Herzhaft

One Pan Paella mit Hähnchen, Chorizo und Paprika

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Blitzschnelle Feierabendküche, für die man nur eine Pfanne braucht: One Pan Paella mit saftigem Hähnchenbrustfilet, würziger Chorizo, gegrillter Paprika und milden Erbsen bringt Urlaubsfeeling auf den Teller. Schnelle Paella ohne Meeresfrüchte und ohne zu komplizierte Zutaten – ein leckeres Reisgericht und perfekt für ein schnelles Abendessen.

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Mitte Mai kann man mal langsam an Sommer, Sonne, Strand und Spanienurlaub denken. Die großen 4 S. Nach einem eher miesen Auftakt in den späten Frühling war da noch nicht so wirklich an Urlaubsfeeling zu denken. So langsam juckt es aber in den Fingern, oder? Und so oder so, egal wie das Wetter wird – wir holen uns den Sommer einfach auf den Teller!

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Paella ist ein typisch spanisches Gericht und steht irgendwie für Urlaubserinnerungen. Normalerweise kennt man das in großen Pfannen servierte Reisgericht vor allem mit Meeresfrüchten und Safran von Reisen nach Valencia oder Mallorca. Doch warum nicht mal alltagstauglich abwandeln? Safran hat nicht jeder im Haus, Meeresfrüchte gehören hier auch nicht unbedingt zum Everyday-Food. Und auch Paella-Reis gehört vielleicht nicht unbedingt zur Grundausstattung eines normalen Haushalts. Dabei muss es wirklich nicht kompliziert sein!

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Paella – ein schnelles Reisgericht aus nur einer Pfanne

Für meine One Pan Paella braucht ihr tatsächlich nur eine Pfanne und etwa eine gute halbe Stunde Zeit. So kann man die Paella auch noch mal gut nach Feierabend zubereiten, ohne dass es in Stress ausartet. Hier wird zuerst das Hähnchenbrustfilet angebraten. Danach dürfen Zwiebelringe sanft vor sich hinschmoren. Chorizo wird rundherum angebraten und schließlich der Reis sanft angeschmort. Wer keinen Paella-Reis im Haus hat oder nicht extra anschaffen möchte, kann auch problemlos auf einen Risotto-Reis zurückgreifen. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber im Grunde sollte jede Art von Rundkornreis funktionieren. Wenn alle Stricke reißen, funktioniert also vielleicht sogar Milchreis. Ggf. muss man aber die Garzeit anpassen. Statt mit Safran färben wir unsere One Pan Paella einfach mit Kurkuma ein. Letztendlich sorgt aber die Chorizo sowieso für eine rötliche statt gelbliche Färbung.

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Nach und nach wandert hier alles in die Pfanne, wird mit guter Hühnerbrühe aufgegossen und darf dann vor sich hinbrutzeln. Ich mache das am liebsten in einer gusseisernen Pfanne. Wichtig ist nur, dass die Pfanne sehr breit ist, also mindestens 28 cm. und gleichzeitig einen hohen Rand hat, 5-6 cm sollten es schon sein. Die Paella gart am Besten, wenn die Masse nur etwa 3-4 cm hoch steht. Klassischerweise rührt man eine Paella während des Garens nämlich nicht, sondern lässt die Masse sanft stocken, bis der Reis am Boden etwas ansetzt und die Flüssigkeit verdampft ist. Wer das nicht mag oder das Gefühl hat, dass der Reis nicht gut gart, kann die Paella natürlich auch regelmäßig umrühren, um sie so vor dem Ansetzen zu bewahren. Das ist tatsächlich Geschmacksache. Und natürlich ist mir klar, dass es sich hier nicht um ein originalgetreues Rezept handelt, sondern um eine sehr frei interpretierte Abwandlung. Und wer das weiß und sich drauf einlässt, kann sich dieses tolle Reisgericht schmecken lassen. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

One Pan Paella mit Hähnchen, Chorizo und Paprika

Portionen: 4

Sehr frei interpretierte Paella ohne Safran und Meeresfrüchte.

Zutaten

  • 2 EL Extra natives Olivenöl
  • 2 kleine Hähnchenbrustfilets
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g frische Chorizo (alternativ geht auch die getrocknete Variante)
  • 1 TL Paprikapulver, nach eigenem Geschmack edelsüß, rosenscharf oder geräuchert
  • 1 TL Kurkuma (optional für die gelbe Farbe)
  • 200 g Paella-Reis (alternativ Risotto-Reis)
  • 550 ml gute Hühnerbrühe
  • 200 g TK-Erbsen
  • 1 Glas gegrillte Paprikaschoten, abgegossen und abgetropft
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 kleine Handvoll glatte Petersilie
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

1

Olivenöl in einer großen tiefen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden und rundherum anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen.

2

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. Temperatur etwas zurückschalten und die Zwiebeln etwa 10 Minuten lang weich dünsten. Währenddessen die restlichen Zutaten vorbereiten.

3

Knobauchzehe schälen und fein hacken, dann zu den weich gedünsteten Zwiebelringen geben.

4

Chorizo in Scheiben schneiden. Bei der Verwendung von getrockneter Chorizo ggf. prüfen, ob sie gepellt werden muss.

5

Zwiebeln an den Pfannenrand schieben und die Chorizoscheiben in der Mitte der Pfanne rundherum anbraten, bis das Öl austritt. Mit Paprikapulver und nach Belieben Kurkuma bestäuben und gut verrühren.

6

Den Reis waschen, hinzufügen und rundherum andünsten, bis er mit dem Chorizo-Öl benetzt ist.

7

Hühnerbrühe und angebratenes Hähnchenbrustfilet mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

8

Die Paella ohne Deckel etwa 20 Minuten sanft köcheln lassen. Für "echtes" Paella-Feeling die Mischung nicht umrühren. Wer keinen angesetzten Reis möchte, rührt die Mischung immer wieder um.

9

Die TK-Erbsen und die gut abgetropfte gegrillte Paprika hinzufügen und noch mal 5-10 Minuten mit köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist und der Reis gar ist.

10

One Pan Paella direkt auf Teller verteilen. Mit Zitronenscheiben oder -vierteln und frisch gehackter Petersilie servieren.

Rezept gleich bei Pinterest pinnen und für später speichern

Rezept für One Pan Paella | schnelle Paella mit Hähnchenbrust, Chorizo, Paprika und Erbsen | moeyskitchen.com #onepan #paella #feierabendküche #schnelleküche #reis #reisgericht #onepot #chorizo #foodblogger #rezepte

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    ina whatinaloves.com
    19. Mai 2019 um 21:48

    wow das sieht absolut lecker aus. so schön cremig und bunt!

    • Antworten
      Maja
      20. Mai 2019 um 20:30

      Ganz lieben Dank, liebe Ina 🙂

    Kommentar hinzufügen