SEARCH

Wird geladen...

Nachgemacht....

Sonntag, 20. Februar 2011

Ihr kennt das sicher alle.
Man sieht so viele tolle und leckere Sachen bei anderen, die man unbedingt mal nachmachen möchte und die Wunschliste wächst und wächst und wächst...
Bei mir stand deswegen heute alles im Zeichen des Nachmachens - endlich bin ich mal dazu gekommen ein paar schöne Rezepte von euch auszuprobieren!


Los ging es mit Miris Mars Cupcakes. Das Rezept ist unglaublich ansprechend!
Bei mir hat die Teigmenge für 3 große Cupcakes gereicht, das war zum Probieren super. Für 12 Stück in normaler Größe werde ich die Menge verdreifachen. 
Der Teig ist total schokoladig und saftig. Statt Vollmilchschokolade habe ich Nougatreste genommen.
Meine Karamellcreme war letztendlich zu fest, aber dafür hatten die Cupcakes einen knusprigen Kern ;-)
Die Nougat-Ganache war superlecker. Ich war nur leider zu ungeduldig: Erst ins Gefrierfach gelegt, dann wars zu hart. Wieder rausgelegt, dann wars zu weich zum Aufspritzen und meine verwendete Karamellsauce war auch zu flüssig.
Egal, der Geschmack zählt und der war einfach nur großartig - die absolute Schokobombe.
Meinem Liebsten wars zu süß, ich fands genau richtig, hihi.




Dann wollte ich noch unbedingt Ninas Mandarinchen-Marmelade ausprobieren.
Das ging rucki-zucki und das Ergebnis ist so lecker, dass wir direkt das erste kleine Glas schon heute verputzt haben, yummie!
War das erste Mal, dass ich Gelierfix und Zucker verwendet habe, hat aber super geklappt.
Bei der Zuckermenge habe ich mich um 50g vertan und nur 300g genommen, ist aber trotzdem schön süß und genau richtig ;-)





Und dann sind da noch die Twix-Schnittchen von delicious housewife, die mich auch total angesprochen haben.
Super einfach zubereitet, wenn man nur ein bisschen Geduld hat. Das hat sich aber absolut gelohnt, so gleichmäßige Schichten habe ich vorher noch nie hingekriegt.
Lecker süß und ne tolle Schokoriegel-Alternativ, auch wenn ich nicht finde, dass es nach Twix schmeckt. Anders, aber besser!


Nachmachen lohnt sich also!
Vielen Dank für eure tollen Ideen und Anregungen :-)

Kommentare:

  1. Hallo Moey,

    freut mich, dass dir meine Cupcakes geschmeckt haben. Das mit dem Karamell ist so eine Sache, da muss man üben und ein bisschen mit den Zutaten spielen. Lässt man es zu lange kochen, wird es zu fest, lässt man es zu kurz kochen, löst sicher Karamell nicht richtig auf. Wie immer gilt auch hier: Übung macht den Meister :) Achja und beim Frosting muss man wirklich geduldig sein, ich hatte da auch meine Mühe, warte auch nicht gerne.
    Aber hauptsache es hat geschmeckt.
    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh das sieht alles super aus!!Lecker!!

    AntwortenLöschen
  3. Hähä...meine Rezeptewarteliste hängt mittlerweile locker die Chinesische Mauer ab! :-) Leider hat mir noch keiner verraten, wie ich die ganzen leckeren Sachen an meinen Hüften vorbeischleuse! *g*

    AntwortenLöschen

Blogroll

 

© Maja Nett für moey's kitchen foodblog 2011-2014 | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM
Blog Design by Nudge Media Design | Powered by Blogger