Dies und Das

Mein großer Kochbuch-Jahresrückblick 2012

Jetzt ist das neue Jahr schon 6 Tage alt, da wird es doch langsam mal Zeit für einen letzten Rückblick auf das vergangene Jahr 2012.
Ich hoffe ihr seid noch nicht jahresrückblickmüde – aber keine Sorge, hier geht es nicht um Statistiken und Zahlen, sondern nur um mein Kochbuchjahr.
Wer also Kochbücher genauso gerne mag wie ich, findet hier vielleicht ein paar tolle neue Anregungen.
Nicht selten habe ich schon erwähnt, dass ich vielleicht ein ganz klitzekleinesbisschen kochbuchverrückt bin und Kochbücher leidenschaftlich gerne lese und sammel.
Hier habe ich im vorletzten Jahr bereits darüber berichtet:
Jahresrückblick 2011


Gut, dafür habe ich nicht wirklich viele Kochbücher, so um die 250 dürften es mittlerweile sein. Allerdings sind da weder Grabbeltischbücher für ein paar Euro dabei (die ich systematisch aussortiert habe) noch Bücher, die älter als ein paar Jahre sind. Es gibt gerade mal eine Handvoll Schätzchen, die älter als 10 Jahre sind.
Über diese Bücher habe ich erst vor kurzem hier ausführlich berichtet:
English Muffins von 1951 – ein wirklich altes Schätzchen
Ansonsten würde ich sagen, dass meine Sammlung eher modern ist.

Ich mag nachwievor die großen Publikumsverlage wie Gräfe und Unzer oder Dorling Kindersley (und nein, ich habe [leider… ;-)] nachwievor keine Kooperation mit diesen Verlagen – alle Bücher sind selber gekauft/getauscht/geschenkt worden), habe aber auch einige Bücher von kleineren oder (noch) unbekannteren Verlagen.
Und englischsprachige Kochbücher machen auch einen nicht gerade unerheblichen Teil meiner Sammlung aus.
Der Vergleich zwischen meinem Bücherregal aus dem letzten Jahr und meinem diesjährigen Bücherregal ist allerdings schon enorm.
Mal abgesehen davon, dass mein Regal jetzt anders und woanders steht, platzt es mittlerweile aus allen Nähten. Hatte ich 2011 noch große Lücken im Schrank, kriege ich jetzt schon nicht mehr alle Bücher darin unter.
Mein „Bücherregal“ sind zwei 2 x 4 Ikea Expedit-Regale. Standen sie im letzten Jahr noch aufrecht im Esszimmer, bilden sie jetzt eine Art Sideboard in meinem gefühlt 17 Meter langen Flur (10 Meter sind es bestimmt).
Das schöne daran: Neben den ganzen Büchern im Regal, liegen vor allem viele Bücher auf dem Regal. Es gibt nichts schöneres für mich, als durch den Flur zu flanieren und mal eben die oben liegenden Kochbücher durchzublättern.
Kochbücher sind für mich keine reinen Ansammlungen von Rezepten – vielmehr sind es Bildbände, Kunstwerke, Ideengeber und wunderschöne Inspirationen zum Nachkochen. Ich schlage nicht bloß nach, ich lese und gucke wirklich.

Da ich mir nicht aufschreibe, wann ich mir welches Buch angeschafft habe, muss ich sagen, dass ich ein bisschen den Überblick verloren habe. Aber nur ein bisschen.

