist. Die Kürbisstücke in einem Blender, in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten.

Weitere Ideen zu herzhaftem Hefeteig aus dem Thermomix:

Zupfbrot mit Frischkäse und Kräuterbutter - Philly Cheese Pull Apart Bread von Simone von S-Küche

Zupfbrot mit Frischkäse und Kräuterbutter – Philly Cheese Pull Apart Bread von Simone von S-Küche

 

Belegtes Fladenbrot aus der Pfanne von Zorra von Kochtopf

Belegtes Fladenbrot aus der Pfanne von Zorra von Kochtopf

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten
    Ela
    7. Oktober 2016 um 12:31

    Ohhh die sehen ja köstlich aus! Ein tolles Rezept – mache immer nur Zimtschnecken, eine deftige Schnecke hat auch mal was für sich 🙂
    LG
    Ela

  • Antworten
    Wiebke
    12. Oktober 2016 um 11:32

    Coole Kombi, muss ich definitiv mal ausprobieren. Liebe Grüße, Wiebke

  • Antworten
    zorra
    14. Oktober 2016 um 11:23

    Mit Salbei, mmmh! Köstlich. Rezept ist gespeichert.

    • Antworten
      Marie-Luise Döller
      23. November 2016 um 5:33

      Zorn, speicherst du das Rezept auf dem Cook key? Geht das?

      • Antworten
        Marie-Luise Döller
        23. November 2016 um 5:35

        Zorra, natürlich! Entschuldigung!

      • Antworten
        Maja
        24. November 2016 um 22:49

        Soweit ich weiß, kann man noch keine eigenen Rezepte auf dem Cook Key speichern, sondern nur welche aus der Cookido Datenbank. Diese kann man mit eigenen Notizen versehen,

  • Antworten
    Sophia
    8. November 2016 um 20:54

    ich liebe herzhafte Hefeschnecken- und deine Füllung finde ich grandios !!da hast du ein paar Traumzutaten rein gepackt- Respekt !

    love
    sophia

    • Antworten
      Maja
      13. November 2016 um 17:03

      Vielen Dank für dein nettes Feedback! Ich bin auch immer noch sehr begeistert von den Schnecken.

      Liebe Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen

    *