Go Back
+ servings
Rezept für die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer | leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse | moeyskitchen.com #süßkartoffelpommes #süßkartoffelfritten #süßkartoffeln #pommes #fritten #fries #sweetpotatofries #airfryer #rezept #foodblog

Die besten Süßkartoffel-Pommes aus dem Airfryer

meine beiden liebsten Varianten für Süßkartoffel-Fritten aus der Heißluftfritteuse
Drucken Pinnen
Gericht: Beilage
Keyword: Airfryer, Fries, Fritten, Heißluftfritteuse, Pommes, Süßkartoffeln
Portionen: 1

Zubehör

  • 1 Heiluftfritteuse

Zutaten

Als Grundlage pro Portion:

  • 1 große Süßkartoffel ca. 400 g

Variante 1 mit leichter Knusprigkeit:

  • 1 TL Speisestärke Maisstärke
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Meersalzflocken

Variante 2 mit Knusperkruste:

  • 3 EL Speisestärke Maisstärke
  • 6 EL Wasser
  • 3 EL neutrales Pflanzenöl Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 2 Prisen Meersalzflocken

Zubereitung

Als Vorbereitung für beide Varianten:

  • Süßkartoffel schälen und in etwa 1/2-1 cm dicke Fritten schneiden. In eine Schüssel legen, mit kaltem Wasser bedecken und 30 Minuten stehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen und trocken tupfen.

Für die erste Variante mit leichter Knusprigkeit:

  • Den Airfryer auf 190 °C vorheizen. Die abgetrockneten Pommes mit der Maisstärke mischen. Die Pommes in den Korb geben und 15 Minuten frittieren, dabei alle 5 Minuten durchschütteln.
  • Pommes aus dem Korb zurück in die Schüssel schütten und mit dem Olivenöl und Meersalz gut vermischen. Die Temperatur im Airfryer auf 150 °C reduzieren. Die Fritten zurück in den Korb geben und noch mal 6-8 Minuten frittieren, bis sie gar und gebräunt sind. Zwischendurch wieder einmal durchschütteln. Die goldbraun frittierten Süßkartoffel-Pommes sofort heiß servieren.

Für die zweite Variante mit Knusperkruste:

  • Ca. 3 EL Maisstärke in eine Schüssel geben und nach und nach so viel Wasser mit einem Schneebesen unterrühre, bis eine dickflüssige waffelteigähnliche Konsistenz entsteht. Unbedingt in dieser Reihenfolge vorgehen, damit die Mischung nicht verklumpt. Man benötigt ungefähr die doppelte Menge Wasser. Die Stärkemischung gleichmäßig unter die Süßkartoffel-Stäbchen mischen, bis alles benetzt ist. Ggf. noch etwas mehr Stärketeig anrühren, wenn nötig.
  • Den Airfryer zuerst für 10 Minuten auf 160 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln 15 Minuten frittieren, dabei den Korb alle 5 Minuten durchschütteln. Dann in eine Schüssel umfüllen und den Airfryer auf 200 °C hochstellen. Vorfrittierte Süßkartoffeln mit dem neutralen Öl und dem Salz gut vermischen. Zurück in den Korb geben und bei 200 °C noch mal für 7-8 Minuten frittieren. Nach der Hälfte der Zeit wieder gut durchschütteln. Sobald sie goldbraun und knusprig sind sofort servieren.

Hinweise

Für weitere Tipps und umfangreichere Infos einfach weiter hoch scrollen!
Vor dem zweiten Frittieren kann man nach Belieben frisch gehackten Rosmarin oder Thymian, frisch gepressten Knoblauch und/oder frisch geriebenen Parmesan untermischen.