Nach der Londoner Buchmesse im April und der Frankfurter Buchmesse im Oktober habe ich ja auch schon berichtet und ein paar der Neuzugänge gezeigt:
Zurück mit neuem Lesefutter und Rhabarber-Cupcakes
Frankfurter Buchmesse 2012, Blogger- und Forentreffen
Jetzt versuche ich mal zusammen zu fassen, was in diesem Jahr so alles neu bei mir eingezogen ist, allerdings ist das eine Menge. Um genau zu sein, sind es über 50 Kochbücher *hüstel*
Deswegen beschränke ich mich auf eine Auswahl von „nur“ 40 Kochbüchern samt Bild, Bewertung von 0 bis 5 Sternen und einem Satz dazu.
Ich gebe auch jeweils direkt einen Amazon-Link für weitere Infos und für einen möglichen direkten Kauf dazu. Alle diese Links sind Affiliate-Links, d.h. wenn ihr ein Buch über den Link kaufen würdet, würde ich eine kleine Provision von Amazon bekommen, die ich mir dann wiederum irgendwann in einen Gutschein umwandeln lassen kann, um neue Kochbücher zu kaufen. Damit würdet ihr dafür sorgen, dass es mit Sicherheit auch im kommenden Jahr zu einem umfangreichen Jahresrückblick kommt *nochmalhüstel* – es soll sich aber natürlich keiner verpflichtet fühlen meine Kochbuchsucht mit zu unterstützen…
Meine Wunschliste ist aber noch lang und auch in diesem Jahr wird es mit Sicherheit einige Neuzugänge geben – auch wenn ich noch nicht weiß wohin mit all diesen Büchern.
Weitere Fragen zu den Büchern beantworte ich natürlich gerne.
Umfangreiche Rezensionen würden hier jedoch einfach den Rahmen sprengen.

Deutschsprachige Bücher, alphabetisch

Abraham, Bérengère
Rübe und Quitte
100 Rezepte für alte Obst- und Gemüsesorten
****
Bérengère Abraham: Rübe und Quitte – 100 Rezepte für alte Obst- und Gemüsesorten*
Ein tolles Kochbuch mit großartigen Bildern und spannenden Rezepten zu außergewöhnlichen oder fast ausgestorbenen Gemüsesorten.

Armbrust, Bernd
Brot
*****
Bernd Armbrust: Brot*
Über ein Jahr stand es auf meiner Wunschliste, 2012 habe ich es endlich gekauft. Ein tolles, umfassendes Buch rund ums Brotbacken.

Britton Bauer, Jeni
Das beste Eis der Welt
***
Jeni Britton Bauer: Das beste Eis der Welt*
Jede Menge Eisrezepte mit teilweise eher ungewöhnlichen Kreationen. Im kommenden Sommer werde ich einiges daraus ausprobieren.

Casparek-Türkkan, Erika
Casparek, Petra
Alles hausgemacht
***
Casparek: Alles hausgemacht*
Grundkochbuch rund ums Einmachen, Haltbarmachen und Selbermachen. Mit netten Ideen, teilweise aber recht altbacken von Rezepten und Bildern her.

Dusy, Tanja
Vegetarisch kochen
Für jeden Tag
****
Tanja Dusy: Vegetarisch kochen – Für jeden Tag*
Als großer Tanja Dusy-Fan habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Einfache und schnelle vegetarische Rezepte mit gewohnt schönen Bildern.

Galmiche, Daniel
Das Brasserie-Kochbuch
Klassiker der französischen Küche
*****
Daniel Galmiche: Das Brasserie-Kochbuch – Klassiker der französischen Küche*
Ein wunderbares, sehr persönliches Kochbuch rund um die französische Küche. Eines meiner Highlights des Jahres.

Gerlach, Hans
Slow Cooking
Kochen mit Zeit, Lust und Liebe
**
Hans Gerlach: Slow Cooking*
Hier habe ich irrtümlich etwas anderes erwartet, nämlich in erster Linie Gerichte aus dem Topf, zum Beispiel Schmorgerichte und Eintöpfe. Tatsächlich handelt es sich aber um eine Sammlung verschiedenster Rezepte, wie Brot, Suppen, Pastagerichte usw. Mir sind die meisten Sachen zu speziell oder für mich uninteressant.

Gugetzer, Gabriele
Teatime
80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages
***
Gabriele Gugetzer: Teatime – 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages*
Nette, sehr britische Ideen, jedoch eher „altbacken“ und kein Vergleich zu „Vintage Tea Party“ unten.

Hay, Donna
Jahreszeiten
200 Rezepte – schnell und unkompliziert
***
Donna Hay: Jahreszeiten – 200 Rezepte – schnell und unkompliziert*
Nicht mein Lieblingsbuch von Donna Hay. Die Fotos sind zwar nett, die Rezepte reizen mich allerdings weniger im Vergleich zu den anderen Büchern.

Hay, Donna
Meine Kochschule
180 Rezepte, die sicher gelingen
****
Donna Hay: Meine Kochschule – 180 Rezepte, die sicher gelingen*
Einfache und außergewöhnliche Grundrezepte mit schönen Bildern. Typisch Donna Hay von den Rezepten und Zutaten her.

Hay, Donna
Schnell, frisch, einfach
160 schnelle Rezepte, frische Aromen und einfache Gerichte für jeden Tag
****
Donna Hay: schnell, frisch, einfach – 160 schnelle Rezepte, frische Aromen und einfache Gerichte für jeden Tag*
Das Buch habe ich mir nach Ausstrahlung der gleichnamigen Koch-Serie bei glitz* gekauft. Tolle schnelle Feierabendküche!

Hay, Donna
Simple Dinners
140 neue Rezepte, Tipps und Tricks für die schnelle Küche
*****
Donna Hay: simple dinners – 140 neue Rezepte, Tipps und Tricks für die schnelle Küche*
Für dieses Buch habe ich eine ausführliche Rezension geschrieben, die bald bei den Hüttenhilfe-Kochbüchern erscheinen wird.
Eines meiner Highlights 2012!

Khoo, Rachel
Paris in meiner Küche
120 fabelhafte Rezepte für jeden Tag
***
Rachel Khoo: Paris in meiner Küche – 120 fabelhafte Rezepte für jeden Tag*
Idee und Aufmachung finde ich ganz nett. Da ich jedoch schon 5 oder 6 andere Bücher mit französischer Küche habe, ist das hier nicht wirklich neu und auch nicht unbedingt mein Favorit.

Klein, Daniela
Klitzekleine Glücklichmacher
Die besten Rezepte meines Food-Blogs
****
Daniela Klein: Klitzekleine Glücklichmacher – Die besten Rezepte meines Food-Blogs*
Ich verfolge Danis Blog schon länger und habe mir ihr erstes Buch direkt in Frankfurt auf der Buchmesse signieren lassen. Tolles authentisches Buch mit süßen Rezepten.

Lhomme, Valèrie
Rezepte aus dem Obstgarten
130 kreative Rezepte süß und salzig
***
Valèrie Lhomme: Rezepte aus dem Obstgarten – 130 kreative Rezepte süß und salzig*
Wunderschöne Fotos und insgesamt ein handlicher und nett anzusehender Bildband.
Viele der Rezepte sind mir aber zu ausgefallen oder gefallen mir einfach von der Idee her nicht.

Mälzer, Tim
Greenbox
***
Tim Mälzer: Greenbox*
Tolles Layout, sehr ansprechende Gestaltung und ein paar nette Rezepte sind auch mit drin. Ich hatte allerdings bei dem ganzen Hype darum irgendwie etwas mehr erwartet.

Malouf, Tarek
Süße Sünden
Cupcakes, Cheesecakes, Pies und Co.
****
Tarek Malouf: Süße Sünden – Cupcakes, Cheesecakes, Pies und Co. – Die besten Rezepte aus der Londoner Kultbäckerei*
Ein Muss für alle Fans von süßem amerikanischen und englischen Gebäck. Layout und Fotos sind nicht immer mein Geschmack, die Auswahl der Rezepte gefällt mir aber ganz gut.

McKenna, Clodagh
Die Küchenfee
Unwiderstehliche Rezepte für jede Gelegenheit
**
Clodagh McKenna: Die Küchenfee – Unwiderstehliche Rezepte für jede Gelegenheit*
Das Buch wirkt für mich wie ein Best of aus verschiedenen anderen Büchern. Alles schon mal da gewesen, alles schon bekannt, keine wirklich neuen Ideen in Rezepten und Layout. Schade.

Neubauer, Andreas
DAS KOCHBUCH
400 Rezepte für jeden Tag
*****
Andreas Neubauer: Das Kochbuch – 400 Rezepte für jeden Tag*
Für mich DER Geheimtipp des Jahres. Von außen eher unscheinbar überzeugt es innen mit einer Fülle von genialen und kreativen Gerichten und wunderschönen Fotos. Ich habe schon einiges daraus nachgekocht und werde das Buch im kommenden Jahr noch ausführlich rezensieren.

Oliver, Jamie
Jamies 15-Minuten-Küche
Blitzschnell, gesund und superlecker
****
Jamie Oliver: Jamies 15-Minuten-Küche – Blitzschnell, gesund und superlecker*
Eines der besten Jamie Bücher der letzten Jahre. Wirklich tolle und schnelle Ideen, spricht mich sehr an!

Ottolenghi, Yotam
Das Kochbuch
mediterran – orientalisch – raffiniert
****
Yotam Ottolenghi: Das Kochbuch – mediterran * orientalisch * raffiniert*
Ich habe eine ausführliche Rezension zu diesem Buch für die Hüttenhilfe geschrieben:
Kochbücher ► Grundkochbücher • Orientalische Küche – Ottolenghi: Das Kochbuch
Und außerdem auch schon hier im Blog darüber berichtet:
Hüttenhilfe-Kochbuch-Rezensionen: Ottolenghi – Das Kochbuch

Proebst, Margit
Kartoffel und Knolle
100 köstliche Hauptspeisen und Beilagen
****
Margit Proebst: Kartoffel und Knolle – 100 köstliche Hauptspeisen und Beilagen*
Ein wunderschönes Buch aus dem Christian Verlag mit tollen Ideen für Herbst- und Wintergemüse.

Rüther, Manuela
Linsen und Bohnen
Die 100 besten Rezepte für Hülsenfrüchte
****
Manuela Rüther: Linsen und Bohnen – Die 100 besten Rezepte für Hülsenfrüchte*
Ein weiteres tolles Buch aus dem Christian-Verlag. Schöne Bilder und abwechslungsreiche Rezepte für Hülsenfrüchte.

Schinharl, Cornelia
ITALIEN
Küche und Kultur
***
Cornelia Schinharl: Italien – Küche und Kultur*
Nettes, umfangreiches Standardwerk rund um die italienische Küche.

Tzschirner, Hubertus
Sous-Vide
Der leichte Einstieg in die sanfte Gartechnik
****
Hubertus Tzschirner: Sous-Vide – Der leichte Einstieg in die sanfte Gartechnik*
Ein spannendes Thema. Bisher konnte ich noch nichts ausprobieren, bin aber sehr begeistert vom Layout, der Rezeptauswahl und den schönen Fotos.

Weber, Anne-Katrin
Schlimm, Sabine
Backschätze
Rezepte für die Seele
****
Weber/Schlimm: Backschätze – Rezepte für die Seele*
Wahres Soulfood: Kindheitserinnerungen und Kuchenklassiker.

Westermann, Jan-Peter
Kochen – Die neue digitale Schule
****
Jan-Peter Westermann: Kochen – Die neue digitale Schule*
Das Buch habe ich erst vor kurzem unaufgefordert vom Verlag geschickt bekommen und bin recht angetan. Ein wunderbar aktualisiertes Grundkochbuch mit Standardrezepten. Die QR-Codes habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Englischsprachige Bücher, alphabetisch

