Süß

Spekulatius-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting

Für 8 bis 10 Cupcakes:
100 g Spekulatius
100 g weiche Butter
60 g Brauner Zucker
2 Eier
100g Mehl
falls nötig. 1 EL Milch
Für das Frosting:
100 ml Schlagsahne
250 g Mascarpone
3 El flüssiger Honig + Honig zum Verzieren
(als Variation: 100 g Spekulatius)

Weihnachtliche Spekulatius-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting
Für die Cupcakes zunächst den Spekulations mit Hilfe eines Pürierstabs fein zermahlen.
Die weiche Butter mit dem braunen Zucker cremig aufschlagen, danach die beiden Eier einzeln unterrühren.
Mehl und Spekulatiusbrösel unterrühren. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Milch unterrühren.
Den Teig gleichmäßig auf Förmchen verteilen und bei  175° C Ober- und Unterhitze oder 150° C Umluft ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 5 Minuten in der Form auskühlen lassen, danach auf ein Kuchengitter setzen und vollständig abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit für das Frosting die Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
In einer weiteren Schüssel Mascarpone und Honig kräftig aufschlagen und glatt rühren. Die Sahne unterheben, das Frosting im Kühlschrank etwas fest werden lassen und danach entweder auf die Cupcakes aufspritzen oder darauf verstreichen. Mit ein paar Tropfen Honig beträufeln.
Als leckere Variante kann man unter die Mascarpone-Masse noch etwa 100 g mit dem Pürierstab fein zermahlenen Spekulatius rühren – ergibt dann zwar kein glattes Frosting, schmeckt aber noch intensiver.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen