Go Back
+ servings
Rezept für saftigen Blueberry Pie – amerikanischer Blaubeerkuchen. Ein leckerer Heidelbeerkuchen mit frischen Beeren. Der perfekte Obstkuchen für den Sommer, mit Schlagsahne oder Vanilleeis serviert | moeyskitchen.com

Blueberry Pie

Rezept für leckeren amerikanischen Blaubeerkuchen
Drucken Pinnen
Gericht: Kuchen
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Blaubeeren, Blechkuchen, Obstkuchen, Pie, Sommerrezept
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 1 Stunde
Portionen: 8 Stücke

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl (Type 550) zzgl. etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 2 Prisen Salz
  • 250 g kalte Butter in Stücken
  • 100-120 ml eiskaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 1,2 kg frische Blaubeeren bzw. Heidelbeeren
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Maisstärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

  • Mehl und Salz mischen. Butter hinzufügen und alles in der Küchenmaschine, im Mixer oder mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten. Nach und nach so viel Eiswasser dazugeben, bis sich gerade alles zu einem glatten Teig verbindet. Den Teig schnell zu einer Kugel formen, halbieren und beide Stücke etwas flach drücken. Luftdicht verpacken und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Währenddessen für die Füllung die Blaubeeren gründlich waschen und gut abtropfen lassen. 200 g Blaubeeren mit Zucker, Zitronensaft, Maisstärke und Salz in einen Mixer oder eine hohe Rührschüssel geben und alles mit dem Pürierstab oder Mixer fein pürieren. Dann in einen kleinen Topf umfüllen und etwa 1-2 Minuten unter Rühren erhitzen, bis die Masse gerade so andickt. Das heiße Blaubeer-Püree über die restlichen Blauberen in einer großen Schüssel gießen und alles kurz vermischen, dann etwas abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eines der Teigstücke auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Pie-Backform ausrollen und die Form damit auslegen. Die Ränder gut andrücken und den Teig etwas überstehen lassen. Die Blaubeerfüllung mittig auf den Boden geben.
  • Ei und Wasser verquirlen und den Rand damit bestreichen. Das zweite Teigstück auf der leicht bemehlten Arbeitsplatte ebenfalls etwas größer als die Form ausrollen und vorsichtig über die Blaubeerfüllung legen. Dabei den Teig an den Rändern des unteren Teigs gut andrücken, einfach mit den Fingern oder mit einer Gabel. In der Mitte ein paar breite Löcher in den Teig einschneiden, damit der austretene Dampf entweichen kann. 
  • Im vorgeheizten Ofen auf dem mittleren Rost 30 Minuten backen, dann die Temperatur auf 160 °C reduzieren. Weitere 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knusprig ist und die Füllung richtig schön blubbert.
  • Vor dem Anschneiden auf Raumtemperatur abkühlen lassen, weil der Blueberry Pie  im heißen Zustand auseinander läuft. Dann lauwarm oder abgekühlt servieren, zum Beispiel mit Schlagsahne oder Vanilleeis.

Hinweise

Der Blueberry Pie lässt sich auch mit tiefgefrorenen Blaubeeren zubereiten. Dafür würde ich die Menge an Stärke aber um mindestens 1 EL erhöhen, weil die Beeren viel Wasser verlieren. Am besten in einem Sieb auftauen und gut abtropfen lassen. Man kann den Blaubeerkuchen auch gut mit anderem Obst mischen, vor allem Pfirsiche und Nektarinen passen im Sommer sehr gut dazu.