Adoree, Angel
The Vintage Teaparty Book
*****
Angel Adoree: The Vintage Tea Party Book*
Ich habe dieses Buch im April in einer Londoner Buchhandlung entdeckt und mich sofort verliebt!
Bei der Hüttenhilfe gibt es dazu eine ausführliche Rezension, der ich mich nur anschließen kann: Kochbücher ► Kochbücher für bestimmte Anlässe ► Vintage Tea Party/
Das Buch gibt es mittlerweile auch auf Deutsch, hier der Amazon-Link:
Angel Adoree: Vintage Tea Party – So gelingt die perfekte Tea Party*

Arnold, Hugo
The Wagamama Cookbook
****
Hugo Arnold: The Wagamama Cookbook*
Habe ich mir dieses Jahr in London gekauft, nachdem ich dort bei Wagamama essen war. Leider habe ich bisher noch nie daraus gekocht, nehme es mir aber für nächstes Jahr vor.

Cairns, Fiona
The Birthday Cake Book
***
Fiona Cairns: The Birthday Cake Book*
Hübsches Buch einer bekannten englischen Kuchenbäckerin (von ihr war Williams und Kates Hochzeitstorte) mit teilweise außergewöhnlichen Ideen für Geburtstagskuchen.

Child, Julia
Mastering the Art of French Cooking
Vol. 1
*****
Julia Child: Mastering the Art of French Cooking, Vol.1*
Ein Klassiker!
Ein wirklich großartiges Buch, in dem ich wahnsinnig gerne lese.

Denton, Jennifer and Jason
Simple Italian Sandwiches
Recipes from America’s Favorite Panini Bar
****
Jennifer and Jason Denton: Simple Italian Sandwiches – Recipes from America’s Favorite Panini Bar*
Dieses Buch habe ich mir frisch zu meinem neuen Kontaktgrill gekauft. Es ist zwar wenig bebildert, enthält aber tolle Basics für Brotbeläge und klassische Panini-Rezepte.

Dimbleby, Josceline
Marvellous Meals with Mince
****
Josceline Dimbleby: Marvellous Meals with Mince*
Ich liebe Hackfleisch und dieses kleine Büchlein bietet tolle Anregungen für abwechslungsreiche Hackfleischgerichte von Schwein, Rind, Kalb, Geflügel und Wild.

English, Ashley
A Year of Pies
A Seasonal Tour of Home Baked Pies
*****
Ashley English: A Year of Pies – A Seasonal Tour of Home Baked Pies*
Ein USA-Urlaubsmitbringsel mit ganz wunderbaren Pie-Rezepten samt Gastbeiträgen bekannter Blogger.

Malouf, Tarek
The Hummingbird Bakery Cookbook
****
Tarek Malouf: The Hummingbird Bakery Cookbook*
Ein tolles Buch mit lauter köstlichem englisch-amerikanischem Süßkram. Genau mein Geschmack, lediglich Bilder und Layout sind nicht unbedingt meins.

Miles, Hannah
mini cakes and other bite-size treats
****
Hannah Miles: Mini Cakes and Other Bite-Size Treats*
Ganz tolle Ideen für kleine süße Küchlein, Petit Fours usw.

Ramsay, Gordon
Gordon Ramsay’s World Kitchen
***
Gordon Ramsay: Gordon Ramsay’s World Kitchen*
Nettes Sammelsurium einer „Rund um die Welt“-Küche mit ein paar schönen Ideen und einige klassischen Rezepten.

Roots, Levi
Sweet
Irresistible Dessert and Drinks, Cakes and Bakes
***
Levi Roots: Sweet – Over 100 Fabulocious Recipes for Irresistible Desserts and Drinks, Cakes and Bakes*
Nettes, lockeres Buch mit teils klassischen, teils außergewöhnlichen Ideen. Mir in weiten Teilen doch zu exotisch.

Ryland Peters and Small (Hrsg.)
Summer Days and Balmy Nights
Simple Summer Food from Sun-Drenched Shores
****
Summer Days and Balmy Nights – Simple Summer Food from Sun-Drenched Shores*
Sehr schönes Sammelsurium aus mediterranen Sommergerichten. Hauptsächlich klassische, südeuropäische Gerichte, immer in sehr ansprechender Kulisse fotografiert.

