Süß

Brandteig und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne (mit und ohne Thermomix)

Brandteig aus dem Thermomix und Rezept für Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Es ist wieder inoffizieller Thermomix-Donnerstag! Und damit wieder höchste Zeit für ein neues Rezept, das zeigt, dass der Thermomix mehr kann als Gyrossuppe und Schmelzkäse. Diesmal geht es um Brandteig und im speziellen um Eclairs. Und damit geht es auch für mich um eine Premiere – ich hab genau für dieses Rezept zum allerersten Mal Brandteig im Thermomix zubereitet.

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Zugegeben, Brandteig generell habe ich glaube ich das letzte Mal mit 16 gemacht (das ist mein halbes Leben her) und da dann auch nur einfache Windbeutel. Und soll ich was sagen? Total doof! Brandteig ist nämlich so richtig lecker und so simpel gemacht. Und dazu aus dem Thermomix absolut gelingsicher. Nie wieder angebrannte Topfböden! Trotzdem biete ich für die Nicht-Thermomix-Benutzer unter euch natürlich auch wieder das Eclair-Rezept in der klassischen Zubereitungsvariante an. Und sonst kann ich nur sagen: Thermomix-Benutzer, macht Brandteig und backt los, was das Zeug hält!

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Ich hab mich – um ja nichts falsch zu machen – am Brandteig-Rezept aus dem grünen Kochbuch orientiert. Brandteig braucht nämlich zum Beispiel definitiv kein Backpulver, auch wenn das einige Rezepte behaupten. Man muss nur ein bisschen Geduld aufbringen, die Mischung etwas auskühlen lassen und wird später mit einem wunderbar weichen, glänzenden Teig belohnt, der sich wunderbar mit einer Spritztülle aufs Blech bringen lässt und großartig aufgeht.

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Eclairs, auch gerne mal als Liebesknochen bezeichnet, sind ein klassisches französisches Gebäck, meist mit einer leckeren Cremefüllung versehen. Bei uns sind sie irgendwie nicht so richtig in, aber ich glaube, dass sich das in naher Zukunft ändern wird. Denn bei unseren großen Backtrend-Vorbildern USA und England sind sie sowas von angesagt. Cupcakes? So 2014! Macarons? Von gestern! Heute isst man Eclairs in den buntesten Farben und mit den verrücktesten Füllungen! Simone von der S-Küche und ich haben das vor kurzem in London selber erlebt und waren uns ganz schnell einig, dass wir auch unbedingt Eclairs backen müssen.

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Ich will hier aber nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen, sondern euch langsam an den neuen Trend heranführen. Also gibt es ganz wunderbar klassische Eclairs mit einer tollen Füllung aus Mascarpone und Sahne mit frischen Erdbeeren. Um das Glasieren zu sparen, wird am Schluss einfach etwas Puderzucker drüber gestreut. Fertig! Schon habt ihr ein leckeres und schnell gemachtes Gebäck für eure Gäste. Einziger Nachteil ist leider, dass sich Brandteig nicht wirklich gut aufheben lassen. Das Gebäck wird schnell matschig und weicht durch. Macht also besser nicht zu viel auf einmal oder teilt mit netten Menschen!

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

für etwa 15 große Eclairs

Zubereitung im Thermomix oder im Topf

Für den Brandteig:

250 ml Leitungswasser
120 g Butter
30 g Zucker
1/4 TL Salz
175 g Mehl
4 mittelgroße Eier

Für die Füllung:

300 g frische Erdbeeren
200 g Bio-Schlagsahne
250 g Mascarpone
60 g selbst gemachter Vanille-Zucker
(alternativ: normaler Zucker mit frisch gemahlener Vanille oder Vanilleextrakt)

Zubereitung des Brandteigs im Thermomix:

Zunächst den Brandteig zubereiten: Dazu Leitungswasser mit der Butter in Stückchen, dem Zucker und dem Salz in den Mixtopf geben. 5 Minuten 30 Sekunden / 100 °C / Stufe 1 aufkochen. Das Mehl auf die heiße Mischung geben und 25 Sekunden / Stufe 4 unterrühren. Den Mixtopf aus dem Gerät nehmen und den Teig 10 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Mixtopf zurück in das Gerät stellen und den Teig auf Stufe 5 verrühren. Die Eier nach und nach einzeln zum Teig geben und jeweils 20 Sekunden unterrühren. Den Teig zum Schluss noch mal 30 Sekunden / Stufe 5 verrühren.

Für die alternative Zubereitung des Brandteigs im Topf auf dem Herd:

Wasser, Butter, Zucker und Salz in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen, Das Mehl mit einem Kochlöffel unterrühren und den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Eier jeweils einzeln kräftig mit dem Kochlöffel unter den Teig schlagen, bis sie komplett untergerührt sind und der Teig seidig glänzt.

Fertigstellung des Brandteigs:

Den fertigen Teig in einen Spritzbeutel mit sehr großer Sterntülle füllen. Vorsichtig etwa 15 cm lange, gleichmäßige Streifen mit mindestens 5 cm Abstand zueinander auf das Backblech spritzen. Das Blech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen einschieben und die Eclairs etwa 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Den Ofen zwischendurch keinesfalls öffnen, da die Eclairs sonst zusammenfallen! Den Ofen nach der Backzeit nur einen kleinen Spalt öffnen, einen Kochlöffel in den Ofen klemmen und die Eclairs 10 Minuten auskühlen lassen. Erst dann aus dem Ofen nehmen, direkt waagerecht halbieren und die Hälften auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Füllung:

Zwischenzeitlich die Füllung vorbereiten. Die Erdbeeren waschen, das Grün abschneiden und die Erdbeeren erst in Scheiben, dann in Viertel schneiden. Erdbeeren in eine Schüssel geben, mit der Hälfte des Zuckers bestreuen und einige Minuten Saft ziehen lassen. Dann gut verrühren.

Die Sahne in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer steif schlagen, umfüllen und beiseite stellen. Als nächstes Mascarpone cremig aufschlagen und langsam die übrige Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Nach und nach vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme sollte fest und streichfähig bleiben. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung der Eclairs:

Die ausgekühlten Eclair-Hälften bereit legen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle einfüllen. Die Unterseite der Eclairs jeweils mit 1-2 EL Erdbeerstücken belegen, dann die Creme darauf aufspritzen. Mit der jeweiligen Oberseite bedecken und leicht andrücken. Die fertig zusammen gesetzten Eclairs bis zum Servieren, aber höchstens wenige Stunden, im Kühlschrank aufbewahren. Unmittelbar vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Rezept für Brandteig aus dem Thermomix und Eclairs mit Erdbeeren und Mascarpone-Sahne

Noch mehr Eclairs aus dem Thermomix

Eclairs mit Nougatfüllung von S-Küche

Wer es auch schokoladig mag, sollte sich noch unbedingt diese kleinen Köstlichkeiten angucken:

Eclairs mit Nougatfüllung von S-Küche

Das könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten
    Jens
    30. Juni 2016 um 8:39

    Oh, ich liebe Eclairs! Vor allem die fruchtigen, die nicht einfach nur pappsüß sind und etwas Frische mitbringen.

    Toller Beitrag! (Auch wenn ich jetzt doch wieder eine weiteres Argument für eine Thermomix-Anschaffung habe und ich das ja eigentlich garnicht will 😉 )

    Gruß
    Jens

    • Antworten
      Maja
      30. Juni 2016 um 23:03

      Ja, mit den Erdbeeren sind die echt toll!

      Hihi, ich finde wie gesagt, dass der Thermomix ein tolles Hilfsmittel ist. Keine eierlegende Wollmilchsau, aber eben auch für den ambitionierten Hobbykoch echt praktisch.

      Viele Grüße
      Maja

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    30. Juni 2016 um 11:01

    Hmm da hast du was ganz leckeres gezaubert. Noch gibt es ja Erdbeeren, wobei deren Zeit leider schon fast abgelaufen ist.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Antworten
      Maja
      30. Juni 2016 um 23:01

      Ja, total lecker! Bei uns kommen die Erdbeeren immer etwas später, dafür wachsen die späten Sorten bis mindestens Ende Juli. Wenn es nur nicht so viel regnen würde…

      Viele Grüße
      Maja

  • Antworten
    Maria
    30. Juni 2016 um 12:48

    Eclairs mit Erdbeeren stelle ich mir super lecker vor, jetzt habe ich Hunger! Rezept wird auf jeden Fall noch nachgemacht, so lange es noch Erdbeeren gibt 🙂 Liebe Grüße aus St. Martin 🙂

    • Antworten
      Maja
      30. Juni 2016 um 23:00

      Ja, das passt total gut. Vielen Dank für deinen Kommentar 🙂

  • Antworten
    Ela
    1. Juli 2016 um 14:17

    Wow sehen die lecker aus! Eclairs habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.. Wird wohl mal wieder Zeit 😉
    Liebe Grüße,
    Ela

    • Antworten
      Maja
      14. Juli 2016 um 22:08

      Ich weiß auch gar nicht, warum ich sie so lange nicht gemacht habe. Sie sind ja wirklich recht flott gemacht und sehen richtig toll aus.

      Viele Grüße
      Maja

  • Antworten
    Ruth Schalk
    23. Juli 2016 um 18:44

    Hallo Maja, das sieht ja super lecker aus Mjummi! Ich beneide Dich um Deine Backkünste! Hab diese „schokoladige Verführung“ von Dir grade bei S-Küche entdeckt.
    Liebe Grüße
    Ruth Schalk

    • Antworten
      Maja
      25. Juli 2016 um 21:57

      Hallo Ruth,
      vielen Dank dafür!
      Liebe Grüße
      Maja

    Kommentar hinzufügen

    *