Swift, Martha
Thomas, Lisa
The Primrose Bakery Book
*****
Martha Swift and Lisa Thomas: The Primrose Bakery Book*
Ein Mitbringsel aus London und bis heute mein Lieblingsbuch zum Thema amerikanisches und englisches Gebäck in Form von Muffins, Cupcakes, Cheesecakes, Pies usw. Sehr persönlich und nett gestaltet, mit tollen Rezepten und leckeren Ideen!

Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm finden sich im Impresssum.

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

  • Antworten
    Ilona Michaela Schmitz
    6. Januar 2013 um 14:42

    Eine tolle Zusammenstellung, um die Kochbuch Wunschlisten mal wieder ein wenig zu füllen 🙂

  • Antworten
    Alice
    6. Januar 2013 um 16:18

    Ahhhh was für ein toller Kochbuchrückblick! Ich bin ja auch so ne Kochbuchbekloppte und hab auch einige von Deinen Büchern schon im Regal stehen 😉 und 1-2 Stück werde ich mir jetzt auch mal näher anschauen. 🙂

    LG Alice

    P.S. Irgendwie kann man mit Chome nicht kommentieren :-/ aber mit Firefox gings jetzt zum Glück!

  • Antworten
    lieberlecker
    6. Januar 2013 um 16:19

    Wow! 40 neue Kochbücher in einem Jahr, ich bin sowas von beeindruckt. Und freue mich auf viele neue Rezepte von Dir 🙂
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

  • Antworten
    Nina
    6. Januar 2013 um 18:34

    Liebe Maja,

    vielen Dank für den tollen Rückblick! Einige Titel sind direkt auf meine Wunschliste gewandert 🙂

    Liebe Grüße

    Nina

  • Antworten
    Nesrin Kismar
    6. Januar 2013 um 20:42

    Manche Bücher wollte ich gerne unbedingt haben.
    LG
    Nesrin

  • Antworten
    Christin
    6. Januar 2013 um 23:25

    wow das sind mal viele Bücher die im letzten Jahr den Weg zu dir gefunden haben. Viele davon sagen mir gar nichts. Aber süße Sünden the Hummingbird Bakery z.B. habe ich auch und ich mag das Buch auch sehr gerne. Es ist interessant deine Bücher durchzugucken. Das ein oder andere werde ich mir vielleicht noch anschaffen 🙂
    Lieben Gruß Christin

  • Antworten
    Die Verrückte
    7. Januar 2013 um 7:24

    Was für eine tolle Auswahl du da zusammen gestellt hast.
    Viele der Bücher gefallen mir wirklich gut und es juckt mich jetzt schon in den Fingern das ein oder andere zu bestellen.
    Liebe Grüße Maria.

  • Antworten
    Sarah
    7. Januar 2013 um 15:03

    Ich bin auch ganz verrückt nach Koch/Backbüchern, schön dass ich damit nicht alleine bin. Es sind ganz wunderbare Bücher mit dabei, die ich mir auch in meinem Regal gut vorstellen kann 🙂 Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Antworten
    Chrissi
    7. Januar 2013 um 21:58

    Ooooh, was für eine schönes Sammelsurium an Kochbüchern! Da möchte ich gleich reinschmökern! 😉

    Danke für's Vorstellen!

    Viele Grüße
    Chrissi

  • Antworten
    Britta
    11. Januar 2013 um 14:13

    Danke für diesen wundervollen Überblick, bin gerade auf der Suche nach Büchern für meine Wunschliste, hab bald Geburtstag 😉

  • Antworten
    Maria
    7. September 2013 um 7:36

    Hach ich möcht bei dir mal Bücherguggen kommen =) Wobei ich da wahrscheinlich meinen halben Bücherschrank wieder finde 😉

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Kommentar hinzufügen

    *